www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 4 von 6       Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Fr Okt 12, 2012 12:46:01 
Titel: Bei uns geht´s auch mit zivilen ...
Antworten mit Zitat

Anwendungen schon los!
Felsuntersuchungen
Lang haben´s gebraucht.
Ist auch perfekt für Lawinenhanguntersuchungen, Suche nach vermissten Bergsteigern, usw. Alles WEIT billiger als ein Heli. Und den kann man dann zielgerichtet zur Bergung schicken. Zum Suchen langt die Drohne!
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Fr Nov 30, 2012 08:37:55 
Titel: Shipboard trials beginnen mit der
Antworten mit Zitat

X-47B
auf der CVN-75 Truman vor Kalifornien.
Na, jetzt dauert´s nimmer allzulange.
Fragt sich nur wieviele von den Dingern die bei NG gerade zusammenzimmern oder schon haben.
Denn das ist garantiert so ein halbertes "Black Programme"; jede Wette!
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So Dez 02, 2012 14:31:46 
Titel: Dassault nEUROn
Antworten mit Zitat

hat gerade den Erstflug absolviert..

http://www.dassault-aviation.com/en/aviation/press/press-kits/2012/the-neuron-makes-its-maiden-flight.html?L=1&cHash=8328870e9f
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Mi Jan 16, 2013 16:22:36 
Titel: Catapult trials der X-47B
Antworten mit Zitat

In Pax River haben´s das Teil schon katapultiert!
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=HTiRY2ieDN0
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Helmchen
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 1825
Wohnort: Dornbirn, Vlbg., Österreich, Europa, Dreckskugel

BeitragVerfasst am: Mo Mai 06, 2013 15:12:26 
Titel:
Antworten mit Zitat

Jetzt mit Fanghaken..............

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=CxWTqHiy3RM

Go Navy! wink
_________________
"I wish I was a neutron bomb, for once I could go off!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Mai 13, 2013 19:41:03 
Titel: nicht ganz so toll...manchmal...
Antworten mit Zitat

http://www.faz.net/aktuell/politik/eine-milliarde-euro-versenkt-euro-hawk-wird-nicht-zugelassen-12181768.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Porsche
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 19.03.2005
Beiträge: 712

BeitragVerfasst am: Di Mai 14, 2013 08:33:32 
Titel:
Antworten mit Zitat

Da stellen sich bei Eurohawk mir aber ein paar andere Fragen:

1. Was wird aus AGS
http://de.wikipedia.org/wiki/Alliance_Ground_Surveillance

Erhält das System damit auch keine Freigabe, dann sollte die Deutschland da aber schnell aussteigen.

2. Wie machen das die Amis die letzten 10 Jahre?

3. Wie wollen das die Kanadier, Japaner und die Ausies machen in Zukunft? Die wollen angeblich ja auch Global Hawk kaufen.
_________________
"Auch wenn man den Schlagstock anstelle eines Gespräch einsetzten kann werden Worte immer ihre Macht behalten. Worte lassen einen Sinn erschließen und für die die bereit sind zuzuhören formulieren sie die Wahrheit..."
V (V wie Vendetta)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Mai 14, 2013 09:04:43 
Titel: Gute Frage.....
Antworten mit Zitat

Porsche hat geschrieben:

Zitat:
..2. Wie machen das die Amis die letzten 10 Jahre?


Im Prinzip überall auf der Welt die gleiche Problematik...

wie will man unbemannte Luftfahrzeuge sicher in den normalen, zivil genutzten Luftraum integrieren...?

Ist bis jetzt alles "Patchwork"...

http://www.faa.gov/news/updates/?newsId=68004

Ich glaube bis jetzt war es so, dass die bekannten militärischen UAVs halt in strikt abgeschotteten MOAs getestet wurden, naja, und auf den Kriegsschauplätzen auf denen sie eingesetzt wurden, war die Sache offenbar eh kein Thema, respektive hat die militärische mobile ATC dort für separation von bemanntem Traffic gesorgt..

