www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 1      
Autor Nachricht
Lord Helmchen
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 1825
Wohnort: Dornbirn, Vlbg., Österreich, Europa, Dreckskugel

BeitragVerfasst am: Di Mai 18, 2010 09:00:38 
Titel: Vampire über den Karpaten!!!
Antworten mit Zitat

*rofl* schon lange nimmer so gegrinst beim lesen dieses Artikel. Wobei mir das grinsen recht schnell vergangen ist Das sit schon echt krass was SAAB und EADS da abziehen........das ist doch ein gemähte Wiese für LM, egal ob der der Präsi für die US Lösung ist oder nicht.....

Ich hör die usual Suspects schon wieder jammern.............die phösen USofA *heul* also wirklich! *gg*

Mal ne kleine Hilfsanfarge:
Ev. bin auch nur noch net ganz ausgeschlafen. Was hats mit der Klausel auf sich? Versteh ich das Richtig, das wenn EADS den Rumänen den Vogel billiger anbietet die uns die Differenz zahlen müssen?? Währ ja Hammer. Aber unser Westungar wird das schon wegverhandelt haben.....zum Wohle der Republik

Lord Helmchen
_________________
"I wish I was a neutron bomb, for once I could go off!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 3025

BeitragVerfasst am: Di Mai 18, 2010 10:53:09 
Titel:
Antworten mit Zitat

Ich glaub du verstehst das richtig. Wobei natürlich "Laufzeit des Vertrages" ended in 2014 oder so?

Ja, feiner Artikel von Georg und Martin.
_________________
Thürauer hat folgendes geschrieben:
Lies dir die Leserbriefe in der Krone durch. Es wäre eine witzige Seite, wenn das nicht wahlberechtigte Menschen wären.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Porsche
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 19.03.2005
Beiträge: 712

BeitragVerfasst am: Di Mai 18, 2010 12:20:26 
Titel:
Antworten mit Zitat

Nur das EADS hier gar nix abzieht, für Rumänien ist im Eurofighter Verbund nicht EADS sondern Finmeccanica zuständig.

Und ein Argument, warum man unbedingt die Kisten los haben will, ist der verzweifelte Versuch trotz Stückzahlreduzierung der italienischen Regierung Tranche 3b anzudrehen, dafür müssen aber dann die alten EF weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maro
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 2692
Wohnort: N48°204014 E16°344988

BeitragVerfasst am: Di Mai 18, 2010 19:19:35 
Titel: Re: Vampire über den Karpaten!!!
Antworten mit Zitat

Lord Helmchen hat folgendes geschrieben:
Was hats mit der Klausel auf sich? Versteh ich das Richtig, das wenn EADS den Rumänen den Vogel billiger anbietet die uns die Differenz zahlen müssen?? Währ ja Hammer. Aber unser Westungar wird das schon wegverhandelt haben.....zum Wohle der Republik

Lord Helmchen


Wär eine Frage für einen ausgeschlafenene Rechstverdreher.
Vergleichbarkeit der Angebote vorausgesetzt (wir hatten ja so Extras wie Finanzierung auch drinnen und die muss man fairerweise natürlich rausrechnen) könnte man spekulieren, dass das Gripen Anbot für Öst. eventuell preislich stark überhöht war. Was schlußendlich dazu geführt hat, dass Ö. beim EF gelandet ist. In beiden Konsortien ist BAE anteilig vertreten im Gripen sogar in absoluter Mehrheit.
Leider hat der U-Ausschuß, trotzdem wir auf die fragwürdige Rolle BAEs hingwiesen haben, hier nicht intensiver überprüft - der Herr Rauen war ihnen lieber......


PS: Hier gibts gerade einen Standard-Artikel zur Frag der Mehrfachangebote:
http://derstandard.at/1271376933866/Oeffentliche-Vergaben-Mehrfachangebote-manchmal-erlaubt
_________________
Eurofighter Typhoon Die modernste Technik ist doch nicht blöd, Mann!
------------------------
Martin Rosenkranz
www.airpower.at
Editor-in-Chief
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bandit
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 27.03.2008
Beiträge: 639

BeitragVerfasst am: Mi Mai 19, 2010 21:57:29 
Titel:
Antworten mit Zitat

Also, ich hab mir das gerade mal so durchgelesen und ich finde, hier wird ziemlich viel Wind um eigentlich nicht viel gemacht (vom Gripenangebot mal abgesehen)

Italien will seine EF T1 los werden (aus welchen Gründen auch immer) und bietet diese über die Firma Finmeccanica zu einem Preis von ca 41 Mio das Stück an. Wo ist da der große Aufreger? Kann ich nicht ganz verstehen. Nur weil unser Darabos nicht in der Lage war - um das jetzt mal höflich auszudücken - einen ebenso guten Preis für die gebrauchten deutschen Flugzeuge zu bekommen? Dafür können die Rumänen nichts. Wenn Italien seine EF zum Schleuderpreis hergeben will, bitteschön - ist ihr Kaffee!

