www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 5       Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
bluepup
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 23.02.2007
Beiträge: 225
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: Di Jan 18, 2011 23:43:20 
Titel: Wikipedia Eurofighter-Affäre
Antworten mit Zitat

Hallo,
ich bin gerade über diesen Wikipedia-Artikel gestolpert:

http://de.wikipedia.org/wiki/Eurofighter-Aff%C3%A4re


Scheint mir etwas einseitig. Außerdem ist die Diskussionsseite dazu völlig leer.
Ich habe das Thema zwar verfolgt, aber in den öster. Angelegenheiten nicht so genau informiert.


Gehört die Vertragsänderung nicht auch dazu? Welche Regierung war denn verantwortlich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 27.03.2008
Beiträge: 639

BeitragVerfasst am: Do Jun 02, 2011 10:04:40 
Titel:
Antworten mit Zitat

Angeblich soll der Gianfranco Lande verhaftet worden sein. Zudem gab es bei anderen Personen noch Hausdurchsuchungen.

Derzeit gibt es noch keine näheren Infos.

Ob der Schüssel nun schwitzt? Das Schwammerl wird sich sicherlich freuen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KlimesManfred
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 92
Wohnort: Gänserndorf

BeitragVerfasst am: Do Jun 02, 2011 13:20:47 
Titel: Behördliche Durchsuchungen - Verdächtiger in Haft
Antworten mit Zitat

Behördliche Durchsuchungen - Verdächtiger in Haft
Eurofighter-Affäre

Jahre nach den ersten Hinweisen kommt in die Eurofighter-Affäre nun endlich wieder Bewegung. Laut Grünen-Sicherheitssprecher Peter Pilz hat die Staatsanwaltschaft Wien die Häuser von zwei Waffenhändlern und einem EADS-Manager durchsuchen lassen. Außerdem soll Gianfranco Lande, laut Pilz der "Herr der Eurofighter-Briefkästen", mittlerweile in Italien in Haft sitzen. Die Staatsanwaltschaft bestätigte mittlerweile die Aussagen des Abgeordneten.

Quelle: http://www.krone.at/Oesterreich/Behoerdliche_Durchsuchungen_-_Verdaechtiger_in_Haft-Eurofighter-Affaere-Story-266088
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maro
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 2692
Wohnort: N48°204014 E16°344988

BeitragVerfasst am: Do Jun 02, 2011 18:58:13 
Titel: lol
Antworten mit Zitat

Eine der größten Tageszeitungen des Landes schafft es nicht ein Foto von den eigenen Flugzeugen zu bringen.
Soll ich lachen oder weinen ?

http://kurier.at/nachrichten/3910266.php


_________________
Eurofighter Typhoon Die modernste Technik ist doch nicht blöd, Mann!
------------------------
Martin Rosenkranz
www.airpower.at
Editor-in-Chief
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Jun 02, 2011 19:30:43 
Titel: jo eh, maro...
Antworten mit Zitat

musst aber schon zugeben, der Rafale ist schon schöner als der EF...wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JCStennis
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.02.2009
Beiträge: 959
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Do Jun 02, 2011 20:14:10 
Titel:
Antworten mit Zitat

immerhin haben sie die fotos von den gurken richtig hingekriegt lol
_________________
Check six!

Die Friedhöfe sind voll mit Unersetzlichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Jun 03, 2011 15:47:19 
Titel: naja,
Antworten mit Zitat

wenn an der Sache was dran sein sollte, und ganz kosher schaut das ja nicht unbedingt aus...dann wär das kein Lercherl..

http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/667294/EurofighterKrimi-um-den-Verbleib-von-87-Millionen-Euro?_vl_backlink=/home/index.do
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 27.03.2008
Beiträge: 639

BeitragVerfasst am: Fr Jun 03, 2011 17:13:15 
Titel:
Antworten mit Zitat

Und was wollen sie dann machen? Die Eufis zurück geben - ok, und dann? Womit betreiben wir dann die LRÜ? Mit den 105ern? Glaube kaum, dass sich dann eine Partei traut eine neue Nachbeschaffung einzuleiten.

Man darf nicht vergessen, dass neben der Sicherheit auch viele Arbeitsplätze dran hängen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spooky
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 02.11.2009
Beiträge: 577

BeitragVerfasst am: Fr Jun 03, 2011 17:31:31 
Titel:
Antworten mit Zitat

ja ja Gnom Schüssel und seine wackeren Supersauberen beschäftigen uns heute noch.
Einfach entspannt zurücklehnen und das Theater genießen biggrin
_________________
"Ich habe aufgepasst wie ein Schäferhund,
gerade was Good Governance
und Sauberkeit betrifft."

der gescheiterte Ex-Kanzler
Wolfgang Schüssel

Helfen ihm Namen wie Gorbach, Strasser, KH Grasser, Westenthaler, Scheuch, Reichold auf die Sprünge?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Jun 03, 2011 18:29:45 
Titel: naja, gute Frage
Antworten mit Zitat

Bandit hat geschrieben:

Zitat:
Und was wollen sie dann machen?...