Aber es ist sicher eine schwierige Sache....und es wird keine "einfachen" Lösungen geben..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Di Mai 14, 2013 09:39:51 
Titel: Integration in zivilen Luftraum
Antworten mit Zitat

Also grundsätzlich wäre das alles ja nicht SOOOOO kompliziert, aber dazu müssten:
    1) Alle Lfz mit identen Fähigkeiten ausgerüstet sein:
    - OHNE Ausnahme Mode S-Transponder UND ADS-B
    - zur Darstellung des Verkehrs Glascockpits oder entsprechenden Anzeigen
    2) Endlich einmal ALLE Lfz dieser Welt mit Transpondern überhaupt ausgestattet sein; einschliesslich aller Segler und Ultralights
    3) Endlich einmal alle SEGLER/UL-Piloten einsehen, dass es NICHT LUSTIG ist, ohne oder mit abgeschaltetem Transponder im Plastiksegler durch kontrollierte Lufträume durchzurauschen

Bloß dazu wird man die allgemeine Luftfahrt mit ihrer politischen Lobby nicht bringen können.
Und das die "USA" die zulassungsrelevanten Informationen nicht an Organisationen/Behörden außerhalb der USA herausgeben, ist völlig logisch, denn weder der Hersteller noch die US-Streitkräfte haben IRGENDEIN Interesse das China/Nordkorea/Russland die entsprechenden Daten bekommen, und die Geräte dann stören oder bekämpfen können. Denn das dort gegen entsprechendes Bares Verräter sitzen, die den USA schon aus Prinzip ans Bein pissen möchten, versteht sich von selbst.
Und wie die USA das bisher gemacht haben? Ganz einfach: Über den USA im militärischen Luftraum hoch, ÜBER dem zivilen Verkehr irgendwohin und wieder zurück, und dann im eigenen Airspace wieder runter. Ganz einfach.
Bloß sind die militärischen Lufträume in D und Europa so klein, dass ein Aufstieg mit gedrosselter Leistung ohne Kurbelei auf engem Raum nicht möglich ist. Und das geht auf die Reichweite.
Warum sich die Luftwaffe auf die Stationierung IN D kapriziert, verstehe ich nicht. Ich würde mit den USA einen Stützpunktvertrag für Guam ausmachen, und die Dinger dort stationieren. Außer Sicht- und Interessensreichweite von Bundestag, Grünen, Rechnungshof, usw.
Was für Memmen... biggrin
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Winston
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 27.08.2012
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: Di Mai 14, 2013 16:27:10 
Titel:
Antworten mit Zitat

Deutschland steigt aus:

http://www.handelsblatt.com/politik/international/milliardenflop-drohne-euro-hawk-wird-nicht-zugelassen/8200758.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Helmchen
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 1825
Wohnort: Dornbirn, Vlbg., Österreich, Europa, Dreckskugel

BeitragVerfasst am: Di Mai 14, 2013 20:50:00 
Titel:
Antworten mit Zitat

Da wiehert doch der Amtsschimmel oder?
_________________
"I wish I was a neutron bomb, for once I could go off!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Mai 14, 2013 21:07:00 
Titel: naja.........
Antworten mit Zitat

CHH hat geschrieben....

Zitat:
...1) Alle Lfz mit identen Fähigkeiten ausgerüstet sein:
- OHNE Ausnahme Mode S-Transponder UND ADS-B
- zur Darstellung des Verkehrs Glascockpits oder entsprechenden Anzeigen
2) Endlich einmal ALLE Lfz dieser Welt mit Transpondern überhaupt ausgestattet sein; einschliesslich aller Segler und Ultralights
3) Endlich einmal alle SEGLER/UL-Piloten einsehen, dass es NICHT LUSTIG ist, ohne oder mit abgeschaltetem Transponder im Plastiksegler durch kontrollierte Lufträume durchzurauschen...


piano, piano...bitte...

mir ist schon kar, dass die Beamtenschaft gern mal danach schreit, dass die "flying public" sich doch bitte um viel Geld ausrüsten sollte damit die Beamten weiter eine "ruhige Kugel" schieben können, um unser Steuergeld und unsere "User Fees"....