Ebenso mit dieser ominösen Klausel. Wie @Porsche schon geschrieben hat, hier gibt es eine andere Firma, die die Hände hier im Spiel hat. Im Falle Österreich war es glaube ich die Eurofighter GmbH, hier ist es die Fa Finmeccanica. Diese Firma dürfte diesen Deal im Auftrag von Italien durchführen und nicht direkt für EADS. Somit haben wir zwei verschiedene Bieter und somit kann die Klausel gar nicht in Kraft treten. Ebenso ging es bei uns damals um die Beschaffung von neuen Flugzeugen und nicht wie jetzt um Gebrauchte. Dass Gebrauchte genau so teuer oder vielleicht noch teurer sind als Neue, das gibts nur in Österreich. Daher sind diese beiden Aufträge nicht im geringsten zu vergleichen.

Oder sehe ich das falsch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Porsche
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 19.03.2005
Beiträge: 712

BeitragVerfasst am: Mi Mai 19, 2010 22:35:35 
Titel:
Antworten mit Zitat

Also zu dem Thema wie folgt:

Eurofighter GmbH ist eher so was wie eine Management Agentur, die die einzelnen Industriepartner (EADS Deutschland, EADS Spanien, BAE und Finmeccanica) abstimmt. Aber Eurofighter bietet nicht an nationalen Ausschreibungen mit, warum ?

So hat man sich unter den 4 Partnern die Welt aufgeteilt, z.B. hat Österreich EADS Deutschland gemacht, wohl wegen der gemeinsamen Sprache. Indien z.B. ist auch EADS D, Saudi Arabien z.B. war BAE/britische Regierung. Und so sind für Rumänien halt die Italiener zuständig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aurel
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 01.08.2004
Beiträge: 457
Wohnort: Arnstadt

BeitragVerfasst am: So Mai 23, 2010 00:29:09 
Titel:
Antworten mit Zitat

So ganz neu sollen die Gripen auch nicht sein. Halt das genaue Gegenteil von den F-16.
Neu gebaute Zellen, mit gebrauchten Komponenten aus dem schwedischen Fundus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scorpion
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 25.11.2004
Beiträge: 522
Wohnort: Berlin, Deutschland

BeitragVerfasst am: Mi Jun 02, 2010 11:00:12 
Titel:
Antworten mit Zitat

Ich hab mich ja dazu bereits im entsprechenden Thread im Eurofighter Subforum geäußert.
Man muss vorsichtig sein was man hier vergleicht, Äpfel mit Birnen bringt nichts und man kommt schnell zu falschen Schlußfolgerungen.

Ö hätte ursprünglich 1,132 mrd € für 18 brandneue T2 zahlen müssen! Der Rest des 1,959 mrd € Vertrags waren für Finanzierung, Logistik etc.

Dass euer Darabos so erbärmlich verhandelt hat, kann man wohl kaum der EF GmbH anlasten und bei all dem Theater das eure Alpenrepublik da veranstaltet hat kann man auch durchaus verstehen, dass man bei Eurofighter euch nicht noch Zucker in den Allerwertesten geblasen hat.

Im Falle Rumäniens denke ich wird Finemeccanica nur als Unterauftragnehmer fungieren, so wie BAE in Saudiarabien. Denn die gebrauchten T1 Maschinen sind Eigentum der italienischen Regierung und nicht mehr der Firma, es sei denn die Firma kauft die Maschinen zurück, was ich mir aber kaum vorstellen kann.

Wenn also gebrauchte F-2000 der AMI verkauft werden, wird das sehr wahrscheinlich ein Regierungsdeal sein, bei dem der Hersteller nur als Unterhändler fungiert und für einige Detailfragen zuständig ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Di Jun 25, 2013 16:44:51 
Titel: Thema erledigt
Antworten mit Zitat

Bekommen 12 gebrauchte portugiesische Falcons...

Zitat:
Romania begins F-16 purchase
On 12 June the Romanian government issued the first official document regarding a final decision to buy Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon fighters to replace Romania's obsolete MiG-21 Lancer (upgraded 'Fishbed') fleet. According to the document, signed by Prime Minister Victor Ponta and Defence Minister Mircea Dusa, "the Romania Government gives its approval for operational air capability - phase 1"

[first posted on 14 June 2013]

Und was hätten die mit gebrauchten Eurofightern sollen? Anschauen? Da kostet ja einmal anstarten den halben Verteidigungsetat...
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 1      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group