Also, wenn da was dran ist und sich da eine riesengrosse Schweinerei heraustellen sollte..

Da gäb's schon Möglichkeiten..

Ich bin mir zwar jetzt nicht sicher inwiewit dieser durchgedrehte VM Darabos bei seinem komischen Vergleich mit der Eurofighter GmbH der Republik diese Möglichkeit bereits verwehrt hat für die Zukunft..

Aber sagen wir mal, da stellt sich heraus, dass da ne ganz grossen Schweinerei gelaufen ist..

No, als Republik liesse ich dann EADS zur Strafe antreten...bitte vorher bräuchten wir nen anderen VM, aber würde den EADS Leuten sagen, also das war sehr unschön, bitte holt's Euch die 15 kastrierten und teilweise gebrauchten EFs wieder ab, hier sind die Schlüssel und stellt uns dafür , ich sag jetzt mal zur Strafe 24 nagelneue Tranche 2 Geräte mit allen Options vor die Tür...ohne dass die Republik auch nur einen Cent aufzahlen müsste...

No, schlecht??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hakö
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beiträge: 1293
Wohnort: liebenberg im waldviertel

BeitragVerfasst am: Sa Jun 04, 2011 05:15:15 
Titel:
Antworten mit Zitat

jaja, träum nur weiter, bis der Wecker läutet.
Der Schwammerl meint, "Wir holen uns die 4 Milliarden zurück und stecken sie in die Unis"
Weiss net wie der auf 4 Milliarden kommt und ausserdem werden die Unis net unseren Luftraum überwachen.
_________________
Pazifisten sind wie Schafe,die glauben dass der Wolf Vegetarier ist. (Yves Montand)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So Jun 05, 2011 17:57:31 
Titel: OK hakö..
Antworten mit Zitat

also folgender Vorschlag..

die 15, nicht mal "Peterberger Verträge" tauglichen, gebrauchten und Abgespeckten müssen's zurücknehmen, und dafür mal initial 18 Tranche 2 EFs liefern (mit allen Options!!! - also "No-Fly-Zone tauglich"), wie sie unsere "Hochwasserregierung" damals runterreduziert hat, aber als Pönale, sollte es Schweinereien gegeben haben, müssen's trotzdem noch zwei dazulegen...

macht in Viper'sche Rechnung dann 20 total, auf neuestem Stand, wenn ich sowas als VM zustandebringen würde, bekäme ich das Verdienstkreuz vom österreichischen Steuerzahler..

Also, so würd ich das halt machen...in so einem Fall
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Jun 06, 2011 02:43:29 
Titel:
Antworten mit Zitat

Man/frau sollte eigentlich die hintergruende dieser 'leaks' untersuchen.
Alles moegliche koennte da gefunden werde.

'Sore loosers, anyone?'
Nach oben
Lord Helmchen
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 1825
Wohnort: Dornbirn, Vlbg., Österreich, Europa, Dreckskugel

BeitragVerfasst am: Mo Jun 06, 2011 10:38:50 
Titel:
Antworten mit Zitat

Abseits von der Sache ansich, interessiert mich das schon LANGE, wie es sein kann das diverse Leute/Medien (seltsamerweise eh immer die selben) an diese Info's kommen......
Auch DAS gehört aufgeklärt.........ähm nein, aber Moment! wink
_________________
"I wish I was a neutron bomb, for once I could go off!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spooky
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 02.11.2009
Beiträge: 577

BeitragVerfasst am: Mo Jun 06, 2011 21:41:16 
Titel:
Antworten mit Zitat

die Presse:

http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/667729/Eurofighter-fliegt-wie-geschmiert?from=newsletter
_________________
"Ich habe aufgepasst wie ein Schäferhund,
gerade was Good Governance
und Sauberkeit betrifft."

der gescheiterte Ex-Kanzler
Wolfgang Schüssel

Helfen ihm Namen wie Gorbach, Strasser, KH Grasser, Westenthaler, Scheuch, Reichold auf die Sprünge?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Prometheus
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 3779

BeitragVerfasst am: Di Jun 07, 2011 07:07:55 
Titel:
Antworten mit Zitat

Spooky hat folgendes geschrieben:
ja ja Gnom Schüssel und seine wackeren Supersauberen beschäftigen uns heute noch.
Einfach entspannt zurücklehnen und das Theater genießen biggrin


ich hoffe immer noch dass man dann endlich mal die supersaubere SPÖ endlich mal unter die Lupe nimmt...