http://austrianaviation.net/news-regional/news-detail/datum/2013/05/08/altlasten-machen-oesterreichs-fluglotsen-teuer.html

ADS-B wurde in den USA erfunden...Du kannst heute bereits mit einem portable Garmin ADS-B haben...

die vom österreichischen und europäischen Steuerzahler und den Fliegern, Airlines, Betreibern etc etc mit höchsten Summen subventionierte Euro und Austrocontrol ist bis heute nicht mit der nötigen Infrastruktur ausgerüstet um damit umgehen zu können...

also ein bissel in sich gehen würde gut tun...

und was die Pilotenausbildung betrifft...

in etwa 80% der von der Austro Control lizenierten Fluglehrer sind selbst zu böld zum Fliegen...

Der Output an unfähgen Privatpiloten hier im Land und einer hyperhohen Unfallzahl pro registriertem Flugzeug ist Beweis...

Also da hat die Austro Control ein massives Kompetenzproblem...

also bevor man verlangt, dass jedes Segelflugzeug ein "TCAS" eingebaut hat, dass 10 mal mehr kostet als der Flieger wert ist, wär's mal angesagt vor der eigenen Tür zu kehren....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Mi Mai 15, 2013 10:10:18 
Titel: Re: naja.........
Antworten mit Zitat

Viper hat folgendes geschrieben:
...die vom österreichischen und europäischen Steuerzahler und den Fliegern, Airlines, Betreibern etc etc mit höchsten Summen subventionierte Euro und Austrocontrol ist bis heute nicht mit der nötigen Infrastruktur ausgerüstet um damit umgehen zu können...
DAS ist eine Industriegeschichte; da wird massives Lobbying der Industrie betrieben, (und zwar weltweit) dass die Airliner und Bizjets ja immer das modernste eingebaut haben müssen, was die Industrie gerade erfunden hat, damit die das auch verkaufen; wäre es nicht "Vurschrift", würd´s nämlich keiner kaufen.

Viper hat folgendes geschrieben:
also ein bissel in sich gehen würde gut tun...
Das tu ich eh´, und das Problem fängt deutlich weiter oben an...

Viper hat folgendes geschrieben:
und was die Pilotenausbildung betrifft...

in etwa 80% der von der Austro Control lizenierten Fluglehrer sind selbst zu böld zum Fliegen...

Der Output an unfähgen Privatpiloten hier im Land und einer hyperhohen Unfallzahl pro registriertem Flugzeug ist Beweis...

Also da hat die Austro Control ein massives Kompetenzproblem...

Soweit ich das beurteilen kann, stimme ich Dir da völlig zu. Denn welcher qualifizierte Fluglehrer geht schon als "Prüfer" zur ACG? Der verliert alle Freunde und Kameraden und mutiert darauf zum A...loch.
Auch die Flugschulen haben daran maßgeblich Anteil; denn wenn eine gewisse mir namentlich bekannte Flugschule in Vöslau meint, der Online-Zugang zu "Radiocheck" genügt für die Ausbildung zum Sprechfunkzeugnis, dann kann ich mir denken, wie die Schulung in anderen Bereichen aussieht.

Viper hat folgendes geschrieben:
also bevor man verlangt, dass jedes Segelflugzeug ein "TCAS" eingebaut hat, dass 10 mal mehr kostet als der Flieger wert ist, wär's mal angesagt vor der eigenen Tür zu kehren....

Da habe ich ein nettes Video zu dem Thema:

_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Mai 15, 2013 10:25:20 
Titel: mir ist die Problematik schon kar...
Antworten mit Zitat

nur weiss ich nicht, was das jetzt mit den UAVs zu tun hat?

Ich glaube, da geht es wirklich um eine Grundsatzfrage, ob, wie, und ob überhaupt man grosse UAVs im selben Luftraum haben möchte, in dem zivile Passagierflugzeuge fliegen..

Da geht es wirklich ums Prinzip, egal welche Technologie auch immer in den UAVs eingebaut werden soll...

was den Fall in Deutschland betrifft, wundere ich mich schon...man hat ja immer gewusst, dass das ein Problem werden wird solche Dinger in den normalen Luftraum zu integrieren...

