www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 14 von 14       Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14
Autor Nachricht
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Jun 11, 2015 11:59:07 
Titel: die sehr aggressive
Antworten mit Zitat

Haltung unserer Beamten- und Kämmererpolitik gegenüber dem für unser Land so wichtigen Unternehmertum muss auch schleunigst aufhören…

ohne gute innovative und gesunde Unternehmen keine neuen Arbeitsplätze, kein Wohlstand für die Bevölkerung und keine soziale Sicherheit…und keine guten Perspektiven für unser Land...



http://www.format.at/service/steuern/felderer-sehr-haltung-unternehmen-5685436
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Jun 12, 2015 21:07:07 
Titel: ist ein grosses Problem….
Antworten mit Zitat

bei solchem Politikpersonal, nicht nur in der SPÖ, sondern bei allen Parteien, darf es einen natürlich nicht wundern, dass Österreich derzeit bereits neben Griechenland das Schlusslicht in der EU ist, was Beschäftigung etc betrifft…

und das geringste Wirtschaftswachstum hat in der EU derzeit…wenn wir uns noch den Schuldenberg, nicht erfolgte Reformen im öffentlichen Bereich und die Hypo Alpe Adria dazurechnen….ein Horrorszenario...

das Ganze ist ein Wahnsinn und hätte natürlich verhindert werden können, wenn diese komische Regierung nie angelobt worden wäre..



http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/christianortner/4752787/Wie-schafft-es-Herr-Darabos-nur-morgens-in-den-Spiegel-zu-schauen

http://www.wienerzeitung.at/meinungen/gastkommentare/757301_Nein-das-sind-nicht-die-Sorgen-der-Waehler.html
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Jul 06, 2015 11:52:11 
Titel: gut geschrieben….
Antworten mit Zitat

eine Reform in diesem Bereich könnte zur mehr Transparenz im Staatshaushalt fürhren, weil den Menschen dann direkter bewusst wäre wie hoch die Steuer- und Abgabenbelastung bei uns wirklich ist…

diese Transparenz ist aber natürlich von unseren Politikern nicht erwünscht…weil da könnten die braven Steuerzahler ja dann leichter eine Kosten / Nutzenrechnung aufstellen was mit ihrem hart erarbeiteten Geld so passiert…und wären dann eventuell eher konsterniert und würden Reformen auf der Ausgabenseite des Staates dringlicher einfordern..





http://www.wienerzeitung.at/meinungen/gastkommentare/761438_Schluss-mit-dem-diskreten-Abfuehr-Mittel.html
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Jul 06, 2015 21:35:16 
Titel: gut kommentiert….
Antworten mit Zitat

http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/martinengelberg/4771192/Die-Sehnsucht-der-Waehler-nach-echter-politischer-Leadership?_vl_backlink=/home/index.do



auch hier…

Zitat:
...Neos hat mittelständische Unternehmen befragt, wie sie die Steuerreform aus Unternehmenssicht bewerten. Die Ergebnisse sind eindeutig: 71 Prozent bewerten die Steuerreform als negativ. 76 Prozent glauben, dass diese Steuerreform die Wirtschaft nicht ankurbelt. 98 Prozent sehen keine Motivation, neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzustellen. Eine Senkung der Lohnnebenkosten halten 96 Prozent für dringend. Doch diese bleibt die Regierung schuldig.

Durch ausbleibende Strukturreformen und die horrend hohen Lohnnebenkosten fehlt den Unternehmen der Spielraum für Investitionen und Personalaufbau. Doch diese Regierung versteht das nicht. Sie hat keinen Respekt davor, was es heißt, mit dem, was man hat, was man kann, was man ist, ins Risiko zu gehen. Sie hat keinen Respekt vor Unternehmertum.

Historischer Höchststand bei den Arbeitslosen, Blockade bei der angesagten Bildungsreform, umfassendes Asylchaos, vergeigte Steuerreform, rasant steigende Staatsverschuldung, Absturz in Standortvergleichen, Hypo-Desaster . . .

