www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 4 von 5       Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So März 09, 2014 20:30:34 
Titel: ganz peinlicher Typ
Antworten mit Zitat

der Nowotny

vom Inhalt her schon eine Katastrophe…

aber wenn so ein Typ dann bei jeder zweiten Frage zu einem ernsten Thema dümmlich lacht…

naja, möge sich jeder selbst ein Bild machen…



http://tvthek.orf.at/program/Pressestunde/1273/Pressestunde-mit-Ewald-Nowotny/7586668

http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/fleischhacker/1572591/Ewald-Nowotny-oder-eine-osterreichische-Karriere?_vl_backlink=/home/index.do
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo März 10, 2014 11:58:19 
Titel: Der Herr VK & FM
Antworten mit Zitat

Spindelegger ist plötzlich "erschüttert"….?

Geht es nur mir so, was lauft denn da für eine geschmacklose "stand up comedy" ab…?

Für wie blöd halten die die Bürger…??

Völliger Irrsinn…



http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/1572745/Spindelegger-erschuttert-uber-neues-Staatsgeld-fur-Hypo?_vl_backlink=/home/wirtschaft/economist/1557859/index.do&direct=1557859
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 09:12:47 
Titel: lesenswerte Beiträge...
Antworten mit Zitat

http://www.ortneronline.at/?p=27634

http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/leitartikel/1573039/Die-Kaerntner-Hypo-und-der-impotente-Staat?_vl_backlink=/home/index.do
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 21:18:17 
Titel: aus der Vergangenheit...
Antworten mit Zitat

1)

http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/oesterreich/politik/614418_Haetten-alles-verhindern-koennen.html

2)

Zitat:


"Schüssel war informiert“

Der frühere Kärntner ÖVP-Chef Georg Wurmitzer warnte frühzeitig wegen der Hypo Alpe Adria. Doch gegen das Trio Haider-Schüssel-Grasser konnte er nichts ausrichten.


Vor zehn Jahren waren Sie noch ÖVP-Chef und Landesrat in Kärnten und haben als erster Politiker darauf hingewiesen, dass es bei der Hypo-Alpe-Adria-Bank Probleme gibt.

Georg Wurmitzer: Ja, ich war von 1999 bis 2004 Mitglied der Kärntner Landesregierung und habe gesehen, dass die Politik des damaligen Landeshauptmannes (Jörg Haider) einzig und allein darauf ausgerichtet war, Geld zu beschaffen, um es dann zu verteilen. Zuerst wurden Wohnbauförderungsmittel verkauft, dann KELAG-Anteile. Die dritte Tranche sollte bei der Hypo folgen: In der zweiten Augusthälfte 2003 ist Haider auf mich zugegangen und hat gesagt, wir werden bei der Bank eine Wandelschuldanleihe in Höhe von 500 Millionen Euro auflegen. Ich habe das abgelehnt. Mit zwei Begründungen: Zum einen war mir gleich klar, dass es schwer werden könnte, das Geld aufzutreiben, wenn wir die Wandelschuldanleihe zurückzahlen müssen. Zum anderen wollte ich nicht, dass ein Mann allein 500 Millionen Euro in die Hand bekommt. Das habe ich dezidiert abgelehnt.

War die Sache damit erledigt?

Wurmitzer: Die Folge davon war, das ich am 23. September 2003 – das Datum weiß ich noch ganz genau – beim damaligen Bundeskanzler (Wolfgang Schüssel) vorgeladen war und er mit gesagt hat: „Ich wünsche nicht, dass du bei der Landtagswahl 2004 kandidierst.“

Hat er das begründet?

Wurmitzer: Nein.

Und Sie haben es trotzdem hingenommen?

Wurmitzer: Wenn der Bundesparteiobmann sagt, ich soll nicht kandidieren, dann kandidiere ich nicht.

Sind Sie aufgrund Ihres Widerstandes gegen Haider als Kärntner ÖVP-Obmann entfernt worden?

Wurmitzer: Das ist sehr naheliegend. Ich habe gespürt, was meine Ablehnung bedeutet. Die beiden (Haider und Schüssel) standen ja in einem Abhängigkeitsverhältnis. Das Foto mit dem Porsche sagt mehr als tausend Worte. Das war für mich als Landesparteiobmann von Kärnten eine Katastrophe. Da ist es mir nicht gut gegangen.

Zurück zum Umgang des Landes mit der Bank ...

