www.airpower.at
 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren
       ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Seite 8 von 10       Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Autor Nachricht
StefanT
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: Mo Mai 04, 2015 14:26:43 
Titel: in der Schweiz gehts voran
Antworten mit Zitat

die PC 24 bei den ersten taxi runs.

http://www.flightglobal.com/news/articles/picture-pilatus-pc-24-begins-taxi-runs-411775/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Mai 05, 2015 10:49:53 
Titel: ja, die europäische
Antworten mit Zitat

Luftfahrtindustrie gibt deutliche und innovative Zeichen von sich…

Dassault Aviation bereitet sich auf ein "Rollout" der neuen Falcon 5X Anfang Juni vor…

Nachdem neue Dassault Modelle zum Zeitpunkt des offiziellen Rollouts bei Dassault von den Groundtests her meistens schon sehr fortgeschritten sind, kann man wohl sehr kurz danach schon mit dem Erstflug der 5X rechnen…

Die Flug- und Zulassungstests für die neue Falcon 8X dürften bis jetzt auch sehr zufriedenstellend laufen, was man so hört..



http://www.flightglobal.com/news/articles/dassault-prepares-falcon-5x-for-2-june-roll-out-411458/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CHH
int. Luftfahrtjournalist
int. Luftfahrtjournalist


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 1553
Wohnort: Groß-Enzersdorf

BeitragVerfasst am: Di Mai 05, 2015 13:25:37 
Titel: Bei Dassault kann man als ganzes sagen...
Antworten mit Zitat

wann´s laft, dann laft´s!
Neue Falcons in der Pipeline, von Airbus als Anteilseigner befreit (andererseits, was da politisch WIRKLICH dahintersteckt, checken wir, denke ich, einmal alle miteinander nicht) und jetzt kommt endlich der langersehnte Schwall an Rafale-Orders.

Haben´s bei Dassault jetzt schon Stellen für die erweiterte Fertigungslinie ausgeschrieben und die Zulieferer mit Vorauskasse beglückt, damit die die Produktion hochfahren können?

Andere Frage: Was ist denn das für eine Produktionsrate bei der Rafale, ELF im JAHR? Geht´s noch? Da hat´s früher bei der Armée dél Aire Jahre gegeben, da hätten sie so einen Ausstoß in zwei Jahren durch Abstürze vernichtet... Da ist ja Sukhoi besser...
Ich weiß schon, hat der Auftraggeber so geordert, aber trotzdem...

Und, wissen sie jetzt bei Dassault schon, wie sie das bewältigen sollen? Weil wenn jetzt noch ein stolzer Wüstensohn eine Order über ein paar Dutzend auf´n Tisch knallt, wird´s aber endgültig eng... biggrin biggrin biggrin
_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Mai 06, 2015 21:12:08 
Titel: Keine Angst…..
Antworten mit Zitat

CHH hat geschrieben:

Zitat:
….Und, wissen sie jetzt bei Dassault schon, wie sie das bewältigen sollen?…...


das wissen die schon lang…..

kein Problem…

das sind ja keine österreichischen Beamten da bei Dassault….sondern Unternehmer…( und keine "Unterlasser"…)
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
m.ileduets
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 01.08.2004
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: Mo Mai 11, 2015 21:59:23 
Titel: PC-24 hat abgehoben
Antworten mit Zitat

...und ist heil wieder runter gekommen.
Eine Erfolgsmeldung aus Buochs:



http://www.pilatus-aircraft.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Mai 12, 2015 07:23:26 
Titel: Gratulation an Pilatus...
Antworten mit Zitat

das gute Ding beweist ja schon beim Erstflug eine herausragende Take-Off Performance…..tolle Sache…

Der PC-24, oder die PC-24 hat wohl das Zeug zur Wundertüte in dieser Jet Kategorie zu werden…

Zitat:


The first Pilatus PC-24 prototype, P01, made its maiden flight this morning from the company's headquarters at Buochs Airport in Switzerland. Flown by Pilatus test pilots Paul Mulcahy and Reto Aeschlimann, the twinjet, registered as HB-VXA, took off at 10 a.m. local time and completed what the pilots described as a flawless 55-minute mission.

