www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 12 von 14       Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
Autor Nachricht
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Okt 03, 2014 05:12:22 
Titel: ja,
Antworten mit Zitat

das ist leider auch ein Nebeneffekt der jetzt erfolgten Regierungsumbildung..noch schwer abzuschätzen, was daraus wirklich wird...

http://www.nzz.ch/wirtschaft/sozialpartner-beherrschen-austrias-regierung-1.18395288
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Okt 03, 2014 05:31:54 
Titel: scheint aber doch so,
Antworten mit Zitat

dass man derzeit die ganze Hoffnung in den neuen Finanzminister Schelling legen muss…

das ist der Einzige in der Regierung der eventuell Potential hat…

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/diebilanz/3879802/Kommt-Bewegung-in-die-Stillstandsrepublik?_vl_backlink=/home/index.do
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Okt 04, 2014 09:07:35 
Titel: der "make-or-break switch"...
Antworten mit Zitat

richtig kommentiert…

http://www.wienerzeitung.at/meinungen/gastkommentare/665897_Steinreich-aber-leider-voellig-pleite.html
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Okt 06, 2014 20:23:13 
Titel: die Stadt Wien….
Antworten mit Zitat

verschuldet bis zum geht nicht mehr, aber stockt das PR Budget auf…

Häupl und Strache sind de facto kommunizierende Gefässe..

Proleten kämpfen um die Stimmen von Analphabeten…zum Schaden der Haupstadt Österreichs und des Landes...

um unser Steuergeld…



http://derstandard.at/2000006492789/Stadt-Wien-stockt-PR-Budgets-weiter-auf

hat natürlich auch damit zu tun…

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/05/siegeszug-der-dummheit-die-menschliche-intelligenz-geht-rasant-zurueck/

http://www.youtube.com/watch?v=icmRCixQrx8
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Okt 08, 2014 21:32:09 
Titel: tja....
Antworten mit Zitat

so scheint es zu sein…

http://www.nzz.ch/wirtschaft/unternehmen/oesterreichs-versteckte-schulden-1.18399152
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So Okt 12, 2014 20:29:20 
Titel: so ist es leider bei uns….
Antworten mit Zitat

Zitat:
….KTM-Boss Pierer: "Unsere Politiker sind in Watte gepackte Kommunisten"…..


http://www.format.at/wirtschaft/ktm-boss-pierer-unsere-politiker-watte-kommunisten-5134846
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Okt 18, 2014 10:46:43 
Titel: heller Wahnsinn...
Antworten mit Zitat

die war einmal Justizministerin in Österreich…ist gar nicht lang her

zwickt's mi, i man i dram…

das g'hört irgendwie in den Thread hier, weil es zeigt, was für ein Panoptikum in unserer Politik herumgelaufen ist, seit Schüssel sich angemasst hat Bundeskanzler werden zu können, und teilweise immer noch herumläuft..

das ist nicht einmal mehr Realsatire…das ist ein Zivilisationsbruch...

Zitat:
... Bandion-Ortner musste sich - wie alle Frauen in Saudi-Arabien - mit einer schwarzen Abaya verhüllen. "Aber ich muss sagen: Die ist praktisch. Ein angenehmes Kleidungsstück. Sie hat mich ein bisschen an den Talar erinnert."

Köpfen und Auspeitschen "nicht jeden Freitag"

Auf den Vorhalt, dass im Jahr 2014 in Saudi-Arabien bereits 60 Menschen hingerichtet worden sind, dass an Freitagen nach dem Gebet öffentlich geköpft und ausgepeitscht werde, sagt Bandion-Ortner: "Das ist nicht jeden Freitag"…...


http://derstandard.at/2000007004349/Bandion-Ortner-ueber-Saudi-Arabien-Nicht-jeden-Freitag-wird-gekoepft

http://www.profil.at/articles/1442/980/378217/ex-justizministerin-bandion-ortner-saudi-arabien-nicht-freitag
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Okt 20, 2014 06:58:56 
Titel: der gute Wolfgang Eder
Antworten mit Zitat

Vorstandssprecher der VOEST…

man könnte das auch in den EU Thread reinstellen..

aber es passt hier bei uns besser…

Bezweifle zwar, dass unsere Politik
intellektuell in der Lage ist zu verstehen was er meint..

Für mich aber drückt er sich klar und kompetent aus..

