www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 1 von 2       Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Jan 18, 2013 15:23:49 
Titel: Dassault Rafale Order India - update
Antworten mit Zitat

Zitat:


PARIS — India could buy up to 189 of the Rafale fighter jets currently being used by France to bomb Islamist militants in Mali, sources close to negotiations on the multi-billion dollar deal have told AFP.

The possibility of an additional 63 jets being added to an expected order for 126 was raised by India when Foreign Minister Salman Khurshid visited Paris last week, they said......


http://www.defensenews.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Feb 14, 2013 18:16:27 
Titel: Dassault
Antworten mit Zitat

dürfte langsam aber sicher im "endrun" sein..

sicher nicht einfach die ganzen Entscheidungen...besonders was den indischen Anteil an den Rafales betrifft..

Dassault möchte ja auf keinen Fall in irgendeiner Weise die Integrität des Produktes gefährden..

http://www.aviationweek.com/Article.aspx?id=/article-xml/awx_02_14_2013_p0-548855.xml
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flanker27
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 29.01.2012
Beiträge: 317

BeitragVerfasst am: Do Jan 29, 2015 22:04:51 
Titel:
Antworten mit Zitat

Zitat:
Indien hadert mit dem französischen Rafale

Eigentlich wollte Indien für mehr als 20 Milliarden Dollar Kampfflugzeuge des Typs Rafale von Frankreich kaufen. Doch der Deal kommt nicht voran.[...]

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fruehaufsteher/kampfflugzeug-indien-hadert-mit-dem-franzoesischen-rafale-13384271.html

Ich muss auch zugeben, dass ich nicht gedacht hätte, dass sich das Ganze derart in die Länge ziehen würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
squale
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 14.11.2011
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: So Feb 08, 2015 18:32:28 
Titel:
Antworten mit Zitat

Der FAZ Artikel ist ein wenig tendenziös, weil er die Sache so darstellt als ob das EF Konsortium ein transparentes Angebot gelegt hätte und Dassault nicht. Fakt ist dass die Inder für eine bestimmte Konfiguration an Ausstattung und Leistungen ein Offert wollten und das genau über Monate durchgerechnet haben. Alles was später dazukommen sollte, sollte eigens verhandelt werden (deswegen wurde der Sieger dazu auserkoren, exklusive Verhandlungen mit Indien zu führen).
Des weiteren hätte auch EF nicht einfach so uneingeschränkt Garantien für nicht unter seiner Aufsicht gebaute Flugzeuge übernommen.

Übrigens ist laut Decchan Chronicle auch hier die Rafale nach der technischen Bewertung insgesamt vorne gelegen.

Mit einem Umschwenken zum EF spekuliert niemand, aber die Inder denken über eine Bestellung von Su-30 nach (ob als Alternative, um Druck zu machen oder ergänzend ist nicht bekannt).

Das heissere Eisen dürfte derzeit ein anderes sein. Laut "verhandlungsnahen" Quellen soll sogar schon die Finanzierung stehen und ein Auftrag sehr bald kommen. Mal schauen was daran wahr ist und was kommt...

http://uk.reuters.com/article/2015/02/08/uk-france-rafale-idUKKBN0LC09420150208
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Feb 12, 2015 10:12:02 
Titel: der Kern
Antworten mit Zitat

der Differenzen…

Zitat:
….“Dassault will not be responsible for the whole contract. It is a co-management setup,” says French defense procurement chief Laurent Collet-Billon, who was clear that France will not assume full liability for the HAL-produced aircraft. “It cannot be a problem, because it was not in the request for proposals (RFP).”

Speaking to reporters during an annual media address Feb. 9 in Paris, France's arms procurement chief said the €10.2-billion ($12 billion) agreement – which has been under negotiation for more than three years – calls for the first 18 of 126 Rafale jets to be built in France. After that, India's Hindustan Aeronautics Limited (HAL) would take over production of the remaining 108 aircraft.