Hat man da auf ein Wunder gehofft?

weil, abgesehen von der Technologiefrage, glaube ich nicht, dass das so einfach durch eine europäische Legislative durchgehen wird...

wie kann man eine MRD Euronen verpulvern, ohne diese wichtigen Fragen vorher zu klären?

wobei ich da jetzt noch einen Unterschied machen würde zwischen neuen unbemannten Kampfflugzeugen, die man halt irgendwo über einer Wüste oder einem Ozean testet, und die dann in einem Konflikt eingesetzt werden, oder solchen long-range unbemannten Überwachuns- und Auflärungsflugzeugen, die, um in ihr Einsatzgebiet zu gelangen Langstreckenflüge durch auch von zivilen Passagierflugzeugen genutzten Luftraum machen..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Porsche
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 19.03.2005
Beiträge: 712

BeitragVerfasst am: Mi Mai 15, 2013 13:48:51 
Titel:
Antworten mit Zitat

Was wäre denn die Alternative für Deutschland? Das ganze Packet in ein bemantes Flugzeug zu packen und was wäre denn eurer Meinung nach die beste Wahl?

- Bombardier Global 5000 ist schon im Betrieb bei der Flugbereitschaft.
- Das gleiche gilt auch für die A319, mehr Platz, aber auch teuerer.
- CASA C235/C295
- Oder was größeres.

Sollte man dann doch auch wie die Briten auf Sentinel setzen?

Wenn ich es richtig gesehen habe, wollen die Briten nach dem Abzug aus Afghanistan Sentinel aufgeben, warum nicht an die NATO abgeben?
_________________
"Auch wenn man den Schlagstock anstelle eines Gespräch einsetzten kann werden Worte immer ihre Macht behalten. Worte lassen einen Sinn erschließen und für die die bereit sind zuzuhören formulieren sie die Wahrheit..."
V (V wie Vendetta)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Mi Mai 15, 2013 14:07:37 
Titel: Na, schlecht?
Antworten mit Zitat

So war´s geplant, bis irgendein G´scheiterl meinte Drohnen wären billiger... biggrin biggrin biggrin lol lol lol biggrin biggrin biggrin Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes
AGS auf Basis A321
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Mi Mai 15, 2013 15:58:51 
Titel: Weil´s gerade zum Thema paßt...
Antworten mit Zitat

die Deutschen kriegen die EuroHawk nicht durch die Zulassung, und die U. S. Navy startet ein noch viel wüsteres Teil vom Trägerdeck und fliegt damit nach Pax River zurück.
Zum Heulen, die Europäer...

Und sie können es nicht fassen...

_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Helmchen
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 1825
Wohnort: Dornbirn, Vlbg., Österreich, Europa, Dreckskugel

BeitragVerfasst am: Mi Mai 15, 2013 16:09:03 
Titel:
Antworten mit Zitat

Excellent!!!

@Europa:
Es ist und bleibt ein Armutszeugniss.......es ist eine REIN Bürokratische Sache.....
_________________
"I wish I was a neutron bomb, for once I could go off!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Mai 15, 2013 19:07:13 
Titel: naja.........
Antworten mit Zitat

die Euro Hawk Sache schlägt jedenfalls Wellen..

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/euro-hawk-drohnen-debakel-setzt-de-maiziere-unter-druck-a-900063.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Helmchen
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 1825
Wohnort: Dornbirn, Vlbg., Österreich, Europa, Dreckskugel

BeitragVerfasst am: Mi Mai 15, 2013 19:20:03 
Titel:
Antworten mit Zitat

Vom jetzigen IST-Zustand mal abgesehen, ist das verhalten der JETZIGEN Opposition (also in D) einfach nur erbärmlich........

Da gehört ALLEN links und rechts eine reingewürgt......
_________________
"I wish I was a neutron bomb, for once I could go off!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Mai 15, 2013 19:24:05 
Titel: auch gute Frage....
Antworten mit Zitat

Porsche hat geschrieben:

Zitat:
...Was wäre denn die Alternative für Deutschland? Das ganze Packet in ein bemantes Flugzeug zu packen und was wäre denn eurer Meinung nach die beste Wahl?