Bin froh, dass es solche Kapazunder wie den Eder auch noch gibt bei uns im Land…





http://derstandard.at/2000006970909/Wolfgang-Eder-Irgendwann-ist-das-Ende-absehbar
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Okt 25, 2014 15:25:18 
Titel: zwei wichtige Beiträge
Antworten mit Zitat

http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/annelieserohrer/4196161/Schaffen-Sie-staatlich-legitimierte-Abzocke-ab-Herr-Praesident

http://derstandard.at/2000007173698/Wo-ist-Ihre-Leistung-Herr-Praesident
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Nov 01, 2014 09:45:00 
Titel: Rosemarie Schwaiger
Antworten mit Zitat

im "profil" über die Ursache des Reformstaus in Österreich und der Ursache für den Grossteil der Budgetmisere…

und bezogen auf das Haupttheme von airpower.at….:

unter anderen Gründen wohl ein Hauptgrund warum die Regierung entweder nicht Willens ist dem verfassungsmässigen Auftrag zur umfassenden Landesverteidigung nachzukommen, oder es eben die Aufnahme neuer Staastschulden bedeuten würde um den Verfassungsauftrag erfüllen zu können…


das heisst unter anderem, dass viele privilegierte Beamte, die den Staat zwar kritisieren wegen der unzureichenden Landesverteidigung sich auch selbst an der Nase nehmen müssen…


von nix kommt nix..

und wenn es keine Reformen da gibt, wird sich auch nix ändern…

http://www.profil.at/articles/1444/980/378327/zonenschutz-oesterreichs-biotope-bewohner
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Nov 11, 2014 23:39:21 
Titel: tja….
Antworten mit Zitat

stimmige Analyse..

und unter "Sozialausgaben" muss man in Österreich primär die Ausgaben für den öffentlichen Sektor verstehen….als Ergänzung zu diesem Artikel…

und "öffentlicher " Sektor geht in Österreich von "Ruhensbestimmungen" also Beamtenpensionen, bis zu Agrarförderungen…quer durch den Gemüsegarten, sozusagen…

wird sich solange nicht ändern solange massgebliche Parteifunktionäre aller Parteien, als auch NR Abgeordnete aus dem geschützten Sektor kommen…also den Bezug zur Lebensrealität der Mehrheit der Bevölkerung schon seit langer Zeit völlig verloren haben...


http://www.nzz.ch/wirtschaft/oesterreichs-sozialausgaben-wachsen-ungebremst-1.18422864
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So Nov 16, 2014 19:58:08 
Titel: so is es...
Antworten mit Zitat

einzige Chance auf Besserung…

Zitat:
...Die Staaten haben getan, was sie aktiv tun können. Jetzt gibt es nur noch einen Weg zu echtem Wachstum: die Entlastung der Bürger und der Unternehmen…...


http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/leitartikel/4596608/Leisten-wir-unseren-Beitrag-senken-wir-die-Steuern-und-zwar-sofort
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Nov 18, 2014 21:41:02 
Titel: so is es...
Antworten mit Zitat

Zitat:
...Wenn wir den Koalitionspakt und sämtliche politischen Sonntagsreden des vergangenen Jahres richtig deuten, dann ist die Entlastung der Steuerzahler ein zentrales Projekt der gegenwärtigen Koalition. Doch seltsam: Wer die Steuerreformdebatte genau verfolgt, der muss unweigerlich den Eindruck gewinnen, das genaue Gegenteil sei geplant. Nämlich keine Entlastung, sondern eine umfassende Steuererhöhung…….

…….Die Debatte ist höchst beunruhigend, denn es verfestigt sich der Eindruck, dass sich die Steuerpflichtigen die geplante Steuersenkung aus der eigenen Tasche finanzieren sollen. Was eingedenk der großflächigen Versprechungen aus dem letzten Nationalratswahlkampf einem groß angelegten Wahlbetrug gleichkommen würde.

Man muss es den Verantwortlichen zurück ins Gedächtnis rufen: Ziel der geplanten Steuerreform ist es nicht, die Steuerlast ein wenig umzuverteilen. Ziel der geplanten Steuerreform ist es, die Steuerlast deutlich zu senken. Die Verantwortlichen sind also nicht aufgerufen, neue Geldquellen zwecks Finanzierung der Steuerreform zu suchen. Sie sind aufgerufen, den Sparstift bei sich selbst und bei den überbordenden staatlichen Strukturen anzusetzen………


…..Es geht darum, die Staatsausgaben zu senken und die Staatsquote, die sich gefährlich der 50-Prozent-Marke nähert, auf ein erträgliches Maß zurechtzustutzen. Das Wort "Gegenfinanzierung" ist aus dem Sprachschatz der Politiker zu streichen. ….


