www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Jul 27, 2015 10:24:50 
Titel: Wirbelschleppen...
Antworten mit Zitat

die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung in Deutschland hat im Rahmen der Aufklärung eines tragischen Flugunfalls eine ganz hervorragende visuelle Darstellung der Wirbelschleppenproblematik herausgegeben..

Video hier:



http://www.bfu-web.de/videos/Flugunfall_Backnang-Heiningen_Final.mp4

P.S.: Die Problematik ist ja hinlänglich bekannt und wird seit Jahrzehnten bei allen Flugausbildungen unterrichtet…

aber so gut visuell dargestellt und mit den involvierten Flugzeugtypen nacherflogen, hat man es selten gesehen, abgesehen davon, dass es zeigt, dass auch verhältnismässig "kleine" Flugzeuge wie die AN-2 gewaltige Wirbelschleppen auslösen…( dieser Umstand dürfte (verständlicherweise) unterschätzt worden sein im gegenständlichen Fall..), wohl die wichtigste Erkenntnis…in diesem Fall..

Wird wohl sinnvoll sein den Begriff "light" was offizielle Wirbelschleppenkategorien betrifft zumindest zu überdenken…

nicht unähnlich der Problematik, als man durch Zwischenfälle daraufkam, als damals die Boeing 757 in Dienst gestellt wurde, dass die B757, obwohl deutlich leichter als die 767 und auch 747, so starke "wakes" produzierte, dass bei zu knapp dahinter fliegenden 737 die Gefahr einer unbeabsichtigten Rolle bestand und heute noch besteht..das führte dazu bei Abflug und Anflug die Abstände zur 757 zu vergrössern..

nicht nur Gewicht, welches in die Gleichung der Berechnung von "wake turbulence" aufgenommen werden muss, sondern auch "aspect ratio" von den Flügeln etc etc..

hochinteressant und nach wie vor nicht ganz auserforscht…


interessant in dem Zusammenhang wird auch sein, wie stark Winglets z.B. Wirbelschleppen beeinflussen…? (theoretisch sollten Winglets die Dinger ja reduzieren…aber das ist Theorie…)

eine relativ neue Sache diesbezüglich sind auch Windräder…wer mal zu knapp an einem Windrad in einem kleinen Flieger vorbeigeflogen ist, kann was davon erzählen…

Windfarmen produzieren Wirbelschleppen, die ähnlich der B757 sind...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group