www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Feb 14, 2008 21:34:52 
Titel: Standardkommentar VON Darabos
Antworten mit Zitat

Immerhin, man mag einigen Details des Kommentars sehr kritisch gegenüberstehen, besonders dem, wo er meint, UN1778 wär so "Österreichisch Neutral", was de facto nicht stimmt, kritisch mein ich jetzt, dass ich das Schei...wort Neutralität im Zusammenhang mit Österreich schon nicht mehr hören kann, aber ich finde es witzig, dass Darabos den Populismus von Grünen/FPÖ und BZÖ kritisiert, und zwar mit stichhaltigen Argumenten....

Und das von Jemandem der wahrscheinlich vor den letzten Wahlen für die SPÖ den Slogan "Sozialfighter statt Eurofighter" geprägt hat, mehr Populismus geht schon kaum....

Ist die Frage, hat er den Kommentar selbst geschrieben, hat er schreiben lassen, UND ist er dabei auch rot geworden im Gesicht...?






http://derstandard.at/Text/?id=3225936
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Galt
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 15.01.2005
Beiträge: 1239

BeitragVerfasst am: Do Feb 14, 2008 22:05:26 
Titel:
Antworten mit Zitat

Zitat:
Wir dürfen sie nicht noch einmal im Stich lassen. Ich will kein zweites Srebrenica, kein zweites Ruanda, kein zweites Darfur im Tschad.
Es ist unsere Pflicht, jetzt zu handeln.


Unsere Pflicht??
"Wir" haben überhaupt keine Verpflichtung, so fängt es mal an.


Zitat:
Und dazu stehe ich.


Wie heldenhaft er doch ist ... eine Rhetorik die, aus dem Munde dieses rückgratlosen Wurms mehr als lächerlich anmutet.


Zitat:
Vor einem Jahr stellte Human Rights Watch im Jüdischen Museum in Berlin Zeichnungen sudanesischer Kinder aus, die in Flüchtlingslagern im Grenzgebiet Tschad/Sudan leben - Mitarbeiter der Hilfsorganisationen hatten sie damals ihre Erlebnisse aus dem Sudan mit dem Buntstift festhalten lassen. Auf diesen Bildern sind Ströme von Blut und Feuer zu sehen.


Hat der Zivi denn damals zum ersten Mal fließendes Blut gesehen?


Zitat:
"Es war niemand da, der uns schützen konnte", sagte ein zwölf Jahre altes Kind über sein gemaltes Bild. Dieses Kind steht für tausende andere. Wir dürfen sie nicht noch einmal im Stich lassen.


Haben "wir" denn eine enge verwandschaftliche Bindung? Sind "wir" Geschäftspartner? Oder ist der Tschad ein Teil des geheimen österreich-afrikanischen Verteidigungspaktes?
Kurz: Wo bleibt die logische Begründung dieser angeblichen "Verpflichtung"?

Nach dieser "Logik" müßte das gesamte Bundesheer ausrücken und Konfliktherde überall auf der Welt bekämpfen, denn wieso kommt dann ausschließlich und ausgerechnet dem Tschad dieses Privileg zu?


Seine Sprüche erinnern mich (so ganz nebenbei) an den Wahlkampf von John McCain - und solche Sprüche sind einfach nur ekelerregend:

Zitat:
Meine Freunde, jeder einzelne von uns hat die Pflicht, einer Sache zu dienen, die größer ist als unser eigenes Selbstinteresse.



Zitat:
In billigem Populismus üben sich unterdessen die anderen - und die können das wohl auch mit ihrem Gewissen vereinbaren.


Dazu hat Viper bereits alles gesagt ... das Wort Populismus aus diesem Munde ...
_________________
"What is the moral code of altruism? That man has no right to exist for his own sake, that service to others is the only justification of his existence, and self-sacrifice is his highest moral duty, virtue and value."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wuestenfuchs
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.02.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: Fr Feb 15, 2008 00:23:50 
Titel:
Antworten mit Zitat

John Galt hat folgendes geschrieben:
Hat der Zivi denn damals zum ersten Mal fließendes Blut gesehen?

ich weiß ja nicht genau welcher jahrgang darbaos is, aber ich glaube zu seinem einrücktermin hätte er sich auch als GWD nicht an blutigen schlachten beteiligt ^^

man kann darabos viel vorwerfen, aber mangelnde KAMPFERFAHRUNG ist wohl ziemlich lachhaft.

der kommentar ist also absolut überflüssig und dient nur dazu, mal wieder "den zivi" zu verarschen.

bei den restlichen dingen (krisenbekämpfung in afrika ist nicht aufgabe des ÖBH) kann man ja durchaus sachlich der meinung sein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group