http://www.salzburg.com/nachrichten/meinung/standpunkt/sn/artikel/die-steuererfinder-sind-schon-wieder-unterwegs-128331/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Nov 29, 2014 12:35:31 
Titel: "Das wird nichts mehr…"
Antworten mit Zitat

Den Eindruck hat man leider.., ja…

Zitat:
….Wenn's hoch kommt, wird uns der Staat unter dem Titel "Steuerreform" ein wenig jenes Geldes rückerstatten, das er uns in Form der kalten Progression unrechtmäßig abgeknöpft hat. In drei bis fünf Jahren wird der Effekt verpufft sein. Aber mehr ist bei einem Staat, der nicht bereit ist, bei sich selbst zu sparen, leider nicht drin…….


http://www.salzburg.com/nachrichten/meinung/kolumne/kollers-klartext/sn/artikel/das-wird-nichts-mehr-129672/

http://www.salzburg.com/nachrichten/meinung/kolumne/purgertorium/sn/artikel/adventkalender-fuer-politiker-129671/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Dez 03, 2014 12:07:29 
Titel: ja, so wär
Antworten mit Zitat

das wohl in manch anderen Ländern…

Zitat:
….Eigentlich hat der damalige Finanzminister und ÖVP-Chef Michael Spindelegger die Untersuchungskommission zur Hypo Group Alpe Adria im Frühjahr eingesetzt, um einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss zu verhindern. Hätte die Regierung die harschen Erkenntnisse des Berichts geahnt, wäre der Auftrag wohl nie ergangen. Was die fünf unabhängigen Experten mit der ehemaligen Präsidentin des Obersten Gerichtshofes, Irmgard Griss, an der Spitze ablieferten, reicht anderswo aus, um die Regierung zum sofortigen Rücktritt zu zwingen……..


http://www.nzz.ch/wirtschaft/pruefbericht-geht-mit-wien-hart-ins-gericht-1.18437024
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Dez 05, 2014 20:19:59 
Titel: tja....
Antworten mit Zitat

so ist das…

war einer der Gründe, warum ich nach der letzten NR Wahl ein wirkliches Expertenkabinett präferiert hätte..und eine Neuaufstellung sämtlicher im NR vertretenen Parteien..

weil, so wie das derzeit läuft, wird das nix mehr...




http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/annelieserohrer/4613243/Koalition-sturmt-mit-offenen-Augen-auf-die-naechste-Falle-zu

http://www.wienerzeitung.at/meinungen/kommentare/721159_Von-Hainburg-zur-Hypo.html

http://derstandard.at/2000009074685/Wie-wir-verhoehnt-werden
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Dez 11, 2014 01:39:57 
Titel: ja....
Antworten mit Zitat

Amateure könnten es wahrscheinlich besser…

Zitat:
...Wie man eine Steuerreform nicht anpackt
Von Alexander Purger

SPÖ und ÖVP haben es geschafft, dass die Steuerzahler die Reform nicht mit Freude erwarten, sondern mit Angst…….


http://www.salzburg.com/nachrichten/meinung/standpunkt/sn/artikel/wie-man-eine-steuerreform-nicht-anpackt-130875/

…failed state…due to incompetent government…

ned lustig….
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Dez 12, 2014 11:35:15 
Titel: ja….
Antworten mit Zitat

die von unserer Regierung angedrohten Steuer- und Abgabenerhöhungen, Oh sorry, "Reform" können dem gelernten Österreicher die Schweissperlen auf die Stirn treiben und tiefste Depressionen auslösen…

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/diebilanz/4617184/Analyse_Die-letzten-echten-Steuerzahler?_vl_backlink=/home/index.do

wie hat der neue Finanzminister vor einiger Zeit richtig bemerkt?

Die Republik hat kein Einnahmenproblem, sondern ein Ausgabenproblem..

Wo sind die Einsparungsvorschläge?…primär im öffentlichen Bereich, im Förderungsbereich und in der öffentlichen Verwaltung...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Dez 13, 2014 18:04:55 
Titel: so is es….
Antworten mit Zitat

http://www.salzburg.com/nachrichten/meinung/standpunkt/sn/artikel/die-grosse-koalition-der-unwilligen-131261/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Dez 23, 2014 00:39:57 
Titel: tja....
Antworten mit Zitat

ist seit langer Zeit bekannt…

aber solange in Regierungen und im Nationalrat lauter Vertreter der geschützen Bereiche sitzen, wird sich daran nix ändern..

man wundert sich immer wieder, was sich der produktive Teil der Bevölkerung im Land Alles ohne Widerspruch gefallen lässt….



http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/4625431/Reallohn_Arbeiter-verlieren-Beamte-gewinnen?_vl_backlink=/home/index.do
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
m.ileduets
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 01.08.2004
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: Do Jan 01, 2015 13:47:54 
Titel: Blick über die Grenze
Antworten mit Zitat

Am Fernseher läuft mal wieder das Neujahrskonzert - Zeit, mal wieder einen Blick über die Grenze zu werfen...

http://www.nzz.ch/wirtschaft/zangengriff-von-parteien-und-kammern-laehmt-oesterreich-1.18452570

In diesem Sinn wünsch' ich euch etwas weniger "System- Versagen" & einen guten Start ins 2015!

