www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Aug 19, 2014 08:41:22 
Titel: Island - Vulkan Bardarbunga
Antworten mit Zitat

In Island scheint wieder einmal ein grösserer Vulkanausbruch bevorzustehen…

Der Name von dem Vulkan ist aber leichter auszusprechen als der vom letzten Mal..

Je nach Grosswetterlage könnten auch auf Europa wieder gröbere Behinderungen im Luftverkehr zukommen…

http://www.bbc.com/news/world-europe-28843968

http://en.vedur.is/weather/aviation/volcanic-hazards/

http://aviationweek.com/commercial-aviation/icelandic-authorities-concerned-about-volcanic-activity
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Aug 20, 2014 10:08:34 
Titel: Fortschritte seit 2010
Antworten mit Zitat

a la Eurocontrol / EASA….?

zuerst mal, hoffen wir, dass der Vulkan nicht ausbricht, und falls er ausbrechen sollte, die Grosswetterlage so sein möge, dass er nicht den ganzen europäischen Luftraum versaut….

Angeblich hat man In Europa seit letztem Mal Fortschritte gemacht…

Kann jetzt nicht beurteilen, ob es bessere Assets gibt, um die Konzentration von Vulkanasche in der Luft, erstens zu messen, und zweitens zu wissen, wo der Dreck gerade sich aufhält..? Keine Ahnung…

bezweifle das aber…es wird in so einem Fall genauso wieder abhängen was die VAACs an Infos beisteuern können..

So, was den Fortschritt betrifft..

Die Eurocontrol und EASA halten sich einfach raus…

Sowas nennt man Fortschritt bei unseren Behörden…möglichst keine Verantwortung fürs Gemeinwohl übernehmen…

Zitat:
...Eurocontrol noted the heightened alert status on its website. “Europe is more prepared to deal with volcanic ash these days; we have better mechanisms in place than we did in 2010,” the agency stated. “Every year, volcanic ash exercises are conducted and we learn from them: the latest one was held in April this year.”……


…..Since then, there has been “significant progress” in the European approach to volcanic ash eruptions, Eurocontrol said. The approach is more “harmonized,” or coordinated, now and “recognizes that decisions to perform flights in airborne contamination (such as ash or sand) should be made by airlines, based on the conclusions of their safety risk assessment.”…..


http://www.ainonline.com/aviation-news/2014-08-19/volcano-threatens-eurocontrol-says-it-better-prepared

was wird das in der Realität bedeuten…die Niki Laudas unter den Airlinebetreibern werden fliegen bis es raucht…und versuchen die daraus an den Flugzeugen resultierenden Reparaturen der "Haushaltsversicherung" umzhängen…es soll nix Schlimmeres passieren..

Am Ende des Tages werden sich noch ein paar ältere und erfahrene Piloten daran erinnern müssen, dass laut ICAO und auch allen anderen einschlägigen Regeln der Luftfahrt nur sie als Pilot in Command eine Entscheidung treffen können, ob ein Flug nach allen Regeln der Kunst sicher stattfinden kann, oder nicht..

Ob diesen wenigen verbliebenen Profis in unserer Luftfahrt aber wirklich aussagekräftige Ash Reports zur Verfügung stehen werden, darf bezweifelt werden…

und wie eine Airline ein kompetentes Risk Assessment mangels "hard data" in der Situation machen soll, das soll mir mal einer von unseren hochbezahlten EU Verwaltungsbeamten vorhüpfen…

also, falls es soweit kommen sollte…viel Spass…

mit dem was in dem Artikel als Antworten von EASA / Eurocontrol steht…

naja, das heisst für die Operators nix Anderes als "get lost"...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Aug 23, 2014 13:32:59 
Titel: naja….
Antworten mit Zitat

für das "Dokument" hat die EASA jetzt 4 Jahre gebraucht…

hätten sich sparen können…

anhand dieses "Safety Bulletins", welches im Prinzip nix anderes aussagt, als, "uns" die EASA geht Volcanic Ash im Luftraum nix an, uns ist das wurscht, bittschön die einzelnen Länder mögen nur nicht wie letztes Mal den Luftraum sperren, weil irgendwie kann man schon fliegen im Dreck…


wozu braucht man so eine EASA überhaupt noch…?

unnötig der Verein…


http://ad.easa.europa.eu/ad/2010-17R6
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Aug 23, 2014 18:51:28 
Titel: naja mittlerweile
Antworten mit Zitat

ist der Bardarbunga auf "condition red"…

schau ma mal, erste Reihe fussfrei, was sich abspielt..

würde meinen, diverse EASA Leute und Niki Lauda Clones sollten am besten die Goschen halten…





http://en.vedur.is/weather/aviation/volcanic-hazards/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanT
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: Sa Aug 23, 2014 23:06:44 
Titel: wie damals...
Antworten mit Zitat

...werden wohl Icelandair-Flieger die ersten sein, die wieder fliegen, während die anderen noch warteten biggrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So Aug 24, 2014 08:16:52 
Titel: ja....
Antworten mit Zitat

die haben's aber wirklich einfacher da in Island in so einem Fall…dort sieht man wo die Asche ist..

1000 NM downwind gibt es die grösseren Probleme…kein Mensch weiss, in welcher Konzentration und wo genau der Dreck ist...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Aug 29, 2014 09:20:56 
Titel: naja….
Antworten mit Zitat

der Bardabunga ist jetzt wieder auf "aviation code red", weil jetzt zun ersten Mal am Gletscher Lavaausbrüche sichtbar wurden…

könnte aber hoffentlich eventuell auch eine gute Nachricht sein…vielleicht hat der Druckabbau gereicht und dem Berg sein Magendrücken wird weniger, und er beruhigt sich wieder auf längere Zeit..

hoffen wir's…

das würd uns gerade zu allem vorhandenen Überdruss hier in Europa noch fehlen, wenn der die Airways lahmlegen würde…

http://en.vedur.is/weather/aviation/volcanic-hazards/

http://www.welt.de/wirtschaft/article131710002/Airlines-fuerchten-Asche-von-Islands-Riesen-Vulkan.html
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Fr Aug 29, 2014 14:20:29 
Titel: Zumal die Austro Control diese Woche einen ...
Antworten mit Zitat

Überflugsrekord verzeichnete; 3.058 Überflüge in 24 Stunden. Das ist Rekord.
Aber keine kleinen Hupfer, sondern ganz stark die dicken Hunde zwischen A388 und Dreamliner; die Ukraine-Krise läßt grüßen.
Außerdem ist für die Kontrollzentrale "No delay"-Target ausgegeben; also wenn ein Lotse krank wird, darf Ersatz geholt werden, und nicht erst dann, wenn die Minimalbesetzung unterschritten würde.
Aber in dem Fall ist´s für die Firma halt besser, die Marie sprudelt, als man sudert wegen ein paar ÜSt herum... wink
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di März 03, 2015 09:55:46 
Titel: das Überdruckventil
Antworten mit Zitat

des Bardarbunga scheint sich zu schliessen…

was einigen Spezialisten Kopfzerbrechen bereitet…

http://orf.at/stories/2267321/2267322/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Okt 28, 2015 11:15:52 
Titel: interessante Neuigkeiten von der NASA...
Antworten mit Zitat

http://aviationweek.com/commercial-aviation/nasa-s-ash-trials-engine-survives-provides-insight
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group