www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
warlock
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 05.12.2004
Beiträge: 481

BeitragVerfasst am: Sa Jul 15, 2006 13:02:03 
Titel: quote funktion
Antworten mit Zitat

[quote="Krone]Die Lage im Nahen Osten eskaliert weiter. Auch in der Nacht auf Samstag kam es zu schweren Gefechten zwischen Israel und der Hisbollah. Israels Armee bescho? mehrere s?dlibanesische St?dte, die Hisbollah griff nach Angaben eines israelischen Milit?rsprechers ein Kriegsschiff der israelischen Marine mit einer Drohne an. Zwei Soldaten wurden dabei get?tet, zwei werden noch vermisst. mehr zum Thema: Infopics - klick dich durch die Bilder der Woche! Das Krone.at-Wochenquiz G?nstig Nachrichten- Magazine abonnierenDas Kriegsschiff wurde schwer besch?digt und noch brennend zur israelischen Hafenstadt Haifa abgeschleppt. Die Hisbollah pries den Angriff als Erfolg. Die schiitische Miliz hat bisher noch keine Drohnen f?r Angriffe auf Israel eingesetzt. Sie hat solche unbemannten Flugzeuge aber schon mindestens zwei Mal zu Spionagezwecken ?ber nordisraelisches Territorium fliegen lassen.

Hisbollah-Chef erkl?rt Israel "offenen Krieg"
Die Angriff auf das Kriegsschiff ereignete sich, w?hrend der Fernsehsender der Hisbollah, Al-Manar, eine Tonbandbotschaft von Hisbollah-Chef Sheik Hassan Nasrallah ausstrahlte. Dieser hatte Israel kurz zuvor den offenen Krieg erkl?rt und wies nun gezielt auf das brennende Schiff hin.

Eine Rakete der Hisbollah verfehlte nach israelischen Angaben ihr Ziel und traf ein Handelsschiff. Unbest?tigten Berichten zufolge fuhr es unter ?gyptischer Flagge. ?ber etwaige Opfer lagen keine Informationen vor.

Angriff auf Fl?chtlingslager
Bei Luftangriffen auf die s?dlibanesische Hafenstadt Tyrus verfehlten israelische Kampfhubschrauber nach libanesischen Angaben nur knapp ein Krankenhaus. Unter den Patienten brach Panik aus. Au?erdem wurde ein pal?stinensisches Fl?chtlingslager im Norden des Landes bombardiert. Hauptziele der israelischen Angriffe in der Nacht waren jedoch Br?cken und Stra?en.

Mindestens 66 libanesische Zivilisten get?tet
Die Zahl der im Libanon seit Beginn der israelischen Milit?roffensive am Mittwoch get?teten Zivilpersonen stieg nach Angaben der libanesischen Polizei auf 66, mindestens 195 Menschen wurden verletzt. In Israel schlugen seit Mittwoch mehr als 200 von der Schiitenmiliz Hisbollah abgefeuerte Katjuscha-Raketen ein; dabei wurden bisher vier Menschen get?tet und etwa hundert weitere verletzt. Des weiteren kamen mindestens zw?lf israelische Soldaten ums Leben.

Nach wie vor Gefechte im Gazastreifen
Auch im Gazastreifen gingen die Gefechte weiter. Bei einem israelischen Luftangriff wurde in der Nacht das pal?stinensische Wirtschaftsministerium getroffen. Zahlreiche B?ros gingen in Flammen auf. Zwei Pal?stinenser kamen dabei ums Leben. Nach Beratungen mit dem Generalstab billigte der israelische Regierungschef Olmert eine Liste mit neuen Angriffszielen.
[/quote]





warum geht das nix mehr ?????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group