www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 22       Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 20, 21, 22  Weiter
Autor Nachricht
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Dez 02, 2011 19:43:55 
Titel: Syrien...
Antworten mit Zitat

Putin scheint Anti-Ship Cruise Missiles an das Assad Regime zu liefern.



http://www.dailystar.com.lb/News/Middle-East/2011/Dec-02/155808-russia-delivers-anti-ship-missiles-to-syria-report.ashx#axzz1fOtEe5KF
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
George Sears
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.10.2011
Beiträge: 417

BeitragVerfasst am: Fr Dez 02, 2011 21:24:06 
Titel: Re: Syrien...
Antworten mit Zitat

Viper hat folgendes geschrieben:
Putin scheint Anti-Ship Cruise Missiles an das Assad Regime zu liefern.



http://www.dailystar.com.lb/News/Middle-East/2011/Dec-02/155808-russia-delivers-anti-ship-missiles-to-syria-report.ashx#axzz1fOtEe5KF



Ja GOTT\( L)ALLAH SEI DANK ! Man muss sich ja irgendwie verteidigen können gegen die westlichen Kreuzritter biggrin. (zumindest werdens sie es probieren )
Aber wird es ihnen auch gelingen sich zu verteidigen? NEIN !
_________________
„Ohne Viper wäre die Welt nur halb so schön“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zuckerbäcker
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 05.01.2009
Beiträge: 1834

BeitragVerfasst am: Fr Dez 02, 2011 22:16:50 
Titel: Re: Syrien...
Antworten mit Zitat

Viper hat folgendes geschrieben:
Putin scheint Anti-Ship Cruise Missiles an das Assad Regime zu liefern.


Er liefert tatsächlich persönlich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
George Sears
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.10.2011
Beiträge: 417

BeitragVerfasst am: Fr Dez 02, 2011 23:59:54 
Titel: Re: Syrien...
Antworten mit Zitat

Zuckerbäcker hat folgendes geschrieben:
Viper hat folgendes geschrieben:
Putin scheint Anti-Ship Cruise Missiles an das Assad Regime zu liefern.


Er liefert tatsächlich persönlich?


JA !! der liefert persönlich !! Vermutlich in der Tarnung !!
Putin disguises as a chinese
http://news.bbcimg.co.uk/media/images/57046000/jpg/_57046707_jex_1250761_de27-1.jpg
Angeblich wurde er sogar schon in den USA gesichtet !

_________________
„Ohne Viper wäre die Welt nur halb so schön“


Zuletzt bearbeitet von George Sears am Mi Feb 08, 2012 11:53:17, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarcoD
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.01.2009
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: So Dez 04, 2011 10:29:06 
Titel:
Antworten mit Zitat

Made my day!
lol lol lol
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Feb 07, 2012 15:39:41 
Titel: naja.....
Antworten mit Zitat

http://derstandard.at/1328507063291/Russischer-Aussenminister-aeussert-Verstaendnis-fuer-Assads-Vorgehen

eher erschütternd auch das Gros der Poster im Standard...auf Seiten Assads und Putins..

Falls das Österreicher sein solllten, sind sie Vollidioten, und es ist ein beklemmender Gedanke, dass sich solche Volltrottel fortpflanzen und zur Wahl gehen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 03:53:05 
Titel: Re: naja.....
Antworten mit Zitat

eher erschütternd auch das Gros der Poster im Standard...auf Seiten Assads und Putins..

Falls das Österreicher sein solllten, sind sie Vollidioten, und es ist ein beklemmender Gedanke, dass sich solche Volltrottel fortpflanzen und zur Wahl gehen...[/quote]

sagt der der in der gehaltsrolle von der JP aufscheint!
Nach oben
George Sears
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.10.2011
Beiträge: 417

BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 11:50:37 
Titel: Blutbad in Homs 47 Tote
Antworten mit Zitat

...
_________________
„Ohne Viper wäre die Welt nur halb so schön“


Zuletzt bearbeitet von George Sears am Do Feb 09, 2012 00:00:43, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 12:21:39 
Titel: ????
Antworten mit Zitat

Magic Mushrooms...oder was..?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 12:28:35 
Titel: das hier ist vom
Antworten mit Zitat

November 2011, also ein bissel outdated eventuell, zeigt aber ganz gut die verschiedenen oppositionellen Strömungen und Personen

http://www.memri.org/report/en/0/0/0/0/207/0/5793.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 13:51:29 
Titel: die Frage , die sich stellt...
Antworten mit Zitat

sind Putin und Lawrow vielleicht nur ein verkanntes Komikerduo, etwas geschmacklos vielleicht, oder sind die wirklich so deppert??



