www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Okt 17, 2014 09:51:28 
Titel: Regional Jets
Antworten mit Zitat

fangen wir mit Mitsubishi an..

http://www.mrj-japan.com/outline.html

das wird interessant…

Mitsubishi sind ganz herausragende Flugzeugbauer immer gewesen..

wenn ich an die MU-2 und MU-300 denke ( danach Beechjet 400..)

sie haben zwar schon länger jetzt kein eigenes Flugzeug mehr herausgebracht sind aber technologiemässig als Zulieferer ganzer Baugruppen für Boeing z.B. immer current mit modernster Technologie geblieben..
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanT
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: Fr Okt 17, 2014 11:45:28 
Titel: there is no driving like mitsubishi
Antworten mit Zitat

Der MRJ ist sicher nicht schlecht, immerhin sind inkl. Optionen schon fast 400 Stk bestellt. Das spricht für sich. Ich persönlich finde, dass er (leider) zu spät kommt und mittelfristig das gleiche Schicksal teilen wird wie die CRJ200/ERJ145. Eine 2+2 Röhre kannst auch nicht ewig strecken und der 70-Sitzer Bereich läuft generell nicht gut: Embraer bietet die neue E2-Version erst ab der 175 an und der Backlog für die CRJ700 ist kaum der Rede wert.

Das Mitsubishi im Flugzeugbau Kompetenz und langjährige Erfahrungen (von der legendären Zero bis zur F2 ) hat ist bekannt.

Zitat:
sie haben zwar schon länger jetzt kein eigenes Flugzeug mehr herausgebracht sind aber technologiemässig als Zulieferer ganzer Baugruppen für Boeing z.B. immer current mit modernster Technologie geblieben..


Das gilt aber auch für andere japanische Flugzeughersteller, wenn ich mir zB den Honda Jet anschaue, ist das für mich der fortschrittlichste und performancemässig beste VLJ. Sogar die Triebwerke sind - wenn auch unter Einbeziehung von GE - von Honda.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Okt 17, 2014 12:07:24 
Titel: ja….
Antworten mit Zitat

ich glaub, das war immer die grosse Herausforderung im Regional Jet- aber auch Turbopropbereich..

ob jetzt 30, 50 oder 70 Pax Versionen…

diese Flugzeuge, so hervorragend sie sind, waren für Airlines immer ein "Routestarter"…und wenn sich eine neue Strecke, sagen wir mit einem 50 Sitzer gut entwickelt hat, hat die Airline schon nach 8 Monaten eventuell, entweder die Frequenz erhöhen müssen auf der Strecke mit dem gleichen Flugzeug, oder, wenn das nicht ging, auf ein grösseres Flugzeug umsteigen müssen..

das heisst die ganzen sehr erfolgreichen RJs und Turbos haben einfach die Strecken für die Boeings und Airbüsser entwickelt….und wenn sich dann aber nicht neue Märkte zum Entwickeln aufgetan haben, sind sie dann immer recht schnell obsolet geworden..

Ist keine einfache Marktnische…



Zitat:
...Das gilt aber auch für andere japanische Flugzeughersteller, wenn ich mir zB den Honda Jet anschaue, ist das für mich der fortschrittlichste und performancemässig beste VLJ. Sogar die Triebwerke sind - wenn auch unter Einbeziehung von GE - von Honda….


Ja die Overwing Triebwerkskonfiguration, die hat was..

wenn wir da zurück zum Regionalmarkt gehen

Eigentlich war die VFW 614 da ein Pioneer für das ( Triebwerksaufhängungskonzept) Konzept…ein tolles Flugzeug, seiner Zeit sehr weit voraus..

Da gabs noch nicht DEN Regionalmarkt, wie wir ihn heute kennen..war ähnlich mit der Dassault Falcon 30 und Dassault Falcon 40..das wären auch so Regionaljets geworden…sind als Protos geflogen, aber Dassault hat dann damals gesehen, dass der Markt noch nicht da war...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So Okt 19, 2014 08:09:40 
Titel: vom Rollout des
Antworten mit Zitat

ersten MRJs von Mitsubishi..

sowas freut einen zu lesen..und ich glaub das sofort...

Präzision in der Fertigung vom ersten Flugzeug an…

typisch japanisch, und typisch Mitsubishi was Flugzeuge betrifft..

Kunst kommt von Können und Handwerk und Präzision in der industriellen Fertigung auch..

Ob Autos, Flugzeuge oder Musikinstrumente..