“Everything looks great so far. Beautiful handling—the PC-24 flies just as expected—a real Pilatus aircraft,” Aeschlimann radioed during the flight. As is common practice on first flights, the landing gear remained extended and the new jet was accompanied and monitored by a chase airplane (a PC-21). Twelve flight-test engineers on the ground pored over real-time telemetry flight data from the PC-24.

Early performance data indicates that the jet had a takeoff roll of less than 2,000 feet (600 meters) and climbed to 10,000 feet in approximately three minutes, after which the two pilots completed a series of planned tests. The maiden flight followed a route across central Switzerland, from Altdorf to Brünig via Engelberg, before returning to Buochs.

Three PC-24 prototypes will be used in the test program, which will involve some 2,300 flight hours over the next two years. Certification and first deliveries of the new jet are slated for 2017.


http://www.ainonline.com/aviation-news/business-aviation/2015-05-11/pilatus-jets-future-pc-24-first-flight
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Mai 13, 2015 10:03:30 
Titel: und elegant ist das Baby
Antworten mit Zitat

Video vom Erstflug der PC-24

https://www.youtube.com/watch?v=C2tYBB9eZ8Q

http://www.flightglobal.com/news/articles/video-pilatus-pc-24-39super-versatile-jet39-takes-to-the-412159/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanT
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: Di Mai 19, 2015 12:39:55 
Titel: Schöne Grüße aus Savannah
Antworten mit Zitat

Die G500 fliegt schon.

http://www.fliegerweb.com/de/news/General+Aviation/Flight+Test%3a+Gulfstream+G500+abgehoben-13511

Man kann die Gulfstreams mögen oder nicht, aber die Firma ist tiptop organisiert: Neuankündigungen bzw. Änderungen werden zügigst umgesetzt und in der Kundenbetreuung sind sie ganz oben. Hat schon seine Gründe, warum die sich seit über 85 Jahren so gut halten. In den USA gabs ja lange Zeit - ganz grob gesagt - nur Learjets und Gulfstreams als Inbegriff von Businessjets.

Auch der Einzug in die Mittelklasse war gut durchdacht: Statt viel in eine Neuentwicklung zu investieren haben sie die an und für sich nicht schlechten IAI-Produkte deutlich verbessert.

Apropos Gulfstream: Ich finds von FACC ein bissl peinlich bei den Referenzen unter "Bombardier Global 5000/6000" eine Gulfstream G500/G550 zu zeigen biggrin (und unprofessionell nicht auf mein entsprechendes Email zu reagieren)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Mai 20, 2015 21:28:28 
Titel: ja...
Antworten mit Zitat

dürften einen guten Erstflug gehabt haben mit der G500..

auf der EBACE ist der Film davon in der Gulfstream Booth in einer Endlosschleife gelaufen..

gerade zurück von der EBACE…

gut besucht…

http://aviationweek.com/shownews/ebace-2015

http://www.ainonline.com/airshow-convention-news/ebace-2015
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So Mai 24, 2015 08:04:22 
Titel: News von Dassault
Antworten mit Zitat

anlässlich der EBACE in Genf…

Es fliegen nun bereits drei Falcon 8X im Testprogramm…

http://www.dassaultfalcon.com/en/MediaCenter/Newsd/Pages/PR%202015/Third-8X-joins-flight-test-program.aspx


der gute Peter Collins von Flight Intl gibt sich eine Landung mit der 7X in La Mole…( St. Tropez )….am Sidestick…

https://www.youtube.com/watch?v=GNI2x6_kRg0

und hier ein guter Shoot mit einem Dassault Falcon Evergreen, der 900LX…

https://www.youtube.com/watch?v=vw31r0w3VMs

das Endergebnis der Filmerei auf der web-site von Dassault Falcon...

http://www.dassaultfalcon.com/en/Pages/Home.aspx

https://www.youtube.com/channel/UC_nqrECawfaTyiZ9mU0g8vA
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: So Mai 24, 2015 10:15:26 
Titel: während der neue
Antworten mit Zitat

grosse Falcon 5X Twin bereits extensive Bodentests über sich ergehen lässt, und für das Rollout am 2. Juni vorbereitet wird…

http://www.dassaultfalcon.com/en/MediaCenter/Newsd/Pages/PR%202015/5X-UPDATE-EBACE.aspx

http://www.dassaultfalcon.com/en/MediaCenter/News/Pages/Falcon-5X-Updates.aspx
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Jun 03, 2015 05:50:01 
Titel: Dassault Falcon 5X Rollout
Antworten mit Zitat

http://www.dassaultfalcon.com/en/MediaCenter/News/Pages/Falcon-5X-Updates.aspx

http://www.flightglobal.com/news/articles/dassault-rolls-out-first-falcon-5x-412963/

http://www.ainonline.com/aviation-news/business-aviation/2015-06-02/dassault-rolls-out-first-falcon-5x-set-fly-summer