Diese Bundesregierung präsentiert sich als Managementversagen auf breiter Front…..


http://www.wienerzeitung.at/meinungen/gastkommentare/761843_Diese-Steuerreform-befeuert-die-Arbeitslosigkeit.html

wie gesagt, diese inkompetente Losertruppe von "NichtRegierung" hätte nie angelobt werden dürfen…

aber der geschützte Bereich, Beamte und Kämmerer, unter Anführung des Herrn BP, der ja auch nie produktiv im Land tätig war, hat halt nach wie vor das Sagen im Land…

Griechenland sollte als Warnung gelten…

aber unsere Bolliddigger kapieren das nicht…respektive sie haben es sich zusammen mit dem "Verwaltungsapparat" der Republik auf Kosten der produktiven Bevölkerung gut eingerichtet...

eine einzige Katastrophe…

man wird sehen…lange kann das nicht mehr gut gehen….[/quote]
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Jul 09, 2015 10:33:54 
Titel: ja, der Urschitz
Antworten mit Zitat

bringt es auf den Punkt…

http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/wirtschaftskommentare/4772829/Ohne-finanzielle-Peitsche-geht-es-einfach-nicht?_vl_backlink=/home/index.do

Staaten bekommen viel zu leicht und zu billig Geld…

Einer der Gründe, der Hauptgrund wahrscheinlich, liegt im Basel III Abkommen..

http://www.bis.org/bcbs/basel3.htm

während die Banken Kredite an den produktiven Teil der Wirtschaft mit Eigenmitteln unterlegen müssen, können sie unlimitiert Kredite ( ohne Deckung) an Staaten vergeben..

was automatisch zu schweren Verwerfungen führt…

Der Wirtschaft fehlen Geldmittel für dringend benötigte Investitionen…aber die unproduktiven Staatsapparate können sich mittels billiger Kredite immer mehr aufblähen..

nebenbei sei noch angemerkt, die grossen Finanzkrisen der Vergangenheit und auch der Gegenwart wurden immer von der Politik initiiert…

Der weltweite Finanzcrash 2008 war eine Langzeitfolge einer sehr verantwortungslosen Immobilienfinanzierungsinitiative der Clinton Administration in den 90'ern…

was sich gerade in China abspielt war eine Börsenblase die vom Regime in Peking in Gang gesetzt wurde…

gibt unzählige Beispiele...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Jul 13, 2015 20:01:21 
Titel: die schwerstkriminelle
Antworten mit Zitat

Finanzgebahrung unserer politischen Parteien…

http://derstandard.at/2000019011685/Rechnungshof-stellt-Parteien-keinen-Freibrief-aus
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Jul 16, 2015 22:55:45 
Titel: Parteienfinanzierungen…..
Antworten mit Zitat

und Förderungen….
noch Fragen….?

für sowas gibt es westlich von Vorarlberg normalerweise "gesiebte Luft"...

http://derstandard.at/2000019204680/Wie-Parteiunternehmen-an-oeffentlichen-Auftraegen-verdienen

http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/4777776/FPO-und-BZO_Feinde-mit-identer-Ideenschmiede?_vl_backlink=/home/politik/innenpolitik/index.do

http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/4778740/Rechnungshof_Zwei-Chefs-fur-drei-Mitarbeiter?from=gl.home_politik
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Jul 17, 2015 19:36:38 
Titel: das ist nur ein kleines
Antworten mit Zitat

"Erbe" aus Faymann's Vergangenheit…



http://www.format.at/home/faymanns-erbe-5761254

da gibt es noch deutlich Schlimmeres…

aber, nachdem die Beamten, z.B. des Justizministeriums, primär ihren Parteien dienen, und den Eid auf die Republik nie Ernst genommen haben, wir da nicht viel rauskommen …

man wird sehen…

lange kann das nicht mehr gut gehen…

oder doch?

ist der Souverän, also sind die Bürger des Landes schon so verblödet sich das bieten zu lassen?

es scheint zumindest derzeit so…
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Jul 17, 2015 21:08:00 
Titel: tja…..
Antworten mit Zitat

wär eine gute Frage an unsere Regierung…

http://www.wienerzeitung.at/meinungen/gastkommentare/764091_Wer-zahlt-am-Ende-fuer-Griechenland.html
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Jul 20, 2015 18:02:39 
Titel: was da geschrieben steht….
Antworten mit Zitat

weiss Jeder halbwegs Gebildete…

NUR, der geschützte Sektor bei uns wird seine unhaltbaren Pensionsprivilegien auf Teufel komm raus verteidigen, haben ja de facto den Nationalrat besetzt (was läuft den dort Anderes als Beamte und Kämmerer und Sozialversicherungsbeamte herum?) und den Souverän, die Bürger dadurch in Geiselhaft…und der produktive Teil der Bevölergung wird abgezockt werden dafür, bis zum bitteren Ende...