Zitat:
....

Aus diesem Grund will Russland Syrien nun eine große Lieferung bislang unbenutzter Putin-Claqueure zukommen lassen, um in Damaskus für demokratische Verhältnisse nach russischem Vorbild zu sorgen. "Wenn es nur oft genug fröhliche Großdemonstrationen für Baschar al-Assad gibt, sollte sich die Situation schnell beruhigen“, heißt es aus dem Kreml. Die Zustimmungswerte für den sympathischen Diktator dürften dann so hoch sein, dass man auf eine ohnehin nicht stattfindende Wahl auch gleich verzichten könne.........


http://www.welt.de/satire/article13854682/Russland-verspricht-Syrien-Demonstranten-Lieferung.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lear
schaut öfters hier rein
schaut öfters hier rein


Anmeldungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 14:47:53 
Titel:
Antworten mit Zitat

Was machen eigentlich die ÖBH Hercs immer wieder in Damascus? Heute ist schon wieder eine am Weg dort hin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 15:08:46 
Titel: eventuell Evakuierungen
Antworten mit Zitat

von Botschaftspersonal und Ausrüstung..?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 15:38:38 
Titel: das trifft es recht gut
Antworten mit Zitat

hier:

Zitat:


Moskaus beschämendes Syrien-Veto

5. Februar 2012



Es ist die Chronik eines moralischen und politischen Skandals: Seit 11 Monaten dauert die brutale Niederschlagung der Proteste in Syrien nun schon an. Laut UN-Schätzung sind dabei inzwischen 7000 Menschen umgekommen, die überaus meisten davon sind Opfer der syrischen Sicherheitskräfte. Und dennoch hat es die internationale Gemeinschaft bisher nicht geschafft, die maßlose Gewalt des Regimes in unmissverständlicher Form zu verurteilen.

Nach dramatischen Verhandlungen noch in letzter Minute zwischen US-Außenministerin Hillary Clinton und ihrem russischen Kollegen Sergej Lavrov auf der Münchner Sicherheitskonferenz blieb es beim russischen und chinesischen Veto.

Wenn die Arabische Liga den UN-Sicherheitsrat wie eine verantwortungslose Veranstaltung aussehen lässt, dann weiß man, dass die gobale Ordnung nicht funktioniert. Russen und Chinesen beschädigen das wenige, was diese Welt an internationalen Mechanismen der Konfliktlösung besitzt. Es ist auch ein beschämender Moment für all jene, die glauben, dass es grundlegende Werte gibt, die die ganze Menschheit teilt.

Es fällt schwer, die Gründe für das russische Veto nachzuvollziehen, dem die Chinesen in einem automatischem Reflex gefolgt sind. Denn tatsächlich hatte man sich mit dem russischen UN-Gesandten in New York schon auf einen Kompromiss verständigt, der die roten Linien Moskaus berücksichtigte, das kein zweites Libyen erleben wollte. Aber offenbar mangelte es dann am Willen in Moskau, auch tatsächlich einzuschlagen. So wurden die westlichen und arabischen Partner mit immer mehr und immer neuen Änderungswünschen konfrontiert, die nur einen Schluss zuließen: Die Russen wollten jegliche Resolution verhindern.

Möglicherweise glaubte Wladimir Putin, damit im Wahlkampf punkten zu können, schließlich gilt die Enthaltung bei der Libyen-Resolution in Russland inzwischen als Fehler. Man fühlt sich von der Nato hintergangen, die die Resolution weit gedehnt und als Lizenz zum Regimewechsel interpretiert hat. Auf der Münchner Sicherheitskonferenz hatte ein amerikanischer Außenpolitik-Experte eine andere Interpretation. Demnach müssten die Russen hin- und wieder im UN-Sicherheitsrat ihre Verhinderungsmacht demonstrieren, um weiter ernst genommen zu werden. Vielleicht hat Moskau aber auch panische Angst, dass die antiautoritäre Welle über den ganzen Globus schwappen könnte und will das ganze stoppen, bevor es sehr einsam um die noch verbliebenen Autokraten wird. Oder es war als Signal nach Innen gedacht, an diejenigen, die seit Wochen gegen Putin und gegen die Manipulationen bei der Parlamentswahlen auf die Straße gehen.