Der einzige Wermutstropfen ist, dass SNECMA eine Verzögerung der Triebwerkszuslassung für die SILVERCREST Engine angekündigt hat…

da dürfte es sich nicht so sehr um irgendein technisches Problem handeln, das wird meiner Meinung nach ein Supertriebwerk…

Das Problem dürfte gewesen sein, dass SNECMA den eher beschwerlichen Weg für das Inflight Testing gegangen ist, als Testplattform eine alte G-II, also einen Twin zu nehmen…anstatt, dass sie das Ding einfach auf eine alte 747 oder 707 draufgehängt haben..

Eine Prototypenengine in einem Twin zu integrieren ist sehr anspruchsvoll, der Flieger soll ja während der Tests systemmässig normal fliegen können…

und bei der Modifizierung dieser G-II, da hat es (meiner Meinung nach, vorhersehbare) Verzögerungen gegeben, die das Programm verzögern könnten..( dachte mir damals, als SNECMA angefangen hat, die G-II zu modifizieren, die trauen sich was…)

Gut, GE ein alter Partner von SNECMA hätte ja fliegende 747 Engine Testcells, aber die dürften die selbst für ihre Passport Engines und andere Triebwerke die im Test sind brauchen..

das war wohl ein Nachteil für SNECMA…

Zitat:
...Meanwhile, Dassault acknowledged that it is now facing the possibility that some delays in the development of the 5X’s Snecma Silvercrest engine could mean changes to the new type’s timetable. “Our engineering team is currently analyzing Snecma’s revised development plan and assessing the possible impact for the 5X program,” Trappier stated. The Silvercrest is now due to complete certification in the first half of 2016.

Snecma’s head of civil engines, Cédric Goubet, spoke at Dassault’s press conference and mentioned difficulties in modifying the company’s Gulfstream II flying testbed to take the Silvercrest test engine. Although the flight test campaign is now well under way in San Antonio, Texas, the issues have added several months to the project…..


https://www.ainonline.com/aviation-news/business-aviation/2015-05-18/engine-delay-may-impact-falcon-5x-program-says-dassault

http://aviationweek.com/business-aviation/dassault-rolls-out-falcon-5x-targets-third-quarter-first-flight
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Fr Jun 05, 2015 08:45:46 
Titel: schön gemachter
Antworten mit Zitat

Beitrag von AIN über das Dassault Falcon Jet Completions Center in Little Rock, Arkansas..



https://www.youtube.com/watch?v=mHZiUY2uSCQ

http://www.ainonline.com
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanT
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: Fr Jun 05, 2015 10:05:48 
Titel: die Franzosen wissen halt...
Antworten mit Zitat

...wie man ein spektakuläres Rollout inszeniert.

Und nicht nur das: ich denke, dass die 5x sich sehr gut verkaufen wird. Ein bissl überrascht hat mich, dass der Rumpf neu entwickelt wurde. Wäre sicher günstiger und schneller gegangen, wenn man von der nicht unkomfortablen 7/8x Zelle, die ja auf der der 900/2000 basiert, ausgegangen wäre. Aber die Kunden wollten offenbar trotz geringerer Reichweite mehr Platz.

Was sind eigentlich die Hauptvorteile der neuen Silvercrest Triebwerke? Geringerer Verbrauch durch höheres Nebenstromverhältnis? Mir ist auch aufgefallen, dass die 5x mit ihren 2 Töpfen mehr Power hat, als die schwerere 8x. Gehe mal davon aus, dass das aus Sicherheitsgründen (zB Triebwerksausfall beim Start zu tun hat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Jun 06, 2015 07:39:02 
Titel: ja...
Antworten mit Zitat

StefanT hat geschrieben:



Zitat:
... Ein bissl überrascht hat mich, dass der Rumpf neu entwickelt wurde. Wäre sicher günstiger und schneller gegangen, wenn man von der nicht unkomfortablen 7/8x Zelle, die ja auf der der 900/2000 basiert, ausgegangen wäre….