Confused
_________________
"I only regret that I have but one life to lose for my country."
Captain Nathan Hale, Continental Army

"you cannot be neutral between democrat and dictator, you can't be neutral between right and wrong."
Mary Harney
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spooky
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 02.11.2009
Beiträge: 577

BeitragVerfasst am: Fr Jun 10, 2011 13:39:23 
Titel:
Antworten mit Zitat

seltsame Ähnlichkeiten. Ein Schelm, der .... biggrin

http://www.profil.at/articles/1123/560/298970/grasser-karl-heinz-grasser-schema-ef
_________________
"Ich habe aufgepasst wie ein Schäferhund,
gerade was Good Governance
und Sauberkeit betrifft."

der gescheiterte Ex-Kanzler
Wolfgang Schüssel

Helfen ihm Namen wie Gorbach, Strasser, KH Grasser, Westenthaler, Scheuch, Reichold auf die Sprünge?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Jul 16, 2011 09:09:08 
Titel: Der Conrad Seidl
Antworten mit Zitat

bringt es im "Der Standard" auf den Punkt..

http://derstandard.at/1310511397448/Conrad-Seidl-Uraltflugzeuge-fuers-Heer-Hochfliegende-Plaene

http://derstandard.at/1310511368263/Geldnot-beim-Heer-Bundesheer-will-F-5-Tiger-zurueckholen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
w4RLOCK
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 09.09.2005
Beiträge: 316
Wohnort: Deutschland/westfalen

BeitragVerfasst am: Mo Jul 18, 2011 12:47:06 
Titel:
Antworten mit Zitat

moin,

gibts irgendwo offizielle zahlen wie teuer eurofighter und gripen bei eurer ausschreibung letztendlich waren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Jul 18, 2011 17:38:38 
Titel: glaub, das
Antworten mit Zitat

war eh mehr oder weniger veröffentlicht..

nehm an das "airpower" Team wird uns da mit Information helfen können..

Kurzer Rückblick generell:

Erinnern wir uns, die Auswahl war ja eher beschränkt..

eigentlich standen ja ursprünglich nur der Gripen und die F-16 zur Wahl..

Der EF ist ja kurz vor "Sperrstunde" erst dazu gekommen..

Saab dachte, Österreich nimmt eh wieder eine Saab..

Und die USA, naja nehm an die dachten, no endlich, vielleicht rückt Österreich nun auch offiziell ein bissel näher an den Westen, sicherheitspolitisch ( inoffiziell sind wir ja eh ein Teil des Westens) no, bieten wir per FMS die F-16 in verschiedenen Versionen an..( FMS "Foreign Military Sales" da kann niemand was sagen, da geht der Deal von Regierung zu Regierung...und, ja bei Pressekonferenzen, gerade, dass sich die Journalisten den Kaffee nicht selbst zahlen müssen..ansonsten rennt da keine "Zusatzknete im Kreis"..)

Und, muss man sagen auch im Rückblick, wenn man die Angebote der US Regierung so anschaut, die waren die Einzigen die die österreichische Regierung beim Wort genommen haben, was "preiswert" betrifft..

Habe persönlich selbst erlebt im Gespräch sowohl mit Boeing, als auch mit Dassault, beide Firmen sagten, bittschön, da beteiligen wir uns gar nicht, das ist rausgeworfenes Geld, weil die österreichische Regierung allen potentiellen Anbietern vorab gesagt hat "aber bitte kosten darf's nix"..bekanntlich sind weder die F/A 18 Hornetten noch die Rafales Diskontmodelle....allerdings wahrscheinlich "günstiger" in der Anschaffung als auch eventuell im Betrieb als der EF..

So und damit war die Auswahl schon sehr beschränkt, Gripen und F-16 halt, und der Eurofighter" ist dann sozusagen "out of left field" dazu eingestiegen..

Nach der Entscheidung für den EF hab ich grosse Verwunderung sowohl bei Dassault als auch bei Boeing wahrgenommen..( und die Leut mit denen ich da Kontakt hatte waren keine "Türlschnapper" sondern eher sehr hoch angesiedelt bei den beiden Firmen..)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Mo Jul 18, 2011 23:14:43 
Titel: Problem war auch, dass ...
Antworten mit Zitat

die Classic F/A-18 in der Fertigung ausgelaufen war, und die SuperBug war uns einfach zu groß (und die IST zu groß!)!
Die hat ja auch außer Australien als Aardvark-Ersatz bisher KEINER gekauft. Dagegen ist der Eufi fast ein Zwerg.
Und auch Dassault hätte sich etwas kratzen können und mit neuen Rafale´s und/oder gebrauchten Mirage 2000 antreten können.

Die hätte mMn auch ziemlichen Charme gehabt, die 2000er. Aber da paßt´s halt nicht von der Geschichte und der Philosophie.