Wurmitzer: ... ich bin noch lange nicht fertig: Nach meinem Rücktritt ist die Wandelschuldanleihe 2004 beschlossen worden. Der Dr. Martinz (Wurmitzer-Nachfolger als ÖVP-Landeschef) und der SPÖ-Vorsitzende Dr. Ambrozy haben das gemeinsam mit dem Haider erledigt. Wobei sie die Hintergründe noch nicht gekannt haben dürften: Die Bank hat das Geld nach Swap-Verlusten in Höhe von 428 Millionen Euro dringend gebraucht.

Auch die Landeshaftungen sind ja nicht nur von der FPÖ beschlossen worden: SPÖ und ÖVP spielten mit.

Wurmitzer: Ja, diese Haftungsübernahmen sind der eigentliche kapitale Fehler in dieser Causa gewesen. Alle Landesparteien haben zugestimmt, der Herr Dr. Kaiser (heutiger Landeshauptmann und SPÖ-Chef in Kärnten) war als Abgeordneter auch dabei.

Hat die Bundesebene weggeschaut, hat die Aufsicht geschlafen?

Wurmitzer: Nein, der Finanzminister war damals der Karl-Heinz Grasser (vormals FPÖ, dann ÖVP). Der hat nicht weggeschaut, der hat das geschehen lassen, weil sein Chef Geld gebraucht hat.

Sie meinen Haider?

Wurmitzer: Ja.

Und Bundeskanzler Wolfgang Schüssel war auch informiert?

Wurmitzer: Davon gehe ich aus.

SPÖ und ÖVP wehren sich heute gegen einen Untersuchungsausschuss. Wäre eine solcher notwendig?

Wurmitzer: Natürlich muss man das aufarbeiten. Die meisten wissen ja nicht, was passiert ist. Als das Land mit der Wandelschuldanleihe in der Ziehung war, hat man erwartungsgemäß kein Geld gehabt, die Mehrheitsbeteiligung an der Bank abgegeben und ein Konsortium um Tilo Berlin einsteigen lassen und dann die Hypo Alpe Adria nach einem halben Jahr überhaupt an die Bayern verkauft. Womit man letztlich statt 1,6 Milliarden Euro nur die Hälfte lukriert hat.

Gibt es einen Grund, gegen einen U-Ausschuss zu sein?

Wurmitzer: Überhaupt keinen. Das gehört aufgeklärt. Ich war damals zu klein, habe Wolfgang Schüssel gewarnt, aber er wollte mich wegen dem Haider nicht hören.

Würden Sie vor einem U-Ausschuss aussagen?

Wurmitzer: Ja, natürlich. Das muss aufgearbeitet werden. Das Ganze ist ja eine Katas­trophe für die ganze Republik. Das sind Schulden für 100 Jahre, die man den Steuerzahlern aufgebürdet hat. Das Parlament ist verpflichtet, das aufzuklären.

Das Gespräch führten Johannes Huber und Michael Sprenger


www.tt.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi März 12, 2014 23:45:45 
Titel: hat er Recht
Antworten mit Zitat

der Androsch…

http://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/1574102/Hypo_Schonung-fur-alle-nur-nicht-fur-die-Steuerzahler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr März 14, 2014 20:05:39 
Titel: der helle Wahnsinn, was hier
Antworten mit Zitat

abläuft….

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/1575274/Hypo_Regierung-stolpert-in-die-Anstalt?_vl_backlink=/home/wirtschaft/economist/1557859/index.do&direct=1557859

http://derstandard.at/1392688304266/Schwarzer-Freitag-fuer-Steuerzahler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do März 27, 2014 20:20:19 
Titel: tja….
Antworten mit Zitat

so is es…

http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/christianortner/1582954/Gestatten-mein-Name-ist-Hase-und-ich-bin-Chef-der-Nationalbank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Apr 02, 2014 18:00:10 
Titel: die ganze Geschichte...
Antworten mit Zitat

oder eventuell noch nicht ganz….

http://diepresse.com/layout/diepresse/files/dossiers/hypo/index.html#screen11
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Mi Apr 02, 2014 22:41:09 
Titel: Danke für den Link...
Antworten mit Zitat

1) der blanke Horror; was wenn Österreich ein bewaffneter Feind drohend gegenüber steht?Wird dann auch erst eine "Task-Force" gegründet, ob das Bundesheer zu mobilisieren wäre?
2) GOTT SEI DANK ist es "nur" Geld; zwar unser aller Geld, aber eben Geld. Und (zumindest vorderhand) keine Menschenleben.