Ich glaube Dassault wollte mal zeigen, was heute möglich ist…und das "Raumgefühl" ist wirklich toll in der 5X, war bis jetzt nur ein paar Mal in dem Cabin Mock-Up drinnen, herrliches Raumgefühl..und dann haben sie der 5X auch noch Flaperons auf den Flügeln gegeben, die im "fly-by-wire" integriert sind, und kann mir vorstellen noch bessere Descent Control geben werden , bei "steep approaches " z.B.



Zitat:
….Was sind eigentlich die Hauptvorteile der neuen Silvercrest Triebwerke? Geringerer Verbrauch durch höheres Nebenstromverhältnis? Mir ist auch aufgefallen, dass die 5x mit ihren 2 Töpfen mehr Power hat, als die schwerere 8x. Gehe mal davon aus, dass das aus Sicherheitsgründen (zB Triebwerksausfall beim Start zu tun hat)...


Dassault wollte ein neues Triebwerk, dass weit in die Zukunft verbrauchsmässig und lärmmässig passt

war interessant, erinnere mich, vor, ich glaub vor 5 - 7 Jahren, da war ja die 5X noch "in disguise" als SMS ( Super Mid Size) Entwicklung getarnt, da war Dassault in Gesprächen mit Rolls ( RR) für ein neues Triebwerk in der 11.000 lbs Schubklasse..RR hat dann aber nix gemacht..nehm an sie wollten neben dem Tay, das ja noch auf der G-450 verbaut wird noch nix Neues machen..da dachte ich mir damals, wenn Dassault für einen Twin 11.000 lbs Startschub haben will, dann wird das eher ein Supersize Flieger und weniger "Mid"..

GE ist dann mit der Entwicklung der neuen Passport Serie, die auf die neuen Global 7000 und Global 8000 kommen soll in die 16.000 lbs Schubklasse gegangen…

Honeywell hat auch nix Neues in der Klasse die 7000'Serie ist ja eher so ein 8.000 lbs Schub Treiber..

Pratt haben sich sehr konzentriert für die Treiber auf den neuen G500 und G600…naja Pratt ist ja eh hervorragend bei Dassault auf den 2000'ern und 7X und 8X vertreten..mit den PWC308 und PWC307..ganz vorzügliche Triebwerke muss man sagen

Und damals dürfte SNECMA sich dazu entschieden haben was in der Richtung anzubieten und Dassault hat zugesagt..mittlerweile auch Cessna für ihre neue Longitude..

Mir gefällt das Silvercrest Triebwerk von SNECMA sehr..das hat eine sensationell niedrige "specific fuel consumption", wird sehr zuverlässig sein, "on condition" Wartung an die CFM56 angelehnt ( naja und die CFM56 ist ja nun wirklich der Goldstandard in der Airlineindustrie diesbezüglich), sehr leise…mit einem Wort diese SILVERCREST passt sicher sehr gut zu so einem Avantgarde Stückl wie dem Falcon 5X..

Die 5X kommt mit der Silvercrest Engine "aus der Box" mit 180 Minuten ETOPS…das heisst was...

ja klar die stärkeren Engines braucht der Twin für den engine out case..

http://www.snecma.com/commercial-engines/silvercrest-higher-faster-farther


das Konzept mit der Falcon 5X wird sicher aufgehen…

http://www.snecma.com/commercial-engines/silvercrest-higher-faster-farther/silvercrest-2d

http://www.snecma.com/services/business-jet-engines-travel-style-peace-mind
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Jun 09, 2015 08:41:49 
Titel: in diesem interessanten Artikel
Antworten mit Zitat

im Flight Intl erklären die Dassault Leut die Strategie hinter dem neuen Falcon 5X und wie aus einem "mid" ein "supersize" wurde…

Zitat:


ANALYSIS: Falcon 5X launches Dassault wide-cabin business jet strategy

By: KATE SARSFIELD

Source: 10:56 3 Jun 2015

Dassault rolled out its Falcon 5X on 2 June at a dedicated ceremony at its 64-year-old final assembly facility at Bordeaux-Mérignac airport in southwest France.