However, Dassault's responsibility for the latter has been the subject of heated negotiations between New Delhi and Paris in recent months.

“A lot of progress has been made since 2012,” says Collet-Billon, adding that as negotiations enter a fourth year, he wants to believe they will give way to a contract for the 126 fighters plus 63 options.

But Collet-Billon said talks with the Indian government have become bogged down over questions of production of the fighters on Indian soil.

"India has its own pace," he said of New Delhi officials. "It’s not useful to put pressure on the client. We have to live with our differences."…..


http://aviationweek.com/blog/french-mod-backs-dassaults-position-indian-rafale
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
squale
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 14.11.2011
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: Do Feb 12, 2015 15:16:24 
Titel:
Antworten mit Zitat

Vereinbarung über 24 Rafale für Ägypten laut diversen Medien so gut wie sicher. Offizielle Zeremonie zur Unterschreibung des Vertrags soll für Montag anberaumt sein. Dazu kommen noch Lenkwaffen (nicht spezifiziert) und eine FREMM Fregatte.

http://www.lemonde.fr/economie/article/2015/02/12/l-accord-de-vente-du-rafale-en-egypte-a-ete-paraphe_4575315_3234.html

Das kann der Rafale einen Boost bei den Exporten geben. Einerseits bei den zögernden Kunden die einzig stört dass die Rafale noch nicht exportiert wurde und sich nicht trauen, andererseits verliert damit auch Indien ein Druckmittel. Schließlich können die Entwicklungskosten auf die erhöhte Stückzahl umgelegt werden, was preisliche Vorteile haben könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
squale
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 14.11.2011
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: Do Feb 12, 2015 21:40:08 
Titel:
Antworten mit Zitat

Egypt to Buy 24 Rafale Combat Jets

http://www.wsj.com/articles/egypt-to-buy-24-rafale-combat-jets-1423770493

Deal von offizieller Seite bestätigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Feb 16, 2015 21:38:18 
Titel: auch aus Moskau
Antworten mit Zitat

weht der Gegenwind für Dassault…

gut, Indien wäre vollkommen verrückt auf die Angebote aus Moskau einzusteigen…die diversen Erfahrungen mit diversen MIG Produkten aus der Vergangenheit sollten in Indien noch in Erinnerung sein…

und wer will schon von diesem Herrn Putin abhängig sein in Fragen der Nationalen Sicherheit…?????

ein paar komplett verblödete Kronenzeitungsleser in Österreich vielleicht, aber doch nicht das Verteidigungsestablishment in Indien…??? oder doch??

http://www.themoscowtimes.com/business/article/russia-angles-to-snatch-20bln-indian-fighter-jet-deal-from-france/516023.html
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
squale
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 14.11.2011
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: Di Feb 17, 2015 09:46:14 
Titel:
Antworten mit Zitat

Die russischen Quellen wie auch Ria Novosti versuchen schon seit Monaten den Deal mit Indien zu torpedieren. Den Wahrheitsgehalt der Meldungen muss man stark in Frage stellen.

Trappier selbst zeigt sich nicht allzu besorgt

http://www.lesechos.fr/journal20150216/lec2_industrie_et_services/0204158928649-eric-trappier-ce-contrat-garantit-notre-implantation-en-france-1093506.php?w6atGroqHOfvUusS.99
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Feb 21, 2015 12:24:53 
Titel: "No Plan B.."
Antworten mit Zitat

naja, es scheint zumindest, dass man sich doch bald geeinigt haben wird…so weit dürfte man nicht mehr auseinander liegen…

Zitat:


Rafale’s Prospects Discussed By Top Indian Officials

by Neelam Mathews

- February 19, 2015, 11:08 AM

India will not buy more Sukhoi Su-30s instead of the medium multi-role combat aircraft (MMRCA), Indian Air Force (IAF) Chief Arup Raha told AIN at the Aero India show in Bangalore on February 19. There had been speculation that India would turn to Russia for more combat aircraft, after three years of incompleted MMRCA negotiations with France for the Dassault Rafale. However, “there is no Plan B,” Raha said.