Die Japaner haben's drauf…

Zitat:
….MHI did not follow tradition in presenting the first aircraft by rolling it out of its assembly plant, at Komaki South, Nagoya. Instead, the company rolled the aircraft into a hangar where guests had been assembled.

A common remark among the guests was that in the flesh the aircraft looked unusually pretty. This issue has some importance: unlike other commercial aircraft, the MRJ incorporates a little styling to please passengers and attract attention. In particular, it has a very pointy nose, presumably at some small cost in efficiency.

The good finish on the aircraft is a key issue. The designers aimed at cutting production costs, and improving aerodynamic performance, by building the aircraft with unusual levels of precision. A year ago, MHI’s managers said the first aircraft was coming together with minimal adjustment, such as shimming. This seemed all the more remarkable because it was the first aircraft, on which mistakes and rework could be expected. …….


http://aviationweek.com/commercial-aviation/mitsubishi-rolls-out-first-mrj-plans-2015-flight

sehr schöner und eleganter Flieger…

https://www.youtube.com/watch?v=F2H-TUkYXrU

http://www.wsj.de/nachrichten/SB12555689437384833539804580220034088772868

stimmt nicht ganz, was da im WEJ-de steht, dass Mitsubishi Heavy Industries da so lang keine Flugzeuge gebaut hätte…

immerhin mit der MU-2 ein damals hochinnovatives Turbopropflugzeug, und der Mitsubishi MU-300 Diamondjet ist ja im Beechjet 400 aufgegangen..

aber gut, die gehören eigentlich in den Bizjet Thread..

http://mu-2aircraft.com/content.asp?id=85&sid=23

http://en.wikipedia.org/wiki/Hawker_400

http://www.flightglobal.com/news/articles/picture-mitsubishi-aircraft-rolls-out-first-mrj-404905/

http://www.ustream.tv/channel/mrj-roll-out-ceremony-en
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Okt 20, 2014 07:15:48 
Titel: sehr guter Backgrounder hier
Antworten mit Zitat

in den AIN zum MRJ…

http://www.ainonline.com/aviation-news/ain-air-transport-perspective/2014-10-18/mitsubishi-rolls-out-mrj

interessant, hier ein Verweis auf einen Artikel aus dem Jahre 2013, der den Grossteil der Verzögerung im Programm erklärt..

http://www.ainonline.com/aviation-news/ain-air-transport-perspective/2013-09-02/mrj-programs-latest-snag-linked-2009-faa-mandate

Mitsubishi dürfte das Pech gehabt haben mit dem MRJ Programm als erster Hersteller in die neuen FAA Vorschriften, was die Dokumentationen im Produktionsprozess, nicht nur "in house" aber auch die Supplier betrifft, hineingelaufen zu sein..und das scheint man unterschätzt zu haben ( wär mir auch passiert…)

Und scheint so zu sein, wenn man auch eine FAA Zulassung für den Flieger will, und klar das braucht man, dann muss man da compliant sein…

Tonnen von Paperwork, oder heutzutag besser gesagt Terrabytes von NICHT "Pulitzerpreis" verdächtiger Literatur, die man als Hersteller abgeben muss…

naja…unsere Bürokratien…diesseits und jenseits des Atlantiks…glauben die Flieger würden dadurch besser..

naja…besser ich lass mich nicht darüber aus…wär nicht jugendfrei mein Kommentar dazu…"unfit to print" sozusagen…

Mein Mitgefühl haben die guten Leut von Mitsubishi jedenfalls….

Und ich toaste ihnen zu…

Hege sehr grosse Bewunderung für alle Flugzeughersteller, die sich unter diesen Umständen sowas antun…

Aber es sind Unternehmer UND keine Unterlasser..und darum machen sie es..und bringen die Menschheit weiter..trotz aller Bürokratie...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Okt 21, 2014 10:31:46 
Titel: Bombardier
Antworten mit Zitat

ist natürlich schon hervorragend aufgestellt was Regional Flugzeuge betrifft…

von den exzellenten Dash 8 400, der Q400, über diverse RJ Modelle, und jetzt zu den neuen kommenden C-Series..

http://www.bombardier.com/en/aerospace/commercial-aircraft.html
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Okt 21, 2014 10:36:38 
Titel: Embraer auch...
Antworten mit Zitat

http://www.embraercommercialaviation.com/Pages/Default.aspx


also die Airlines können sich nicht über eine zu knappe Auswahl beklagen..