Was auch immer den Kreml bewegt hat, so bleibt dieses Veto doch ein moralischer Skandal. Es ist aber auch schlechte Außenpolitik. Denn Moskau kann dabei nur verlieren, wie die wütenden Proteste aus der arabischen Welt zeigen. „Man kann sich nicht gegen den Fluss der Geschichte stemmen“, sagte der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu in München. Das Regime von Baschar al-Assad wird unweigerlich fallen, die Frage ist nur, wann, und wie viele Tote das noch kosten wird. Und Moskau hat sich nun den Weg verbaut, einigermaßen positive Beziehungen zum neuen Syrien zu entwickeln, das gerade im Entstehen begriffen ist. Auch die nachrevolutionären Regierungen in Tunesien, Ägypten und Libyen werden größtmögliche Distanz zu Moskau suchen.

Russland ist radioaktiv geworden im neuen Nahen Osten. Und das hat es sich selbst zuzuschreiben.


http://flatworld.welt.de/2012/02/05/moskaus-beschamendes-syrien-veto/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert T
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 25.07.2004
Beiträge: 447
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 15:38:40 
Titel:
Antworten mit Zitat

Oder aber es geht um die Anschlussversorgung für die Truppen am Golan wink
_________________
DOPPELADLER.COM - Plattform für Österreichs Militärgeschichte mit den Schwerpunkten Streitkräfte der k.u.k. Monarchie und das Österreichische Bundesheer
http://www.doppeladler.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
George Sears
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.10.2011
Beiträge: 417

BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 19:35:36 
Titel:
Antworten mit Zitat

Schau Viper da habe ich ein Foto für dich.... biggrin


Viper zu deinem Newspost.
Wieso sollte Russland zustimmen ? Sie wurden ja im Fall Libyen auch hinters Licht geführt!
Und dort hat die Nato alles niedergebombt! Darunter waren auch Schulen und Krankenhäuser! Totales Chaos brach aus es gab nicht einmal mehr Trinkwasser!
Und schau was daraus geworden ist,der größte Chaosstaat überhaupt.

Glaubst du wirklich Russland wird an seinen nahen Grenzen noch einen destabilisierten Staat zulassen ?NEIN! Denn das würde sich auf die ganze Region austragen! Wenn diese Entwicklungen so weiter gehen dann möchte ich nicht wissen wie das alles einmal ausgehen wird !

Ich errinerre mich an George Bushs Statement

Entweder seit ihr führ uns oder gegen uns !! Pakistan hat das damals ziemlich schnell begriffen! Deswegen schlachtet dort der böse Assad oohhh pardon Obama mit seinen Drohnen die pakistanische Grenzbevölkerung ab !

An die noch so verbissenen Russlandgegner ( ich bin weder für noch dagegen,und stehe absolut zu Demokratie und Freiheit ).
Aber schauts euch einmal zb. an was die Amis und Briten mit den Einwohnern auf Diego Garcia gemacht haben! Then we talk !
_________________
„Ohne Viper wäre die Welt nur halb so schön“


Zuletzt bearbeitet von George Sears am Mi Feb 08, 2012 23:26:09, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2012 20:03:21 
Titel: Nonsense was hier
Antworten mit Zitat

verbreitet wird..

Hier die beiden Kommentare treffen worum es wirklich geht

http://www.welt.de/politik/ausland/article13857555/In-Syrien-kaempfen-Iran-und-die-Tuerkei-um-die-Macht.html

http://www.themoscowtimes.com/news/article/lavrov-in-syria-to-strongly-back-assad/452593.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
George Sears
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.10.2011
Beiträge: 417

BeitragVerfasst am: Do Feb 09, 2012 18:44:23 
Titel: Altbewährte Mittel......
Antworten mit Zitat

Das russische Außenministerium hat seinem Sprecher Alexander Lukaschewitsch zufolge die israelischen Informationen über die Verlegung einer britischen und einer katarischen Sondereinheit nach Syrien als besorgniserregend bezeichnet.