Andererseits bezüglich Ersatzteilen hätten wir bei gebrauchten 16ern während Iraqi-Freedom ordentlich in die Röhre geschaut

Jetzt wurschteln wir halt wieder einmal auf typisch österreichisch durch die Gegend; "business as usual!"
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Jul 19, 2011 02:05:05 
Titel: Keine Frage...
Antworten mit Zitat

glaube auch, dass de facto kein für Österreich geeignetes F/A-18 Modell zu dem Zeitpunkt mehr aktuell hätte angeboten werden können..und wie gesagt, die USA haben ja auf dem Level dann, von ihrer Warte logisch, die F-16 angeboten..

Was Dassault betrifft, glaube Mirage 2000 wollte man nicht mehr anbieten..

Der Rafale, ja das wär sehr interessant geworden..

Nur, kann mich eben auch erinnern an ein sehr umfangreiches Interview vor Jahren mit dem Charles Edlestenne von Dassault, im "Tschörnl" übrigens, in dem er sinngemäss gesagt hat, dass Dassault sich bei Ausschreibungen, bei denen sie sich von vornherein überhaupt keine Chancen ausrechnen, aus welchen Gründen auch immer, nicht mitmachen..

Dassault ist ja eine sehr profitable Firma, und die gehen sehr sorgsam mit ihren Mitteln um..und wenn Du ernsthaft bei sowas mitmachst, ist es ja normalerweise nicht damit getan ein paar "Wunderwuzziprospekte" zu verteilen, oder irgendeine "Gürtelpartie" als Werbeagentur zu engagieren ( sowas würde Dassault nie im Traum einfallen zu machen, die haben da ein ganz anderes Niveau..), sondern da muss man ernsthaft was machen, Präsentationen, Flieger zur Evaluierung herstellen usw..( siehe Schweiz) und das kostet..

Glaube nicht, dass da die "Geschichte" so eine Rolle spielt, weil ich mich gut erinnern kann dass unsere Flieger in den 90'ern sehr angetan waren von der Mirage 2000 bereits..

Also Österreich den Rafale anzubieten hätte einen gewissen Charme gehabt, und wäre sicher im Vergleich zum EF bei den Auswertungen hochinteressant gewesen..

Nein, es hat einfach niemand in der Branche geglaubt, dass Österreich was anderes als den Gripen nehmen würde..und noch dazu wirklich ernsthaft was beschaffen würde...vergessen wir nicht, die Draken hätten je bereits niemals gekauft werden dürfen zu dem Zeitpunkt als sie beschafft wurden..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hakö
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beiträge: 1293
Wohnort: liebenberg im waldviertel

BeitragVerfasst am: Di Jul 19, 2011 05:34:11 
Titel: Ich glaub..
Antworten mit Zitat

dass bei der Rafale auch nur ein ominöser Spardeal rausgekommen wäre un Dassault hätte dann zurückgezogen, weil ein Sparflieger mit null-Fähigkeiten bei einem Erstkunden hätten sich die nicht angetan.
_________________
Pazifisten sind wie Schafe,die glauben dass der Wolf Vegetarier ist. (Yves Montand)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
w4RLOCK
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 09.09.2005
Beiträge: 316
Wohnort: Deutschland/westfalen

BeitragVerfasst am: Di Jul 19, 2011 13:04:59 
Titel:
Antworten mit Zitat

es geht um folgenden patienten im standard forum,er ist recht überzeugt von seinen ansichten smile

Zitat:
die "Luftbetankung" funktioniert...

...bei 4 EF. Die nächste Serie hatte sie erst gar nicht mehr eingebaut! Eine richtige Entscheidung, wir sind ein kleines Binnenland, weshalb sollte man da in der Luft nachtanken?
Zur Allwetterfähigkeit noch folgende Bemerkung: Da das Bodenleitradar des Heeres noch nie klaglos funktionierte (ein franz. System) tat es das auch nicht beim EF. Folge davon ist dass die Flugzeuge ausschließlich auf das bordeigene System angewiesen sind. Daher gab es die Order auf Sicht d.h. bei Schönwetter zu fliegen und das Bordradar zu nutzen.
Die Entscheidung den EF anzukaufen war ja u.a. davon bestimmt, dass unser Land der Nato beitreten sollte. Dazu kam es nicht, weil der Widerstand im Volk zu groß war. Die brschw. Koalition hatte die Lage falsch bewertet.


http://derStandard.at/plink/1310511397448/22088204


Zuletzt bearbeitet von w4RLOCK am Di Jul 19, 2011 13:08:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Sep 01, 2011 17:46:28 
Titel: naja.....
Antworten mit Zitat

also da wird wohl noch Einiges zu Tage kommen zusätzlich zu den bis jetzt sichtbaren "Eiterblasen" wir Rumpold etc...

http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/690046/EurofighterAffaere_Justiz-hat-neue-Verdaechtige?_vl_backlink=/home/index.do
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 5       Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group