Was sind das nur für Pfeifen?
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Apr 07, 2014 13:04:46 
Titel: tja....
Antworten mit Zitat

und die ursprünglichen Ursachen für den ganzen Wahnsinn kommen hier recht gut heraus…

http://www.profil.at/articles/1414/980/374003/big-spender-joerg-haider-saddam-hussein-geld
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Apr 09, 2014 19:17:08 
Titel: er hat ja
Antworten mit Zitat

vollkommen Recht, der gute Urschitz mit seinen Analysen..

http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/leitartikel/1588921/Ueber-dem-Kaerntner-HypoSumpf-beginnen-sich-die-Nebel-zu-lichten

an den politischen Ursachen für das ganze Desaster wird sich allerdings auch für die Zukunft, was eventuelle Wiederholungsfälle betrifft nix ändern, solange nicht alle Landes- und Bundesbeamten, Landes- und Bundespolitiker, die da beteiligt waren, da sowohl straf-, als auch zivilrechtlich abgeurteilt würden und auf Nulldiät gesetzt würden, bei gleichzeitiger Aberkennung aller Pensionsprivilegien aufs Existenzminimum gepfändet würden..vom kleinen Haiderhelferlein bis zum Nationalbankgouverneur...

was allerdings komplett zu kurz kommt in der Berichterstattung in unseren Medien sind der kriminelle Hintergrund von bis zu 90% der Balkangeschäfte der Hypo…

Da gäbe es einiges zu holen..müsste man natürlich aufklären..

Insider sagen allerdings, dass das nicht gemacht wird, weil es unseren Verantwortlichen zu gefährlich ist…


angeblich ga es da unten schon Tote, als man auch eher kleinere Sachen aufklären wollte…wurde nix berichtet in unseren Medien darüber...


da traut sich niemand mehr runter…

das wär mal ein Thema, dessen sich unsere Medien auch annehmen sollten…

da ist noch was drinnen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Apr 14, 2014 17:07:41 
Titel: gehört auch
Antworten mit Zitat

zum Thema..

http://kurier.at/politik/inland/hypo-eine-hohe-kriminelle-energie/60.417.974
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Apr 17, 2014 12:55:18 
Titel: Ah ja...
Antworten mit Zitat

so eine Überraschung aber auch…

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/1595375/HypoChef_Mehr-Leichen-im-Keller-als-wir-dachten?_vl_backlink=/home/wirtschaft/economist/1557859/index.do&direct=1557859
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Jun 11, 2014 15:49:28 
Titel: der Spindelegger ist
Antworten mit Zitat

offensichtlich ein Vollidiot..und / oder respektive korrupt bis auf die Knochen….

wegen 900 Mio Eur Gläubigerrasur nimmt er schlechtere Credit Ratings in Kauf…

und wenn man genau liest soll also trotzdem der österreichische Steuerzahler mit bis zu 24 MRD EUR drankommen…jetzt wissen wir wenigstens, dass die ganzen Assets nix wert sind, was eh schon jeder Spatz von den Dächern gepfiffen hat seit Jahren...

man kann nicht halbschwanger sein…

und den Gleichheitsgrundsatz, in dem Fall auf Gläubiger bezogen, versteht der auch nicht….Kunststück, ein Landesbeamter, der sich auch gegenüber den Normalbürgern priviligiert fühlt…der versteht vom Gleicheichtsgrundsatz nix…sonst wär er ja nicht Landesbeamter (auf Lebenszeit) geworden...

also de "worst of all worlds"…schlechteres Credit Rating UND die Steuerzahler stehen trotzdem wider Willens für bis zu 24 MRD Eur gerade...

anstatt, dass dieser Laden auch jetzt noch einfach in die Pleite geschickt wird…


mag sein, haben wir kurzfristig auch schlechtere Credit Ratings…aber das beruhigt sich eher schneller, da so eine Vorgangsweise ja durchaus auch EU weit zukunftsträchtig ist…


aber man muss natürlich die Gläubiger die sich von einem Konkurs, teilweise zu Recht übervorteilt fühlen würden, klagen lassen…

und das würde auch bedeuten, dass Klagen gegen FPÖ, BZÖ, ÖVP und SPÖ Politiker und Aufsichtsräte bis aufs Existenzminumum möglich sein sollten…

den Weg wählt dieser Herr Spindelegger aus eigenem Interesse natürlich nicht…



http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/3819549/HypoSondergesetz_LaenderRatings-wackeln?_vl_backlink=/home/wirtschaft/economist/1557859/index.do&direct=1557859

http://derstandard.at/2000001919278/Schuldenschnitt-belastet-Finanzwerte

http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/oesterreich/politik/636957_Ministerrat-beschliesst-Hypo-Sondergesetz.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Jun 14, 2014 08:39:15 
Titel: hat er vollkommen Recht
Antworten mit Zitat

der Androsch…

Zitat:


Die Kritik aus allen Lagern am Hypo-Sondergesetz von Finanzminister Michael Spindelegger (ÖVP) reißt nicht ab. Der Tenor lautet: Zuerst habe man eine Insolvenz der schwer maroden Bank abgelehnt, um ja keinen Imageschaden für den heimischen Finanzplatz zu riskieren. Jetzt, durch die De-facto-Enteignung der Nachrang-Anleihegläubiger – das sind Banken, Fonds und Versicherungen in Deutschland und Österreich – habe man diesen Imageschaden provoziert, ohne den möglichen Nutzen aus einer Insolvenz der Hypo (eine wesentlich breitere Gläubigerbeteiligung) lukrieren zu können.

Erbost ist auch der Industrielle und Ex-Finanzminister Hannes Androsch. Er sagte am Freitag im KURIER-Gespräch: "Zuerst hat man durch die Abbaugesellschaft die teuerste Variante für den Steuerzahler gewählt und jetzt den größten Schaden für den Gläubigerschutz und die Reputation des Finanzplatzes – also von allen Welten die schlechteste gewählt."…..


http://kurier.at/politik/inland/androsch-zu-hypo-glaeubiger-rasur-groesster-schaden-fuer-reputation/70.240.010
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So Jun 15, 2014 06:10:57 
Titel: diese beiden Kommentare
Antworten mit Zitat

treffen es leider auch…

http://derstandard.at/2000001942825/Scherbenhaufen-war-noch-zu-klein

http://derstandard.at/2000002011038/Ein-teurer-Finanzminister-fuer-das-Land
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Jun 16, 2014 07:42:31 
Titel: zwischen den Zeilen
Antworten mit Zitat

lässt sich wahrscheinlich aus solchen Berichten hier herauslesen, was an Hype-Alpe-Adria ähnlichen Katastrophen den österreichischen Steuerzahler in naher Zukunft noch ereilen könnte…

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/kordiconomy/3821079/FMA_Die-Aufseher-mit-der-Pechstraehne?_vl_backlink=/home/index.do
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Jun 17, 2014 06:48:17 
Titel: naja….
Antworten mit Zitat

das wird zum maximalsten Schaden aller Österreich eine neverending Story…

und immer wieder die Nationalbank…sind das nicht die, die sich wider die guten Sitten völlig absurd hohe Luxuspensionen auf Steuerzahlerkosten genehmigt haben…?

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/3822136/HypoGesetz_Wirbel-um-geheimes-NationalbankGutachten?_vl_backlink=/home/wirtschaft/economist/1557859/index.do&direct=1557859
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Jul 02, 2014 17:23:58 
Titel: tja….
Antworten mit Zitat

so wie viele andere Ungereihmtheiten..

bei einem Konkurs wär das Alles keine Problem…

da wären die Staatsanwälte und Richter gezwungen, was zu tun..

aber so??

go figure…

Zitat:
...Dem Steuerzahler ist seit jeher unverständlich, warum die Skandalbank Hypo Alpe Adria bei der Eintreibung der als Kredite ausgegebenen Millionen und Milliarden nicht oder nur äußerst schleppend vorankommt. Recherchen der „Presse“ zeigen nun, dass sie daran bei weitem nicht alleine schuld ist. Denn selbst wenn sie sich bemüht, ist sie auf den guten Willen der hiesigen und ausländischer Staatsanwaltschaften angewiesen. Und hier wie dort hat man es offensichtlich nicht eilig, sofern man überhaupt Interesse daran hat…..


http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/3831792/Warum-Hunderte-HypoMillionen-aus-Liechtenstein-nicht-zuruckkommen?_vl_backlink=/home/wirtschaft/economist/1557859/index.do&direct=1557859
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Jul 07, 2014 17:14:05 
Titel: das ist zwar nix Neues...
Antworten mit Zitat

aber doch interessant…

http://oe1.orf.at/artikel/380930

mit der Frage, ob Landeshaftungen seit 2003 überhaupt rechtlich relevant sind, beschäftigen sich ja ein paar nicht ungescheite Leut seit längerer Zeit…

und, wenn die Recht haben…

no ja, dann schwupps in die Insolvenz mit der Hypo Alpe Adria…

wird sich der Steuerzahler aufwärts von 20 Mrd EUR ersparen…

falls das nicht kommt, gibt es ja dann nur eine Erklärung…


Faymann und Spindelegger geht der A… auf Grundeis, weil ja dann die gleichen Massstäbe anzuwenden wären, was die diversen Abenteuer vom Pröll in NÖ und Häupl in Wien betrifft…( und noch ein paar andere mehr…)

also, schauen wir uns das an….