Raha said the two types would be complementary, and that the IAF’s MiG-21s and MiG-27s have reached obsolescence and need to be replaced. The IAF Chief was replying to a query about how urgently the IAF requires the Rafale. “It is important that we have the MMRCA in the quickest possible time…to build to a 42 combat squadron force…we are looking to fill the technology gap,” he said.

Also speaking at the show, Indian Minister of Defence Manohar Parrikar said that he had asked the contract negotiating committee for the MMRCA to speed up the completion of its report. According to Raha, three of its subcommittees have already concluded their work. “Issues are being resolved by the fourth committee dealing with contracts,” said Raha. The final report is expected in a fortnight. An Indian defense official confirmed to AIN previous reports that the contract was held up by the liability clause that makes Dassault responsible for any mishaps. It is likely HAL could agree to share the liability along with Dassault, AIN has learned.

Earlier this week, France concluded an arms deal with Egypt that includes 24 Rafales to be delivered beginning in 2018. If the MMRCA negotiations are successfully concluded, Dassault might have to increase the production rate, for India to receive early deliveries. It is due to supply the initial 18 Indian Rafales from France, with the other 108 to be built under license by HAL.


http://www.ainonline.com/aviation-news/defense/2015-02-19/rafales-prospects-discussed-top-indian-officials
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi März 11, 2015 22:03:27 
Titel: was zu erwarten war...
Antworten mit Zitat

gut Ding braucht Weile und Zeit…

http://www.defense-aerospace.com/articles-view/feature/5/161735/warranty-compromise-agreed-on-india-rafale-contract.html

http://aviationweek.com/defense/dassault-hal-be-co-contractors-indian-built-rafales
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do März 26, 2015 11:25:33 
Titel: slightly OT
Antworten mit Zitat

Auslieferung der ersten zwei indischen Mirage 2000 Updates..

https://www.youtube.com/watch?v=J_xcQtPetdM
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Apr 11, 2015 08:00:08 
Titel: scheint, dass die Productionline
Antworten mit Zitat

des Rafale jetzt einigermassen sich beschleunigen wird…wenn man den Auftrag aus Ägypten dazunimmt...

scheint ja so zu sein, dass jetzt die ersten 36 Rafale für Indien aus Frankreich kommen sollen, so zumindest stellt sich das hier dar, und erst danach die in Indien zusammengebauten..so würde ich das lesen hier..

Zitat:
...India has told Dassault Aviation it wants to firm up an order for 36 Rafale fighters to be delivered as soon as possible. The long-awaited agreement was confirmed by India Prime Minister Narendra Modi during a meeting in Paris today with his French counterpart François Hollande….


http://www.ainonline.com/aviation-news/defense/2015-04-10/india-confirms-order-36-dassault-rafale-fighters
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanT
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: Mo Apr 13, 2015 08:18:04 
Titel: alles ist möglich...
Antworten mit Zitat

...aber fix ist nix. Bis die ersten Rafales für Indien fliegen, wird noch viel Wasser den Ganges runterfliessen. Einige Quellen, wie z.B.

http://www.ndtv.com/cheat-sheet/india-will-buy-36-rafale-jets-in-fly-away-condition-from-france-says-pm-modi-753984

spekulieren mit nunmehr 144 Fliegern für die indische Luftwaffe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Di Apr 14, 2015 15:47:26 
Titel: Nix "möglich", jetzt ist´s gegessen!
Antworten mit Zitat

IHS Jane´s 360 Artikel dazu.
Spannend wird jetzt nur, wie man sich mit dem großen Deal verständigt, aber das dürfte jetzt wohl auch demnächst finalisiert werden.
Jetzt ist das Rennen endgültig eröffnet, wovon es mehr geben wird: Eurofighter oder doch Rafale.
Was ist Euer Tip?
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Apr 15, 2015 08:36:06 
Titel: naja...
Antworten mit Zitat