Neujahrsgrüsse aus der Schweiz

PS: Leider tritt Matthäus Kattinger mit diesem in Pension, er hat in der NZZ immer wieder kompetent zu Österreich berichtet. Mal schauen, wie es dort weiter läuft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Jan 02, 2015 16:20:20 
Titel: ebenfalls
Antworten mit Zitat

beste Wünsche für ein gesundes und erfülltes 2015 Euch von Österreich in die Schweiz..

naja, wir haben halt ab und zu schon auch a Glück hier in Österreich, es kommt dann meistens nicht so schlimm wie man erwarten dürfte...allerdings eher in der Form wie die "Tante Jolesch" ( vom Torberg) Glück verstanden hat…"Gott bewahr' Einen vor Allem was noch ein Glück ist…"

und im Übrigen…

Zitat:


Wenn die Welt untergehen sollte, ziehe ich nach Wien, denn dort passiert alles zwanzig Jahre später (Gustav Mahler zugeschrieben) ….


http://www.ortneronline.at/?p=32934

http://www.ortneronline.at
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Jan 02, 2015 20:34:06 
Titel: Austria
Antworten mit Zitat

is a very intelligent country…

and we've got the politicians to prove it..

http://dietagespresse.com/erster-staat-weltweit-palaestina-erkennt-werner-faymann-als-politiker/

http://dietagespresse.com/wirkt-wie-starkes-opiat-neujahrsansprache-von-heinz-fischer-wird-rezeptpflichtig/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So Jan 04, 2015 12:51:04 
Titel: ja....
Antworten mit Zitat

diese hier kompetent geäusserte Kritik an unserer Politik kann man voll unterschreiben…

Zitat:


……...Dazu passt, dass die heimische Politik, immer wenn schlechte Nachrichten vom Arbeitsmarkt kommen, gebetsmühlenartig darauf hinweist, Österreich stehe in Europa immer noch super da. Also: Nur nicht aufregen.

Dies sollte man aber tun. Und zwar, weil die Politik im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit versagt. Es ist schon klar, dass Politiker keine Arbeitsplätze schaffen und kein Wirtschaftswachstum aus dem Hut zaubern können.
Was sie aber können, ist Rahmenbedingungen schaffen, die einen Wirtschaftsaufschwung erleichtern.

Da sie das nicht tun, kann sich jeder Arbeitslose für sein Schicksal eigentlich bei den Verantwortlichen persönlich bedanken - angefangen bei denen in der EU über die beim Bund bis zu jenen der Länder. Dafür etwa, dass sie die Wirtschaft mit ständig neuen bürokratischen Vorschriften quälen, die sinnlos Zeit, Kraft und Geld kosten und die Betriebe hindern zu tun, was sie eigentlich sollen: Waren herstellen und diese verkaufen. Die Informationspflicht über Allergene im Essen und die detaillierten aufwendigen Arbeitszeitaufzeichnungen in den Betrieben sind nur zwei Beispiele.

Und er kann sich dafür bedanken, dass die Politik die Steuerschraube immer fester anzieht, weil sie es nicht schafft, ihre Ausgaben trotz Rekordeinnahmen unter Kontrolle zu bringen. So fehlt den Menschen das Geld, um zu konsumieren.

Aber das ist ja nichts Neues. Neu wäre hingegen, wollte sich die Politik endlich am Riemen reißen, ihren Job erledigen und so Menschen vor dem Schicksal Arbeitslosigkeit bewahren
……..


http://www.salzburg.com/nachrichten/meinung/standpunkt/sn/artikel/reisst-euch-endlich-am-riemen-133335/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Jan 06, 2015 13:43:12 
Titel: gut beobachtet...
Antworten mit Zitat

http://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/4631223/Gesucht_Macher-um-die-Politik-besser-zu-verkaufen

und die grosse und wichtige Frage…

http://derstandard.at/2000010048467/ob-Oesterreich-reformierbar-ist
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 12 von 14       Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group