- Bombardier Global 5000 ist schon im Betrieb bei der Flugbereitschaft.
- Das gleiche gilt auch für die A319, mehr Platz, aber auch teuerer.
- CASA C235/C295
- Oder was größeres.....


Die Briten stehen eher auf grössere Dinger.....

das erste bestellte "grosse Ding" ist gerade im pre-delivery Test...

der erste UK Rivet Joint Flieger steht kurz vor der Ausliefering...

1964 KC-135 Airframe.....CFM-56s Motors...und the latest & greatest Cockpit und SIGINT Sniffing Technology....muss was für sich haben, sonst hätten's es nicht gekauft...

3 Stück sollen es werden...( respektive sind's schon geworden...)





http://www.aviationweek.com/Blogs.aspx?plckBlogId=Blog:27ec4a53-dcc8-42d0-bd3a-01329aef79a7&plckPostId=Blog%3a27ec4a53-dcc8-42d0-bd3a-01329aef79a7Post%3a806fffeb-c4c1-4e03-a079-4df9983663b2

P.S.: Für einen "structural engineer" muss ja so ein Rivet Joint ein Albtraum sein...aber scheint zu halten....paar aerodynamische "Buffets" je nach Mach Number wird sie auch haben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Mai 15, 2013 19:40:57 
Titel: wobei....
Antworten mit Zitat

Lord hat geschrieben:

Zitat:
...Excellent!!!

@Europa:
Es ist und bleibt ein Armutszeugniss.......es ist eine REIN Bürokratische Sache.....


die X-47B scheint wirklich primär ein Kampfflugzeug zu sein...bittschön, wahrscheinlich kann man sie auch als Aufklärer in Zukunft ausrüsten...

aber ich würd das Ding nicht mit dem Euro Hawk vergleichen wollen...

und unter normalen Umständen wird das Ding auch nie im zivilen US Luftraum fliegen...

In MOAs ja...aber sicher nicht in kontrolliertem Luftraum zusammen mit Passagierjets...

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/1402493/X47B_Grossdrohne-hebt-erstmals-von-Flugzeugtraeger-ab?gal=1402493&index=1&direct=&_vl_backlink=/home/index.do&popup=

hier ein paar Videos von der Aktion..

http://www.aviationweek.com/Blogs.aspx?plckBlogId=Blog:27ec4a53-dcc8-42d0-bd3a-01329aef79a7&plckPostId=Blog%3a27ec4a53-dcc8-42d0-bd3a-01329aef79a7Post%3a040aef85-6813-48d0-9757-d7cecd5c2192
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Mai 16, 2013 18:33:56 
Titel: sorry, kein Mitleid.....
Antworten mit Zitat

Zitat:
...Germany has cancelled its planned €1 billion ($1.3 billion) procurement of five Northrop Grumman Euro Hawk unmanned air vehicles, citing significant barriers to certificating the type for flights in civil airspace.

The country's defence ministry said on 15 May that the programme faced "significant certification difficulties", which made it impossible to operate the high-altitude, long-endurance type "reliably and without [safety] concerns"......


http://www.flightglobal.com/news/articles/germany-pulls-plug-on-euro-hawk-uav-programme-385956/

zuerst Denken, und erst, wenn man zu Ende gedacht hat, dann erst macht man was....

wenn man vor bevor man nachdenkt was macht, kommt sowas dabei heraus...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Mai 17, 2013 19:08:29 
Titel: Der Global Hawk
Antworten mit Zitat

hat ja nicht nur in Deutschland Probleme..

http://www.aviationweek.com/Article.aspx?id=/article-xml/asd_05_17_2013_p01-01-579874.xml
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So Mai 19, 2013 09:43:09 
Titel: ein für eine
Antworten mit Zitat

österreichische Tageszeitung auffallend fach- und sachkundiger Artikel bringt die Sache kurz und bündig auf den Punkt...



http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/1403642/Deutschland_De-Maizires-Drohnendebakel?_vl_backlink=/home/politik/index.do
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 4 von 6       Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group