Zitat:
...Jetzt ist das Rennen endgültig eröffnet, wovon es mehr geben wird: Eurofighter oder doch Rafale.
Was ist Euer Tip?….


weiss nicht ob man langfristigen Erfolg oder Nichterfolg ( für ein Unternehmen) nur an den Stückzahlen messen wird können..

es sind doch am Ende des Tages sehr ungleiche Flugzeuge…der Rafale von Anfang an als MultiRole gedacht und gebaut, Einsatzspektren, die massgeschneidert an die Herausforderungen unserer Zeit nun scheinen, der EF eher noch an die aus dem Kalten Krieg herrührende Nowendigkeit eines Lufüberlegenheitsjägers, wenn man so will..( welche nun auch wieder, wenn wir uns was der Putin so treibt, anschauen aktuell werden wird..)

ich schätze mal derzeit , dass der Dassault Rafale Alles zusammengerechnet durchaus euf einen Productionrun von 400 - 550 Stück noch kommen kann, was für Dassault Aviation Verhältnisse hervorragend wäre..

Der EF hat halt stückzahlenmässig von Anfang an den Vorteil gehabt, dass eben die vier Herstellernationen eine grössere Basis für die garantierten Stückzahlen gegeben haben…

da aber beim EF Konsortium sehr viele Produktionsorte und ein nicht sehr homogenes Management die Wirtschaftlichkeit der Herstellung und Entwicklung verwässerten, wird es halt immer so sein, dass der EF teurer ist als der Rafale, aber "weniger" kann…und die Upgrades beim EF, aktuell und geplant, sind auch von der politischen Entscheidungsfindung her sehr schwerfällig

Da tut sich Dassault schon um Einiges leichter, weil die Entscheidungen für Upgrades einen viel kürzeren Weg haben...

man wird sehen...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanT
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: Mi Apr 15, 2015 16:55:28 
Titel: schwierig vorherzusagen
Antworten mit Zitat

Mein Tipp: vom Herzen her die Rafale, vom Kopf her der EF. Nicht nur wegen die von Viper angedeuteten Mindeststückzahler für die Herstellernationen sondern auch weil eben diese Nationen auch mehr Lobby für "ihr" Produkt betreiben können, als ein einzelner Staat.

Ich glaube aber auch, dass man in Zukunft mehr Gripen sehen wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
squale
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 14.11.2011
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: Fr Apr 17, 2015 13:54:56 
Titel:
Antworten mit Zitat

Die Bestellung gibt der IAF die Möglichkeit, relativ kurzfristig moderne Kampfflugzeuge zu erhalten und die allmählich klaffenden Lücken zu füllen. Jetzt hat man länger Zeit HAL vorzubereiten die Flugzeuge (und auch verschiedenste Komponenten in Indien) zu bauen, dh eine lokale Produktion aufzusetzen. Das Problem war immer HAL. Es fehlt das Know How (sie haben angeblich auch Probleme den Jaguarbestand zu modernisieren) und die Produktivität soll schwach sein, die Qualität der Arbeit nicht immer zufriedenstellend. Vor allem ist herausgekommen, dass eine Fertigung bei HAL deutlich teurer wäre als ein Import aus Frankreich. Man würde 2,7 länger brauchen eine Rafale bei HAL zu fertigen als bei Dassault in Mérignac.
Damit wurde die Ausschreibung MMRCA gecanceled ohne die Einsatzfähigkeit der Luftwaffe zu gefährden.

Ob die Rafale den EF bei den Stückzahlen einholen wird, wird man sehen. Bei den Exportstückzahlen wahrscheinlich schon, aber der "Heimmarkt" des EF ist halt schon sehr groß.
Es kann sein, dass die Verhandlungen mit Katar und den VAE langsam weiterkommen und weitere Rafale-Bestellungen bald folgen. Andererseits hat auch Frankreich seine Stückzahl bereits gekürzt.