In front of a specially selected audience of customers, operators, suppliers and regulators, Dassault Aviation chairman and chief executive Eric Trappier declared that the large-cabin, long-range aircraft was not only a “game changer” in this niche and nascent sector but also marked the first of a family of new-generation wide-cabin business jets from the French airframer.

“Cabin width is an integral part of our product line strategy going forward,” Trappier says.

With a fuselage diameter of 2.7m (8.9ft) and a cabin height of 1.98m, the 16-passenger 5X is the largest aircraft in Dassault’s six-strong high-end business jet family and boasts the widest cabin cross section of any traditional business jet.

The future Falcon family, Trappier says, is likely to include a stretched and longer-range version of the 5X, which will compete at the top end of the market with the ultra-long-range Gulfstream G650 and in-development Global 7000 and 8000. He refuses to be drawn, however, on specific timeline for the launch of this new offering.

“All new programmes, whatever they will be, will have the wider cabin [as standard],” Trappier adds. “However, for now, our priority is to focus on bringing the 5X and 8X to market over the next two years.” The trijet – a longer legged and stretched version of the long-range 7X, with a range of 6,450nm (12,000km) – was unveiled in December and is scheduled to enter service next year.

“Once we are in an advanced stage of development [with these programmes], we can release our engineers and designers to work on new projects,” Trappier adds.

The 5X was unveiled at the National Business Aviation Association convention and exhibition in October 2013, and is the French airframer’s first clean-sheet design since the 7X was unveiled in 2001.

The 5X was originally conceived as a super-midsize business jet – dubbed the Falcon SMS. But following extensive market research and feedback from its “highly valued” customer advisory board, Dassault elected to position this latest design in the nascent large-cabin, long-range sector.

“We didn’t want an aircraft in the $20-35 million business jet segment as we felt it would compete with the Falcon 2000LX/S – already a best-selling aircraft in the super-midsize/large cabin-market and with a long-term future in the Falcon family,” says Dassault Falcon Jet president and chief executive John Rosanvallon. “The market was also moving towards larger-cabin offerings, so that is where we decided to focus.” he adds.

The $45 million 5X fills a gap in Dassault’s six-strong product line between the large-cabin Falcon 900LX and the 7X trijets and is pitched against the Bombardier Global 5000, Gulfstream G450 and in-development G500 and G600.

The aircraft is powered by two 11,450lb (51kN)-thrust Snecma Silvercrest engines, marking the first time a Falcon has been launched with an all-new powerplant, or one produced by a French manufacturer.

The type is projected to have a maximum speed of 370kt (685km/h), a maximum take-off weight of 31,600kg (69,700lb), a range of 5,200nm and an approach speed of 105kt.

Other new features include the latest iteration of Dassault’s EASy flightdeck with Elbit head-up display, an ultra-efficient wing, an advanced digital flight control system derived from the Rafale fighter and a unique window in the ceiling of the cabin giving a direct view of the sky above.

To help enhance the pilot’s visibility on visual approaches, Dassault has made the 5X cockpit windows around 30% larger than those of other Falcons

Aerospace analyst Rolland Vincent is confident that Dassault has found a winning formula with the 5X and believes the Mach 0.90 aircraft will help reinvigorate the large-cabin business jet sector, which he says is recovering from a 30% decline in annual deliveries from the 2008-2009 peak to trough in 2011. Vincent predicts new deliveries of around 500 large-cabin, long-range aircraft between 2016-2020, up about 5% over the prior period. “With Global 5000 production rates being cut back in 2016 and beyond, this will create additional market space for the 5X,” he says.

The aircraft has already been greeted “enthusiastically”, Trappier says, by existing customers and buyers who are new to business aviation. Company patriarch Serge Dassault will be the recipient of one of the early models, he adds.

“We have a healthy orderbook for the 5X from across the globe,” agrees Dassault regional sales and marketing director Renaud Cloatre, although he will not be drawn on exact sales numbers. “The aircraft’s huge cabin, coupled with its intercontinental range is very appealing. For example, it can connect the Middle East with all of Africa and Europe and can fly six passengers for 11h, ” he adds. Like its Falcon stablemates – the 5X will also be certificated for steep approach allowing it to take off and land from some of the world’s most challenging hubs, including London City airport in the UK.