„Ich selber habe keine diesbezüglichen Berichte gesehen und wir wollen selbstverständlich die Echtheit dieser Informationen überprüfen. Aber dieser Aspekt ist sehr besorgniserregend“, sagte Lukaschewitsch am Donnerstag in Moskau bei einem kurzen Pressegespräch.

„Russland ist, besonders in den letzten Wochen, sehr darum bemüht, die Syrien-Krise in den Griff zu bekommen: Der Außenminister spricht fast jeden Tag von unseren Plänen und unserem Herangehen“, so der Sprecher.

Wie das israelische Informationsportal Debkafile am Donnerstag berichtet, unterstützen Instrukteure der Armee-Sonderkräfte aus Großbritannien und Katar die bewaffneten Formationen, die gegen die syrischen Regierungstruppen im Raum der Stadt Homs kämpfen. Die ausländischen Militärs nähmen nicht direkt an den Kämpfen teil, wirkten jedoch als Taktik-Instrukteure und organisierten die Nachrichtenübermittlung sowie die Waffen- und Munitionsversorgung.

Außerdem sollen die ausländischen Militärfachleute die Verlegung von Angehörigen der bewaffneten Formationen und den Transport von Militärgütern, darunter aus der Türkei, in die umkämpfte Region sichern.
_________________
„Ohne Viper wäre die Welt nur halb so schön“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Helmchen
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 1825
Wohnort: Dornbirn, Vlbg., Österreich, Europa, Dreckskugel

BeitragVerfasst am: Do Feb 09, 2012 19:00:05 
Titel: Re: Altbewährte Mittel......
Antworten mit Zitat

George Sears hat folgendes geschrieben:

„Russland ist, besonders in den letzten Wochen, sehr darum bemüht, die Syrien-Krise in den Griff zu bekommen: Der Außenminister spricht fast jeden Tag von unseren Plänen und unserem Herangehen“, so der Sprecher.

Der Witz des Monats..........
_________________
"I wish I was a neutron bomb, for once I could go off!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Feb 10, 2012 11:29:15 
Titel: wenn ein Massenmörder
Antworten mit Zitat

aus dem Assadclan meint, er hätte alle Freiheiten, nachdem eine drittklassige Diktatur wie Russland unter Putin eine ist, noch meint, sie hätte auch nur irgendeinen "Weltmachtstatus", oder irgendwas zu sagen, und der Westen dem keinen Riegel vorschiebt, dann geht es so zu:

http://www.welt.de/politik/ausland/article13860866/Assads-Armee-bombt-Homs-zur-Geisterstadt.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zuckerbäcker
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 05.01.2009
Beiträge: 1834

BeitragVerfasst am: Fr Feb 10, 2012 13:08:40 
Titel:
Antworten mit Zitat

In dem Zusammenhang möchte ich die Aufmerksamkeit des Forums auf eine recht neutrale und kritische Betrachtung beider Seiten in der syrischen Frage richten:

http://www.nachdenkseiten.de/?p=12174

Zitat:
Was auch in Syrien vor fast einem Jahr als arabischer Frühling begann, hat sich zu einem offenen militärischen Konflikt ausgeweitet. Die NATO würde gerne ihren „Erfolg“ in Libyen wiederholen und ihren Einflussbereich in Nahost auch dort mit militärischen Mitteln ausweiten. Wenn despotische Diktaturen wie Saudi-Arabien und Katar in den NATO-Chor einstimmen und anderen Ländern bei der Demokratisierung „helfen“ wollen, ist Obacht geboten. Oberste Vorsicht ist auch bei den in den letzten Tagen inflationär veröffentlichten Berichten über Gräueltaten des Assad-Regimes geboten – jeder Krieg, den der Westen in den letzten Jahrzehnten begonnen hat, wurde mit Lügen und Propaganda eingeleitet. Der Syrien-Konflikt ist kein Hollywood-Film, es gibt weder Gute noch Böse, sondern nur Interessengruppen, die sich nicht im Geringsten um Leib und Leben der Syrer scheren. Momentan steuert das Land mit tatkräftiger Unterstützung des Westens auf einen blutigen Bürgerkrieg zu. Die zur Schau getragene Empörung unserer Politiker und Medien ist dabei zu hinterfragen.[..]