Wir werden sehen, wieviele Rafale jetzt wirklich mittelfristig von Indien gekauft werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flanker27
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 29.01.2012
Beiträge: 317

BeitragVerfasst am: Mo Mai 25, 2015 14:12:31 
Titel:
Antworten mit Zitat

Indian defence minister draws line at 36 Rafales
Rahul Bedi, New Delhi - IHS Jane's Defence Weekly
21 May 2015
India's defence minister has said Delhi will not buy more than the 36 Dassault Rafales. Credit: Dassault
Key Points

India's defence minister has said Delhi will not buy more than the 36 Dassault Rafales to which it committed in April
The announcement confirms the end of the MMRCA tender and the government's commitment to the Tejas LCA programme

India will neither licence-build additional Dassault Rafale fighters nor acquire more than the 36 it recently agreed to buy in flyaway condition, the country's Defence Minister Manohar Parrikar said on 21 May.

In multiple interviews to TV channels to mark the completion of the government's first year in office, Parrikar said the money India had saved by acquiring 90 fewer Rafales would be diverted to buying 200-odd indigenous Tejas Light Combat Aircraft (LCA).

"By buying 36 Rafales instead of 126, I have saved the cost of 90 Rafales," Parrikar said, adding that this amount was around INR900 billion (USD15.51 billion). "We will use this money to buy Tejas LCA priced at around INR1.5 billion each," he added.

http://www.janes.com/article/51616/indian-defence-minister-draws-line-at-36-rafales
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Edding
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier


Anmeldungsdatum: 05.05.2011
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: Do Mai 28, 2015 11:47:24 
Titel: Kann mir das mal einer erklären ?
Antworten mit Zitat

Ehrlich gesagt verstehe ich die Entscheidung von Indien grad irgendwie nicht wirklich, soweit ich davon ausgehe, dass das Ergebnis nun tatsächlich sein soll... 36 Rafale und keine Weiteren und auch kein EF, die ersparte Kohle fließt in den Tejas !

Klar, damit schaufelt man mittel- bis langfristig zwar Kohle für dringend benötigtes Know-How und entsprechende Strukturen und Kapazitäten für HAL frei, aber was ist mit dem aktuell benötigten Kampfwert ?

Brauchte man nicht DRINGEND, insbesondere bei Verweis auf China und Russland (und auch Pakistan) neue und vor allem aktuelle Multi-Role Kampfjets ? Die paar 36 Rafale können den seinerzeit angezeigten Bedarf doch bei Weitem nicht ausreichend decken. Außerdem dürften die Strukturen für Wartung und Unterhaltung für eine im Verhältnis so kleinen Stückzahl doch auch ökonomisch unwirtschaftlich sein. Oder gibt es da Synergien mit den Mirage ?

Hab da keine Ahnung, aber die Tejas dürfte doch im Moment allenfalls an der Luft/Luft Fähigkeit der F-16 kratzen, bei Weitem aber nicht an denen der Luft/Boden Fähigkeiten. Selbst wenn man in dieses Programm nun über die nächsten Jahre das Ersparte steckt, was soll da in ca. 10 Jahren für ein einsatzfähiges Update entstehen, was es nicht auch schon heute gibt ?

Oder reichen den Indern dann erstmal ihre Rafale, die modernisierten Mirage und Jaguars und die SU´s und der Ausblick (oder wohl eher die Hoffnung) auf ausreichende Stückzahlen einer ausgereiften indischen T-50 (auch erst in 10 Jahren ?) aus ?