Aircraft serial number one is scheduled to take flight in the third quarter and will be used to open the flight envelope. Three aircraft will take part in the certification campaign, with entry into service targeted for late 2017/early 2018.


http://www.flightglobal.com/news/articles/analysis-falcon-5x-launches-dassault-wide-cabin-business-jet-strategy-413025/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Di Jun 09, 2015 09:14:27 
Titel: und hier ein netter
Antworten mit Zitat

Artikel vom anderen Ende des Marktes…

dem neuen kleinen Cirrus Vision Jet…

http://www.propilotmag.com/archives/2015/May%2015/A2_Cirrus_p1.html

http://www.propilotmag.com
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Jun 10, 2015 07:40:26 
Titel: Dassault Falcon 5X Opinions...
Antworten mit Zitat

langsam, nachdem man das gute Ding nun anfassen konnte beim Rollout, dämmert es Vielen in der Industrie was Dassault da mit den neuen Kabinendimensionen der 5X "angestellt" hat..und das Baby wirkt trotzdem recht handlich von aussen…und ist es auch...

Zitat:


OPINION: Why Dassault's wide-cabin 5X will succeed

By: FLIGHT INTERNATIONAL Source: 16 hours ago

The industry got its first glimpse of the all-new and eagerly-anticipated Falcon 5X at a dedicated roll-out ceremony on 2 June.

Dassault’s first clean-sheet design for more than a decade is a triumph. So too is its strategy to make this impressive wide-cabin business jet the benchmark for a family of new-generation Falcons.

With a cabin 2.58m (8.5ft) wide and 1.98m high, the 5X has the largest internal cross section of any traditional business jet on the market today – greater than its sector rivals the Bombardier Global 5000, Gulfstream G450 and in-development G500.

It is bigger even than the G650 and the developmental Global 7000 and 8000 – all positioned at the top end of the ultra-long-range sector where Dassault will eventually stake a claim.

In an industry where passenger comfort and personal space are the holy grail, the 5X and its subsequent wide-cabin stablemates will provide a compelling option for discerning business jet customers, who today are demanding the same levels of comfort and innovation in their aircraft as they have in their homes.

The 5X is blazing a trail in the $40 million to $50 million large-cabin market. In a sector dominated – for the time being at least – by derivatives of designs that emerged in the 1980s and 1990s, the success of this modern, fresh and innovative aircraft is guaranteed.


http://www.flightglobal.com/news/articles/opinion-why-dassault39s-wide-cabin-5x-will-succeed-413139/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Jun 11, 2015 09:47:47 
Titel: ganz neue HGS & EVS Systeme
Antworten mit Zitat

auf dem Falcon 8X und Falcon 5X…

die bisher angebotenen HGS Head-Up-Guidance Systeme auf den Falcon 2000 und Falcon 900 ( CRT HGS) und dem Falcon 7X ( LCD HGS) zusammen mit Enhanced Vision Sensors waren bereits ein Gedicht…

jetzt kommen noch verfeinerte Systeme for 5X und 8X heraus…

http://www.ainonline.com/aviation-news/business-aviation/2015-06-09/details-emerge-falcon-5x-combined-vision-system

historisch interessant in dem Zusammenhang, es war Dassault, die zum ersten Mal auf der "classic" Falcon 2000 Mitte der 90'er Jahre HGS angeboten haben und damit eine Revolution am Bizjet Sektor ausgelöst haben..

Das kam nicht von ungefähr…

Bereits der legendäre Dassault Airliner Mercure war vor vielen Jahrzehnten der erste zivile Jet, der mit einem HUD kam und als erster ziviler Jet mit HUD Cat III zertifiziert war….

Ich war immer davon überzeugt, dass Heads Up die Zukunft wird…

von mir aus braucht es nur zwei als "primary flight instruments" installierte und zugelassene HGS Systeme, für jeden Piloten eines…am Instrument Panel ein kleines Emergency Instrument…

und mit dem Rest vom Platz vorne am Instrument Panel, könnte man dann kommod eine Nespresso Maschine installieren, einen kleinen Kühlschrank mit Sandwiches, Obst und Mineralwasser…bräucht ich keine Schirme mehr da vorn..

das wär meins.. wink
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Sa Jun 13, 2015 08:54:20 
Titel: Retro Chic..
Antworten mit Zitat

in Sibirien….