Zitat:

Es gibt in diesem Konflikt nun einmal weder nur Gute und nur Böse und das gilt ausdrücklich für beide Seiten. Diese simple Aussage war auch Grundlage des russischen Entwurfs für eine UN-Resolution vom 15. Dezember 2011. Während die westlichen Vetomächte USA, Großbritannien und Frankreich einen Entwurf vorlegten, der ausschließlich das Assad-Regime dazu aufforderte, die Gewalt mit sofortiger Wirkung einzustellen, sah der russische Entwurf eine Forderung nach einem Ende der Gewalt für beide Konfliktparteien vor. Zu diesem Zeitpunkt konnte der Konflikt schon lange nicht mehr mit dem simplen Bild „Regierungstruppen schießen friedliche Demonstranten nieder“ beschrieben werden. Neben friedlichen Demonstranten besteht die syrische Opposition auch aus einer mit (allerdings nur leichten) Waffen ausgestatteten Freischärlertruppe, die sich selbst den Namen „Freie syrische Armee“ (Armée syrienne libre/ASL) gegeben hat und die vor allem aus sunnitischen Deserteuren der regulären Streitkräfte besteht, zahlreichen bewaffneten Söldnern, die zum Teil zuvor auf Seiten der Rebellen in Libyen gekämpft haben und von den Regierungen Saudi-Arabiens und Katar bezahlt werden, und einer schwer zu überblickenden Schar von ebenfalls bewaffneten Aufständischen verschiedener sunnitischer Gruppierungen.


Zitat:
Verifizierbar ist jedoch der Endbericht [PDF - 193 KB] der Beobachter der Arabischen Liga, der die Lage vor Ort gänzlich anders darstellt, als die westlichen Medien. In diesem Bericht ist vielmehr davon die Rede, dass hunderte tote Zivilisten auf das Konto der Aufständischen („bewaffnete Gangs“) gehen und dabei als „militärische Mittel“ unter anderem den Angriff auf zivile Busse, Treibstofftransporte auf Straße und Schiene, Polizeibusse, Brücken und Pipelines eingesetzt werden. Das verträgt sich nicht mit den friedlichen Aufständen, von denen immer die Rede ist. Auf der anderen Seite konnten die Beobachter jedoch keinen Hinweis auf organisierte, tödliche Repressionen der syrischen Regierung gegenüber friedlichen Demonstranten finden. Die Beobachter der Arabischen Liga sind unverdächtig, ein „assadfreundliches“ Gefälligkeitsgutachten erstellt zu haben, wurden sie doch auch im Auftrag der Kriegstreiber in Saudi-Arabien und Katar entsandt.


Zitat:
Ob und in welcher Weise der Westen die Aufständischen bereits militärisch unterstützt, ist angesichts der mageren Quellenlage nicht mit Sicherheit zu sagen. An dieser Stelle sei jedoch auch auf einen Artikel des ehemaligen CIA-Offiziers Philip Giraldi hingewiesen, der nur wenige Tage nach der Vorstellung des russischen Resolutionsentwurfs im Dezember verfasst wurde:

Jenseits der Öffentlichkeit ist die NATO bereits heute unter Führung der Türkei als US-Stellvertreter im syrischen Konflikt engagiert. [...] Nicht gekennzeichnete Flugzeuge der NATO landen auf Militärbasen in der Nähe der türkisch-syrischen Grenzstadt Iskenderum und laden dort sowohl Waffen aus den Arsenalen Gaddafis als auch Freiwillige des libyschen „Nationalen Übergangsrates“ ab, die im libyschen Bürgerkrieg bereits Erfahrungen gesammelt haben, wie man lokale Aufständische gegen ausgebildete Soldaten antreten lässt. Iskenderum ist auch der Sitz der „Freien Syrischen Armee“, dem bewaffneten Flügel des „Syrischen Nationalrats“. Französische und britische Militärausbilder sind dort vor Ort, um den syrischen Rebellen zu helfen, während die CIA und das amerikanische Kommando für Spezialeinsätze (U.S. Spec Ops) die notwendige Kommunikationsinfrastruktur und nachrichtendienstliche Informationen beisteuert, um die Sache der Rebellen zu unterstützen und ihren Kämpfern dabei zu helfen, syrische Truppenkonzentrationen zu umgehen.