Oder kommt doch noch der EF aus der Hinterhand um die Ecke und damit ein weiteres Muster ? Oder ein großer Teil der Kohle geht nun an die Russen für einen Schub in der Entwicklung der T-50, da dürfte man in der gegenwärtigen Situation ja in der Entwicklung vielleicht auch mit mehr Einfluss rechnen, wenn die für die Russen dringend benötigte Geldspritze groß und ausdauernd genug ist !?
Ich bin verwirrt !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Do Mai 28, 2015 12:20:21 
Titel: Tejas ist sicher für Indien ...
Antworten mit Zitat

... billig, ein Quantensprung von der MiG-21, im Betrieb auch günstig und läßt sich endlos nachproduzieren.
Vielleicht ist er mit dem neuen Engine ja recht gut und bringt die geforderten Leistungen? Hört man da was?
Mit der T-50 wirst schon Recht haben; Indien konzentriert sich offenbar lieber darauf. Die Rafales werden wohl eher so eine StrikeEagle-Rolle im Arsenal übernehmen.
Die Mirage 2000 werden sie weiter betreiben? Standen die nicht auch zum Ersatz heran? Und was ist mit den Jaguars, bleiben die auch?
Bin schon gespannt, was davon alles vom Tejas oder einem noch zu entwickelnden Tejas II ersetzt werden soll.
Mit dem Tejas hatten sie glaube ich mit dem Fly-by-wire Probleme; vielleicht sind die jetzt gelöst, und die Knutschkugel/Microfighter erfüllt die Erwartung.
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Flanker27
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 29.01.2012
Beiträge: 317

BeitragVerfasst am: Do Mai 28, 2015 13:29:51 
Titel:
Antworten mit Zitat

Das MiG-29-Upgrade-Programm auf den SMT2-Stand (nennt sich bei den Indern UPG) läuft auch noch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Edding
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier


Anmeldungsdatum: 05.05.2011
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: Do Mai 28, 2015 14:30:17 
Titel: Schon seltsam...
Antworten mit Zitat

...vielleicht kommt ja noch was ganz Anderes, ne "S" Version der MKI mit Technologietransfer und Bau bei HAL, abgeleitet von der SU-35S.

Das wäre dann natürlich für Indien letztlich auch ein Mega Deal, vielleicht sogar noch der sehr viel bessere als die 126 Rafale. Die Produktionslinie für die SU ist schon da, die Kooperation mit den Russen ohnehin, die Kosten würden im Rahmen und kalkulierbar bleiben, der Kampfwert mindestens up to date, und obendrein der sehnlich gewünschte Technologietransfer um HAL für die Zukunft zu pushen.

Wobei die nun wohl bestellten neuen 36 Rafale da irgendwie auch keinen wirklichen Sinn machten, außer vielleicht die Franzosen als weiterhin wichtigen Partner und Hintertür zu Europa nicht gänzlich in den Po zu treten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
w4RLOCK
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 09.09.2005
Beiträge: 316
Wohnort: Deutschland/westfalen

BeitragVerfasst am: Do Mai 28, 2015 18:54:40 
Titel:
Antworten mit Zitat

Und ein wenig Technologie und Know How wird man mit den 36 Maschinen ja auch noch einkaufen. Vllt ein netter Nebeneffekt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Edding
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier


Anmeldungsdatum: 05.05.2011
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: Fr Mai 29, 2015 11:50:13 
Titel: Stimmt auch wieder...
Antworten mit Zitat

man hat sich zumindest die Nutzung der aktuellen westlichen Technologie damit gesichert (auch Waffentechnisch - Meteor usw. ).

Was die Menge der Rafales angeht, haben diese natürlich auch eine optimale Anzahl, um die perspektivisch auf die Vikrant zu packen.

Ah ja und wer weiß, ob Indien nicht auch mit aus Gründen der sich veränderten politischen Lage und die Zurückhaltung der Mistral für Russland den Big Deal mit den Rafales hat platzen lassen, weil Frankreich (erstmals seit langem ?) sich in seinen Rüstungsdeals da sehr stark dem Druck von Außen hat beugen müssen, wofür sie zuvor eben nicht bekannt waren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 1 von 2       Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group