eine "turbinized" AN-2…bittschön ähnlich der Single Otter mit der Turbine..

und kann sicher was das Ding..

für die rustikaleren Destinationen und Arbeitsumgebungen...

http://www.flightglobal.com/news/articles/modernised-an-2-demonstrator-completes-first-flight-413382/
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Do Jun 18, 2015 09:20:13 
Titel: Dassault Falcon 8X in Paris….
Antworten mit Zitat

viel enger kann man ein Airshow Pattern mit einer Pipercub auch nicht fliegen…

immer wieder beeindruckend…für kürzeste Pisten und engste Bergtäler geeignet…und gleichzeitig überquert sie nonstop die grössten Ozeane…

feine Sache…


http://www.dassault-aviation.com/en/services/webtv/

http://www.ainonline.com/aintv/4301447075001

https://www.youtube.com/watch?v=sDBebppfq50
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanT
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: So Jun 21, 2015 21:10:31 
Titel: Re: Dassault Falcon 8X in Paris….
Antworten mit Zitat

Viper hat folgendes geschrieben:
viel enger kann man ein Airshow Pattern mit einer Pipercub auch nicht fliegen…


...ohne Übertreibung wink

Aber ernsthaft: die Falcon 8x bietet echt viel, ich wüsste nicht, warum man die deutlich teuren Gulfstreams/Bombardiers braucht. Gut, letztere fliegen noch weiter....aber ich denke das ist eher eine Prestigesache, denn ob man die Reichweiten wirklich braucht?

Blöde Frage: wieso gibt es bei so vielen, auch größeren Biz-Jets keine Cockpittüren? Bei den kleineren Jets ist das noch nachvollziehbar, aber auch deutlich größere Flieger haben nur einen Vorhang. Sicher werden sich die Ingenieure dabei was gedacht haben, aber als Laie fragt man sich: Wäre da eine Tür nicht komfortabler, z.B. beim Geräuschkomfort?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Jun 22, 2015 10:45:29 
Titel: ist eine gute Frage...
Antworten mit Zitat

StefanT hat geschrieben:

Zitat:
….wieso gibt es bei so vielen, auch größeren Biz-Jets keine Cockpittüren?….


teilweise gibt es die Optionen ja, je nach Hersteller und Modell, aber es ist neben Platzgründen doch auch immer eine technische Herausforderung..wenn man eine Trennwand in der Kabine zumacht mittels einer Tür müssen immer sehr aufwendige "blow-out" oder "decompression panels" eingebaut werden, damit es zum sofortigen Druckausgleich in jede Richtung im Falle einer Rapid Decompression kommt ( sonst würde diese Trennwand sofort bei einem schnellen Druckabfall aus der Verankerung gerissen und zum Geschoss in der Kabine und könnte Jemanden verletzen)..…das ist an sich sehr aufwendig und steht sich nicht dafür…die meisten Jets haben dann eine Tür zwischen Galley und Kabine..da geht sich das technisch aus..ich persönlich halte aber, wenn man eine Partition haben will, Vorhänge für die einfachere und sicherere Variante…nicht zuletzt auch wegen dem Gewichtsvorteil…und man erspart sich designmässig die ganze "Blow Out" Sache...
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mo Jun 22, 2015 11:13:16 
Titel: gutes Video
Antworten mit Zitat

vom 8X Display..

http://www.dassaultfalcon.com/en/Pages/Home.aspx

https://www.youtube.com/watch?v=wBj1DvlSAbY
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper
ist immer hier
ist immer hier


Anmeldungsdatum: 07.08.2004
Beiträge: 8981

BeitragVerfasst am: Mi Jun 24, 2015 15:40:11 
Titel: gute Frage...
Antworten mit Zitat

StefanT hat geschrieben:

Zitat:
...denn ob man die Reichweiten wirklich braucht?


Manche wollen es und meinen es zu brauchen…

nette kurze Zusammenstellung was es mit diesen sehr langen Non Stop Strecken heutzutage operationell auf sich hat…im neuen ProPilot..zeigt nur ein paar Faktoren auf…da gäbe es ja viel mehr noch dazu zu sagen..







http://www.propilotmag.com/archives/2015/June%2015/A2_Intl_p1.html
_________________
"don't follow leaders, watch your parking meters…" ( copyright: B. Dylan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    Seite 8 von 10       Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group