naja, das wird noch solange gehen, bis auch bei uns die Bankomaten nur mehr 60 Euro am Tag maximal ausspucken werden…

düster die Sache, und keine Besserung in Sicht…

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/renten-was-oesterreich-von-griechenland-lernen-kann-13710584.html
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Jul 28, 2015 20:53:57 
Titel: und der Spindelegger
Antworten mit Zitat

läuft noch immer frei herum…

und der Faymann auch, und der Pröll (jung und alt) auch, und der Strache auch…und der Häupl auch...


irgendetwas läuft verdammt schief in diesem Land…

http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/leitartikel/4786590/Das-schwere-Vermaechtnis-des-Michael-Spindelegger
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Aug 18, 2015 08:29:20 
Titel: der gute Martin Engelberg
Antworten mit Zitat

findet wieder einmal die richtigen Worte zu einem Thema, bei dem in Österreich die "usual suspects" mit dem Boulevard zusammen regelmässig hyperventilieren…und bei dem die geballte hilflose Inkompetenz unserer Regierenden von der Innenministerin abwärts sichtbar wird….

http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/martinengelberg/4801267/Europa-und-die-Fluchtlinge_Zu-Tode-gefurchtet-ist-auch-gestorben

passt auch dazu, dieser Beitrag hier:

http://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/4801963/Mythen-und-Realitaet-unserer-Hilfsbereitschaft
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)


Zuletzt bearbeitet von Viper am Di Aug 18, 2015 19:11:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Aug 18, 2015 09:30:56 
Titel: der gute Alexander Purger
Antworten mit Zitat

in den SN über die Flaschenansammlung in unserer Politik…

http://www.salzburg.com/nachrichten/meinung/kolumne/purgertorium/sn/artikel/jetzt-neu-wahrheit-auf-wahlplakaten-162212/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Aug 20, 2015 13:11:30 
Titel: dieser Kommentar
Antworten mit Zitat

trifft es auf den Punkt…

http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/wirtschaftskommentare/4802712/Was-macht-die-Troika-am-Ballhausplatz
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Aug 25, 2015 21:23:01 
Titel: tja….
Antworten mit Zitat

so is es…

http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/wirtschaftskommentare/4806524/Der-einzige-echte-Keynesianer-sitzt-in-Berlin?_vl_backlink=/home/index.do
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Aug 26, 2015 11:16:29 
Titel: aus gegebenem Anlass,
Antworten mit Zitat

beschreibt die Sibylle Hamann in der "Die Presse" sehr richtig die Verrohung der Sprache… im Wiener Wahlkampf…

http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/sibyllehamann/4806538/Revolution-mit-Gaensefusschen_Wie-viel-Terror-darfs-denn-sein

man sieht daran welche Sau der Strache im Wahlkampf durch die Stadt treiben wird…und es ist zu befürchten, dass er bei dem deplorablen Bildungsstand der Bevölkerung er mit solchen Wahlkampfsprüchen sogar Erfolg haben wird...

und wenn der Wiener Bürgermeister meint, ihn amüsiere das nur…dann versteht er nicht was hier gespielt werden wird...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Aug 26, 2015 19:36:54 
Titel: tja….
Antworten mit Zitat

Österreich hat im OECD Vergleich die höchsten Kosten für Bildung….

der Output ist aber weit unter dem europäischen Durchschnitt…

http://diepresse.com/home/bildung/schule/4807324/Teure-Sunde-bei-Lehrerpensionen?_vl_backlink=/home/index.do



http://derstandard.at/2000021311440/Pragmatisierung-macht-krank

wir sprechen hier von Milliarden von (unnützen, respektive schlecht investierten) Mehrkosten für den produktiven Teil der Steuerzahler der Repbulik….

dass so einem Land dann das nötige Geld für die Erfüllung der eigentlichen Hoheitsaufgaben, wie äussere und innere Sicherheit und eine kompetente Justiz dann fehlt ist irgendwie klar, oder???

go figure….