aber eben weil es da um nicht nur politische, sondern durchaus auch strfrechtliche Verantwortungen von Politikern geht, wird nix rauskommen…und sie werden es nicht machen…

Der Haider, das wissen wir heute zweifelsfrei, war ein Krimineller…hat sich im Suff der Verantwortung entzogen…

die oben erwähnten Anderen haben das noch nicht getan… und werden es nicht tun…

und deshalb ist Faymann und Spindelegger es lieber die österreichischen Steuerzahler zahlen dafür, als, dass sie und andere zur Verantwortung gezogen werden…

so einfach und traurig ist es am Ende des Tages….

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/3834130/Jurist_Landeshaftungen-fur-Hypo-verstossen-gegen-EURecht?_vl_backlink=/home/wirtschaft/economist/1557859/index.do&direct=1557859
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Jul 15, 2014 09:19:22 
Titel: war auch irgendwie zu erwarten,
Antworten mit Zitat

dass solche Frage jetzt nach Jahren endlich hochkommen…

zeigt wie gross die Versäumnisse der vorherigen und jetzt fast identen Regierungskoalition bei diesem Thema über Jahre hinweg waren…

http://derstandard.at/2000003059976/Republik-ruestet-sich-fuer-Anfechtung-der-Hypo-Verstaatlichung

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/3838360/Hypo_Bayern-taeuschten-Osterreich?_vl_backlink=/home/wirtschaft/economist/1557859/index.do&direct=1557859
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Aug 11, 2014 17:31:54 
Titel: gaaaanz kleines
Antworten mit Zitat

Detail am Rande…

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/3853328/HypoMillionen-zum-Teil-unauffindbar?_vl_backlink=/home/index.do
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Okt 31, 2014 10:08:12 
Titel: tja....
Antworten mit Zitat

so ist es leider…

für die Steuerzahler ist die Hypo Alpe Adria ein Totalschaden…

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/diebilanz/4573778/HypoSkandal_Totalschaden-fur-die-Steuerzahler?_vl_backlink=/home/wirtschaft/economist/1557859/index.do&direct=1557859
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Nov 21, 2014 20:23:15 
Titel: der bisher grösste
Antworten mit Zitat

wirtschaftspolitische Kriminalfall Hype Alpe Adria der zweiten Republik war von Anfang an obszön…

das hätte vor langer Zeit an die Strafgerichte verwiesen gehört und nicht dem österreichischen Steuerzahler umgehängt…



http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/4601477/HypoDesaster_Jetzt-wird-es-obszon?direct=1557859&_vl_backlink=/home/index.do&selChannel=107

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/4601466/Bei-der-Hypo-laeuft-alles-schief?_vl_backlink=/home/wirtschaft/economist/1557859/index.do&direct=1557859

um zu verhindern, dass das wirklich schadensfrei für die Österreicher aufgeklärt wird, nun das mag wohl einer der vielen Gründe sein, warum man bei uns im 21. Jhdt in Österreich noch immer an einem politischen Weisungsrecht für Staatsanwälte festhält…



http://derstandard.at/2000008413801/Weisungsrecht-des-Justizministers-soll-bleiben

http://derstandard.at/2000008490257/Balkanbanken-Verkauf-Bund-drueckt-aufs-Tempo

das passt ins Russland von Herrn Putin, aber nicht bei uns…

naja, vielleicht hat der Putin in unserer Politik ja deshalb so viele Fans, weil die auch was zu verbergen haben…

böse Sache das, ganz böse Sache….
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Dez 02, 2014 20:23:47 
Titel: no comment….
Antworten mit Zitat

http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wirtschaft/oesterreich/720379_Systemversagen-bei-Hypo.html

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/4610315/Hypo_Versagen-auf-allen-Linien?_vl_backlink=/home/index.do

http://derstandard.at/2000008881351/Hypo-Kommissionsbericht-Verstaatlichung-war-nicht-alternativlos

http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/leitartikel/4610314/Chronik-eines-nicht-ganz-perfekten-KapitalVerbrechens?direct=4610315&_vl_backlink=/home/index.do&selChannel=107
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 4 von 5       Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group