Insgesamt viel Konkurrenz und durch die Bank sehr gute Flugzeuge, die da in den letzten 20 Jahren entstanden sind..


wenn wir alle Hersteller in dem Bereich jetzt mal hernehmen..

ATR nicht zu vergessen…

http://www.atraircraft.com/products/list.html

bei denen habe ich allerdings das Gefühl, dass sie Sales & Marketingmässig nicht ganz so auf der Höh sind..

Die Flugzeuge sind ja sehr gut...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Di Okt 21, 2014 11:16:29 
Titel: Re: Embraer auch...
Antworten mit Zitat

Viper hat folgendes geschrieben:
Die Flugzeuge sind ja sehr gut...

Naja, was ist "gut"? Billig in Anschaffung und Betrieb, dafür lahm wie sonst was und bei starkem Gegenwind fahrt unten der ICE vorbei? Mich beschleicht der Verdacht, dass diese ganze ATR-72-600 Sache halt nur ein Marketing-Gag ist ist; denn was bringen diese Cockpit-Mods jetzt von den Operating Costs?
Tatsache ist: Die ATRs mit dem Baggage-Compartment vorne sind im heutigen "Zwar billig, aber komfortabel muss es sein"-Umfeld ein Anachronismus. Es wird Airbus Regional wie die heute offiziell heißen noch auf den Kopf fallen, dass sie wieder keinen echten Konkurrenten zur Dash 8-400 herausgebracht haben.
Bombardier hat zwischen Dash 8-300 und 400 einen echten Cut gemacht; zwar blieb das Cockpit gleich, aber der restliche Flieger ist defacto neu.
Bei ATR blieb der Flieger gleich und nur das Cockpit wurde so verbessert, dass die Common Crew Qualifikation nicht gefährdet war.
ATR-72-500: Vc 250KTAS in FL240 mit Roc von etwa 1000ft dahin
Dash 8-400: Vc 350KTAS in FL240 mit RoC von etwa 2000ft dahin.

Und höher geht´s nur wegen der fehlenden Sauerstoffmasken für die Paxe nicht. Sonst ginge es locker auf FL280.

Also was soll das Management da kaufen? Mit einer Dash geht sich gegenüber der ATR im typischen Regionalsegment eine weitere Rotation PRO TAG locker aus. Einfach weil´s schneller ist.
Die ATR hat ihren Markt, aber hauptsächlich in Afrika und Asien, und in Europa wird die bei Nischencarriern ein Schattendasein fristen. Von den größeren wird das keiner mehr KAUFEN...
Just my 2 cents...
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Okt 21, 2014 12:08:52 
Titel: Keine Frage, ja...
Antworten mit Zitat

die Q400 spielt in einer Klasse für sich...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Jan 27, 2015 11:16:07 
Titel: Mitsubishi
Antworten mit Zitat

nimmt einen Anlauf..für die ersten grösseren Tests..

http://www.flightglobal.com/news/articles/pictures-mitsubishi-releases-pictures-of-mrj-flight-test-fleet-408194/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanT
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: Sa Feb 28, 2015 00:14:26 
Titel: Ein Lebenszeichen aus Mirabel
Antworten mit Zitat

Endlich in der Luft....

http://cseries.com/cs300-aircraft-is-airborne/

Ich würde mich für Bombardier freuen, wenn sich die CSeries gut verkaufen würde. Immerhin waren es die Kanadier die Airbus zur NEO und somit Boeing zur MAX motivierten. Wäre irgendwie ungerecht wenn die C-Series ein Schattendasein führen müsste. Aber was ist schon fair im (Geschäfts)Leben sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Okt 08, 2015 16:37:28 
Titel: Bombardier's C-Series
Antworten mit Zitat

scheint in Distress zu sein..eventuell ganz Bombardier..es geht primär ums Geld..

das ist heikel…

https://www.flightglobal.com/news/articles/bombardier-and-airbus-break-off-secret-talks-417473/

http://www.ainonline.com/aviation-news/air-transport/2015-10-07/airbus-bombardier-end-cseries-talks

http://aviationweek.com/commercial-aviation/bombardier-c-series-concerns-grow-talks-airbus-collapse

Zitat:
….“Everything is on the table,” said the source familiar with the company’s thinking.


“They’re aggressively looking worldwide for some sort of capital infusion. At the end of the day, they need more cash to keep the CSeries going, because the future of the company depends on that plane.”