http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/leitartikel/4807327/Was-das-Pensionssystem-zum-Kippen-bringt?direct=4807324&_vl_backlink=/home/index.do&selChannel=499

http://www.rechnungshof.gv.at/aktuelles/ansicht/detail/rh-legt-bericht-reihe-bund-201512-und-neun-laenderberichte-vor.html
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So Aug 30, 2015 19:49:04 
Titel: sehr gute Idee...
Antworten mit Zitat

http://diepresse.com/home/alpbach/4809924/Fluchtlingskinder_Lehrer-aus-Pension-zuruckholen?_vl_backlink=/home/index.do
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Sep 10, 2015 13:09:06 
Titel: der Finanzminister Schelling
Antworten mit Zitat

ist sicher ein guter Mann…

die Frage ist nur, wie lange kann einer wie er, mit diesen grundvernünftigen Ansichten es in einer typischen österreichischen Regierung noch aushalten?



http://www.profil.at/oesterreich/schelling-politikverdrossenheit-5849548

bevor er aber "umfällt" sollte er besser heute als morgen zurücktreten und die Regierung hochgehen lassen, soll eine neue Partei gründen,…meine Stimme hätte er…

http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/wirtschaftskommentare/4817552/Faellt-Herr-Schelling-wirklich-um?_vl_backlink=/home/index.do
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Sep 16, 2015 18:54:59 
Titel: tja….
Antworten mit Zitat

das hat der Schelling noch nicht heraussen, wie man das macht..

http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/wirtschaftskommentare/4821871/Das-Geheimnis-des-Herrn-Schaeuble
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Nov 07, 2015 18:21:48 
Titel: so is es leider….
Antworten mit Zitat

diese Regierung von unqualifizierten Stümpern hätte nie angelobt werden dürfen, und die Innenministerin und der Verteidigungsminister wegen kompletter mangelnder fachlicher Qualifikation hätten nie diese Jobs bekommen dürfen…

failed state…



Zitat:
….Österreich wird trotz der Angst der Regierung übrigens kaum daran vorbeikommen, von der UNO tausende winterfeste Zelte zu übernehmen, die als Transitquartiere verwendet werden. Die Nachricht, dass Österreich weiter seinen einigermaßen professionellen Shuttledienst durchführt und Menschen nach Deutschland weiterreicht, hindert die Minister für Sicherheit nicht, täglich vorzuführen, wie sinnlos eine Koalition dieser Parteien ist. Johanna Mikl-Leitner folgt dem Beispiel Konrads leider nicht, sondern schwadroniert in einer deutschen Talkshow über Schönheit und Sinnhaftigkeit von Zäunen. Gerald Klug freut sich tatsächlich, dass er vor Mikl-Leitners Zaunvorstellung eine eigene Innenarchitekturkonzeption von Begegnungszonen präsentieren kann. Und SPÖ-Klubchef Andreas Schieder würde das Problem einfach lösen: „Ich verstehe es nicht, bei jeder Großveranstaltung im Stadion kommen 40.000 bis 50.000 Menschen zusammen, und dennoch sind 20 Minuten nach dem Ende alle in der U-Bahn.“ Dem Vernehmen nach sucht Schieder die U-Bahn in Spielfeld noch immer. Ohne jemanden beleidigen zu wollen, aber man ist versucht, die Beteiligten wie Kinder zu behandeln: Bitte, geht in den Hof spielen. Eine weitere Zeile über die Posse wäre Verschwendung……..


http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/leitartikel/4861059/Nein-wir-reden-einfach-nicht-uber-Frau-MiklLeitner-und-Herrn-Klug?_vl_backlink=/home/index.do
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Nov 09, 2015 22:20:23 
Titel: wir haben derzeit
Antworten mit Zitat

die schlechteste und dümmste Regierung der zweiten Republik…

http://www.salzburg.com/nachrichten/meinung/standpunkt/sn/artikel/die-grosse-koalition-ist-am-ende-172603/

dieser Haufen von ungebildeten, faulen, inkompetenten , korrupten und arroganten Stümpern in wechselnder Besetzung war bereits vor seiner Angelobung am Ende…

Bingo Fuel…

weiter unten:

hat er Recht der gute Engelberg….

in allen Punkten….

und eben auch im letzten….

das ist der einzige Punkt bei dem man leider pessimistisch bleiben muss, bis diese Regierung endlich entlassen sein wird….





Zitat:
…..Siebtens: Eine optimistische Prognose, wie sich die österreichische Politik bis zum Herbst 2016 zum Positiven geändert haben könnte, ist sehr viel schwerer zu machen. Sie wird daher bis zum Kommentar mit den persönlichen Weihnachtswünschen verschoben…...


http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/martinengelberg/4862766/Alles-im-Niedergang-Aber-nein-auch-positive-Prozesse-sind-moglich
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 14 von 14       Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group