--

Auf dem Rafiq Hariri International Airport in Beirut landen solche Maschinen, die über Schmuggelrouten an der libanesisch syrische Grenze Waffen an die sunnitischen ASL Kämpfer liefern:



Und diese "friedlichen Demonstranten" schauen übrigens recht oft so aus:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Feb 10, 2012 13:35:01 
Titel: China fängt
Antworten mit Zitat

schon an zurückzurudern..

http://www.welt.de/politik/ausland/article13860958/Chinesen-zweifeln-am-Freibrief-zum-Weitertoeten.html

es wird also der Putin als einziger Assadunterstützer überbleiben..

naja, passen eh zusammen..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zuckerbäcker
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 05.01.2009
Beiträge: 1834

BeitragVerfasst am: Fr Feb 10, 2012 14:11:49 
Titel: Re: China fängt
Antworten mit Zitat

Viper hat folgendes geschrieben:
es wird also der Putin als einziger Assadunterstützer überbleiben..


Dein simpler Blick aufs Weltgeschen ist atemberaubend - v.a. da gerade Putin Assad nicht in diesem Vorgehen unterstützt. Fradkow scheint ihm das auch gestern klargemacht zu haben. Und wenn Du mal des Resolutionsentwurf vom Dezember anschaust wirst feststellen, dass es darum ging BEIDE Seiten zu einem Waffenstillstand zu bewegen - und prompt vom Westen abgeschmettert wurde; hingegen fordert der westliche Entwurf nur EINE Seite zum Waffenstillstand auf, was zwangsläufig dazu führt, dass die Bärtigen das Land übernehmen können.

Es findet übrigens auch niemand bemerkenswert, dass in den Gebieten mit den "friedlichen Demonstranten" die Christentötungen zugenommen haben; stattdessen gibts irgendwelche Platitüden über friedliche Demonstranten und böse Ordnungskräfte zu lesen.

http://www.oecumene.radiovaticana.org/ted/articolo.asp?c=560573
Zitat:
Nach Agenturangaben seien in der Stadt Homs mehrere Dutzend Christen von Aufständischen getötet worden; das führe zu ihrem Exodus aus mehreren Stadtvierteln. In Aleppo hingegen sei die Lage derzeit ruhig, so Erzbischof Jeanbart. Er wirft den internationalen Medien vor, „die Lage in Syrien nicht ehrlich darzustellen, sondern Öl ins Feuer zu gießen“. Die Medien sprächen nicht darüber, „dass Extremisten und Söldner von der Türkei, dem Irak, Jordanien, Libyen oder Pakistan aus nach Syrien einsickern“


Aber in Deinen Augen wird der Papst auch nur Putin Propaganda machen.

Das ist derselbe Mist wie in Libyen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Helmchen
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 24.07.2004
Beiträge: 1825
Wohnort: Dornbirn, Vlbg., Österreich, Europa, Dreckskugel

BeitragVerfasst am: Fr Feb 10, 2012 16:00:50 
Titel:
Antworten mit Zitat

Also ist Assad der Gute, tolle Möchtergernschwiegersohn von nebenan, und die "Aufständischen" sind kriminelle Mörder und FundiIslamisten....... ? ? ? ? ?

Den Brunz glaubst doch selber nicht. Oder willst etwa behaupten das Russland als einziges das "grosse Ganze" im Auge hat??? Das ist auch so ein Latrinenwitz.
Ob's da unten wirklich die NATO o.Ä. brauch sei mal dahingestellt, aber was man auf KEINEFALL dulden kann, ist ein REGIME (ja lieber Zuckerbäcker das ist ein Regime)das mit Militärischer Gewalt gegen seine Bevölkerung vorgeht (mit Offensichtlichem Backup aus Russland, das die Chinesen ein Veto einlegten war mir sowieso klar...) und damit DURCHKOMMT.....bis jetzt zumindest.
Du Verteidigst das auch noch, wodurch ich dich einfach nimma für voll nehmen kann..........sorry.

Lord Helmchen
_________________
"I wish I was a neutron bomb, for once I could go off!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flanker27
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 29.01.2012
Beiträge: 317

BeitragVerfasst am: Fr Feb 10, 2012 16:16:51 
Titel:
Antworten mit Zitat

Wenn diese ganzen Rebellen die Oberhand gewinnen, wette ich darauf, dass es Massaker an den Alawiten und Christen geben wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 22       Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 20, 21, 22  Weiter
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group