www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
Georg MADER-JDW
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 25.07.2004
Beiträge: 1033
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Do Dez 18, 2008 13:03:42 
Titel: EU-Mission im Tschad gescheitert...?
Antworten mit Zitat

Wir haben hier genug über eingesetzte Kräfte, dem was in Österreich über die Art der Mission derzählt wurde sowie über das Mandat der EU/FR-Tschad-Truppe geschrieben... Und wie Ihr ja sicher wisst, gibts ein einstimmiges Veto zu einer weiteren Verlängerung für die Österreicher im Tschad von den Oppositionsparteien Grüne, BZÖ und FPÖ...

Aber (lt. TIROLER ZEITUNG) könnte diese vehemente Ablehnung jetzt durch das aktuelle "Konfliktbarometer 2008" des Heidelberger Instituts für Internationale Konfliktforschung gestützt werden. Der aktuelle Forschungsbericht kommt nämlich zu dem Schluss, dass die EUFOR-Mission nicht den gewünschten Effekt hatte. Die Konfliktherde im Tschad und im Sudan hätten auch 2008 wieder höchste Intensität gehabt.

"Die Entwicklung einer EU-Friedensmission EUFOR Tschad als auch der UNO-Mission MINURCUT im Osten des Tschads und der Zentralafrikanischen Republik hat nicht dazu beigetragen, die Situation zu deeskalieren", stellen die Autoren im Baromter-Bericht fest.

Mehrere zehntausend Menschen seien zur Flucht nach Kamerun oder nach Nigerien gezwungen gewesen. Auch Fortschritte, um den Tschad und den angrenzenden Sudan einander wieder friedlich näher zu bringen, seien in nicht nennenswertem Ausmaß passiert... sad

Das gesamte "Konfliktbarometer 2008", 84 Seiten: http://www.hiik.de/de/konfliktbarometer/pdf/ConflictBarometer_2008.pdf
_________________
Georg MADER -- Korrespondent von Jane's Defence Weekly / MILITARY-TECHNOLOGY
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 27.03.2008
Beiträge: 639

BeitragVerfasst am: Do Dez 18, 2008 14:44:24 
Titel:
Antworten mit Zitat

Wenn sie unsere Leute wieder zurück holen, dann bleiben wenigstens wieder ein paar Millionen € für die Anschaffung notwendiger Ausrüstung und Gerät im Heeresbudget. Sofern sie Darabos nicht wieder dem Finanzminister zurück geben will. Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group