Asked about Bombardier seeking investors in other units, Rondeau said it “is exploring initiatives” in general…….


http://www.theglobeandmail.com/report-on-business/bombardier-seeking-investors-for-all-business-units-sources/article26606557/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Okt 19, 2015 10:45:45 
Titel: Bombardier
Antworten mit Zitat

ist wohl wirklich in zu vielen Märkten produktmässig unterwegs gewesen…

und wenn man da den Fokus verliert als Firma, dann wird es eng..

http://aviationweek.com/commercial-aviation/opinion-bombardier-s-options-survival
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanT
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: Di Okt 20, 2015 08:08:06 
Titel: das sind Probleme
Antworten mit Zitat

...wenn man in zuvielen Märken unterwegs ist und gleichzeitig in mehrere Produkte investieren muss: Die C-Series nimmt zu viel Resourcen weg, die bei den Global 70000/8000 fehlen. Der Lear 85 wurde gestrichen und der Rest wurde mehr oder weniger moderat "upgedatet".

Im Kommerzbereich ist die Q400 sicher ein gutes Produkt, bei steigenden Ölpreisen wird die Nachfrage sicher wieder steigen. Die CRJ´s haben sich in den letzten Jahren gut verkauft, aber ich denke die glorreichen Zeiten sind vorbei. Mehr als ab und zu ein paar Verkäufe wirds da nicht mehr geben. Bleibt nur noch die C-Series: wenn sie im nächsten Jahr endlich an Swiss ausgeliefert wird und es keine unvorhergesehenen Probleme gibt können sich doch noch interessante Perspektiven ergeben. V.a. für die größere CS300 und - wenn wieder genug Cash da ist - für die Weiterentwicklung der bisher nur namensrechtlich geschützten CS500 /CS900.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2015 09:38:31 
Titel: scheint sich
Antworten mit Zitat

eine Unterstützung des C Series Programms durch die Provinz Quebec anzubahnen..

http://www.ainonline.com/aviation-news/business-aviation/2015-10-28/reports-bbd-receive-cseries-bailout-shelve-lear-85
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2015 14:27:30 
Titel: ja...
Antworten mit Zitat

die Provinz Quebec kauft sich um 1 MRD 50% vom C Series Programm..

http://www.theglobeandmail.com/report-on-business/bombardier-swings-to-49-billion-loss-confirms-1-billion-quebec-aid/article27025125/

http://www.ainonline.com/aviation-news/aerospace/2015-10-29/quebec-government-throws-lifeline-cseries
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Nov 10, 2015 13:07:59 
Titel: recht guter
Antworten mit Zitat

Überblick in der "Zürcher.."



http://www.nzz.ch/wirtschaft/unternehmen/bombardier-in-der-bredouille-1.18643802
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Nov 11, 2015 12:18:00 
Titel: der neue Mitsubishi MRJ
Antworten mit Zitat

hat einen offenbar erfolgreichen Erstflug absolviert


https://www.flightglobal.com/news/articles/pictures-mrj-performance-far-better-than-expected-418957/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanT
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: Mi Nov 11, 2015 13:28:30 
Titel: wird wohl der MRJ 90 gewesen sein
Antworten mit Zitat

...der da den Erstflug gemacht hat. Aus der MRJ70 wird wohl nix werden, bisher sind noch keine Interessenten da.

Was mich überrascht: Mitsubishi hat fast gleich viele Bestellungen wie die C-Series, obwohl es wirklich eine unmittelbare Konkurrenz in genau diesem Segment gibt. Mich wundert dass der sich so verkauft: die E-Jets haben die gleiche Größe, sind schon am Markt, haben mehr Produkte und ab E2 auch Getriebefans. Was spricht für den MRJ?

Gut, die Japaner kaufen traditionell-patriotisch gerne im eigenen Land - aber die Hälfte der Orders sind aus den USA. Wird wohl über den Kaufpreis gehen, denn anders kann ich mir auch den Lauf des SSJ nicht erklären.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Nov 11, 2015 13:50:16 
Titel: naja….
Antworten mit Zitat

könnte mir vorstellen, diese Geared Fan Technologie von Pratt kann schon was, was Leistung und Verbrauch betrifft, und die traditionellen RJs die bis jetzt im Einsatz sind, sind diesbezüglich eben nicht mehr ganz so konkurrenzfähig…

die Leut wollen immer günstiger fliegen, musst mit den Betriebskosten als Airline runterkommen, jeder Cent zählt da, ziemlich egal wie hoch der Erdölpreis auch ist...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group